20.
10.
Finnland | Autor: Güngerich Etienne

Nur Rentsch brilliert

Die Schweizer Torhüterin Flavia Rentsch befindet sich mit ihrem Team SSRA im Höhenflug und übernahm dank zwei Siegen am Wochenende die Tabellenführung in der F-Liiga. Trotz zwei Toren setzte es für Andrea Gämperli in Schweden mit Malmö bereits die vierte Niederlage ab.

Nur Rentsch brilliert Flavia Rentsch überzeugt zurzeit mit starken Leistungen in der F-Liiga. (Bild: F-Liiga)

Während die Männer aufgrund der Nationalmannschaftspause an diesem Wochenende in Finnland aussetzten, stand für die Frauen eine Doppelrunde an. Äusserst erfolgreich gestaltete sich diese für die Schweizer Torhüterin Flavia Rentsch. Mit ihrem Team SSRA kam sie zu zwei Auswärtssiegen. Beim 8:5 gegen EräViikingit wehrte sie 18 Schüsse ab, beim 8:2 gegen Koovee deren 14. Durch den Doppelsieg hat SSRA vorübergehend sogar die Tabellenführung übernommen.

Gleich dahinter ist mit einem Punkt Rückstand Celine Stettlers PSS klassiert. Dies obwohl das Team aus Porvoo beide Spiele verlor. Nach der 0:5-Niederlage gegen TPS Turku verlor PSS tags darauf auch gegen Classic Tampere. Immerhin gab es noch einen Punkt, weil der letzte Treffer erst in der Verlängerung fiel. Stettler erzielte in der 50. Minute ihren zweiten Saisontreffer zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung.

In Schweden hat Malmö FBC den Saisonstart komplett verschlafen. Gegen Naka Wallenstam setzte es bereits die vierte Niederlage im vierten Spiel ab. Die zwei Tore von Andrea Gämperli retteten Malmö in die Verlängerung und erbrachten damit immerhin den ersten Punktgewinn.

Ebenfalls Überzeit leisten musste Lara Heini mit Pixbo Wallenstam. Die Göteborgerinnen unterlagen auswärts KAIS Mora mit 5:4 im Penaltyschiessen. Heini wehrte 15 Schüsse ab.

Resultate und Tabelle F-Liiga.
Resultate und Tabelle SSL.

 

Für Celine Stettler und Silvan Bolliger verlief das Wochenende in Finnland enttäuschend. Während Happe Jyväskylä bezog gegen die Steelers die fünfte Saisonniederlage... PSS scheitert im Cup
Nach Jami Manninen und Jyrki Holopainen kehrte in den letzten Tagen mit Kalle Keskitalo ein weiterer in der Schweiz tätiger Finne temporär zurück in seine Heimat. Der... Auch Keskitalo zurück nach Finnland
Happee Jyväskylä bezwingt in der elften Runde der F-Liiga OLS mit 7:6 nach Verlängerung. Für den entscheidenden Treffer nach 22 Sekunden in der Overtime war der Schweizer... Bolliger schiesst Happee zum Sieg
Jami Manninen kehrt nach seinem Abgang aus der Schweiz zu Happee Jyväskylä zurück. Juha Kivilehto hat derweil als zehnter Spieler die Marke von 400 Spielen in der höchsten... Manninen zu Happee - Kivilehto mit 400. Spiel

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen35:163.000
2.Grasshopper Club Zürich37:172.600
3.Tigers Langnau31:222.400
4.Floorball Köniz31:82.250
5.UHC Alligator Malans24:181.800
6.Chur Unihockey28:231.800
7.Zug United34:381.333
8.Waldkirch-St. Gallen26:281.200
9.HC Rychenberg Winterthur27:301.200
10.UHC Uster19:290.600
11.UHC Thun15:320.000
12.Ad Astra Sarnen6:520.000
1.piranha chur60:212.714
2.Kloten-Dietlikon Jets47:202.429
3.Skorpion Emmental Zollbrück32:232.000
4.Wizards Bern Burgdorf22:271.833
5.UHC Laupen ZH25:291.429
6.R.A. Rychenberg Winterthur25:291.286
7.Zug United25:361.143
8.Unihockey Berner Oberland27:251.000
9.UH Red Lions Frauenfeld23:430.857
10.FB Riders DBR13:460.429
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks