07.
01.
2021
International | Autor: Streiter Constantin

Kim Nilsson ist der Beste

Der 32-jährige Schwede Kim Nilsson erhält von Innebandymagazinet die Auszeichnung als bester Unihockeyspieler der Welt für das Jahr 2020. Mit Pascal Meier und Jan Zaugg sind auch zwei Schweizer in den Top 10 vertreten.

Kim Nilsson ist der Beste Kim Nilsson zeigt sich bei Kalmarsund in Bestform. (Bild: zVg)

Bereits zum 16. Mal hat das Schwedische "Innebandymagazinet" in Zusammenarbeit mit Journalisten und Nationaltrainern den weltbesten Unihockeyspieler ausgezeichnet. Der Preis geht an den ehemaligen GC-Spieler und Nationalstürmer Schwedens Kim Nilsson vom FBC Kalmarsund.

Der 32-jährige, 1.93 Meter grosse Stürmer erhält die Auszeichnung nach 2014 zum zweiten Mal. Bei Kalmarsund trug er mit 20 Toren und 13 Assists in 14 Spielen wesentlich zum gelungenen Saisonstart bei. Vorjahressieger Emil Johansson von Falun kam diesmal auf den 3. Platz der Wahl. Zweitbester Spieler des Jahres 2020 ist Classic-Stürmer Nico Salo, sein Teamkollege Sami Johansson ist Fünfter.

Aus Schweizer Sicht hervorzuheben sind Pascal Meier auf dem 4. Platz und Jan Zaugg, der es mit 43 Toren als SSL-Rookie gerade noch in die Top Ten schaffte. Diese Saison hat Zaugg in 11 Ligaspielen bereits wieder 12 Tore erzielt. Als einzger Tscheche ist Matej Jendrisak im Ranking, der bei Linköping Teamkollege von Nicola Bischofberger und Deny Känzig ist. Aus der Schweizer NLA hat es auch Krister Savonen in die Bestenliste geschafft, er verlor im Vergleich zum Vorjahr aber vier Plätze. Nicht vertreten sind Alexander Rudd und Joonas Pylsy, die es letztes Jahr hinter Emil Johansson aufs Podest schafften.

 

Die 10 besten Unihockeyspieler 2020:

1. Kim Nilsson, SWE/Kalmarsund
2. Nico Salo, FIN/Classic
3. Emil Johansson, SWE/Falun
4. Pascal Meier, SUI/Grasshopper Club Zürich
5. Sami Johansson, FIN/Classic
6. Tobias Gustafsson, SWE/Storvreta
7. Matej Jendrisak, CZE/Linköping
8. Krister Savonen, FIN/Wiler-Ersigen
9. Alexander Galante Carlström, SWE/Falun
10. Jan Zaugg, SUI/Mullsjö


Die bisherigen Gewinner:

2020: Kim Nilsson, SWE
2019: Emil Johansson, SWE
2018: Eero Kosonen, FIN
2017: Alexander Galante Carlström, SWE
2016: Alexander Galante Carlström, SWE
2015: Rasmus Enström, SWE
2014: Kim Nilsson, SWE
2013: Rasmus Enström, SWE
2012: Mika Kohonen, FIN
2011: Mika Kohonen, FIN
2010: Mika Kohonen, FIN
2009: Mika Kohonen, FIN
2008: Magnus Svensson, SWE
2007: Anders Hellgård, SWE
2006: Anders Hellgård, SWE
2005: Mika Kohonen, SWE

 

 

Nach Veera Kauppi bei den Frauen ist nun auch der weltbeste Spieler bei den Männern gekürt: Verteidiger Tobias Gustafsson, der im WM-Final gegen Finnland anderthalb Minuten... Tobias Gustafsson zum weltbesten Spieler gewählt
Veera Kauppi gewinnt zum dritten Mal die Wahl zur besten Unihockeyspielerin der Welt. Mit Flurina Marti und Lara Heini sind auch zwei Schweizerinnen in den Top Ten vertreten. Veera Kauppi ist die Beste
Eine 18-jährige Gymnasiastin aus Winterthur liess Tschechien im WM-Viertelfinal zittern. Mit zwei Toren sorgte Anna Habersatter dafür, dass Dänemark den grossen Favoriten... Habersatter ärgert Tschechien
Der Benlose FC gewinnt in Dänemark einen taktisch geprägten Final gegen die Frederikshavn Blackhawks und kürt sich damit zum Meister. Bei den Frauen konnte sich Kopenhagen... Meister in Dänemark gekürt

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks