08.
07.
2011
Finnland | Autor: Voneschen Reto

SSV stellt die Weichen

Der finnische Meister SSV Helsinki macht sich bereit für Champions Cup. Santtu Manner und Kari-Matti Ratsula kehren zuürck und Tero Tiitu scheint seine Auslandspläne zu verschieben.
SSV stellt die Weichen

Santtu MannerAnfangs Oktober geht im tschechischen Mlada Boleslav der erste Champions Cup, der neue Europacup, über die Bühne. Der Schweizer Meister Wiler-Ersigen trifft dort in der Gruppe A neben dem Gastgeber auch auf den finnischen Meister SSV Helsinki. Dieser scheint sehr motiviert zu sein, bei der erstmaligen Austragung des Champions Cup ein gewichtiges Wörtchen mitreden zu können. Zwar wechselte Weltmeister-Torhüter Henri Toivoniemi nach Helsingborg in die schwedische Superliga, doch kehren von dort Santtu Manner und Kari-Matti Ratsula nach nur einem Jahr wieder zurück. Wer's vergessen hat: Santtu Manner schoss mit seinem Fünferpack (!) SSV anno 2009 im trostlosen Turnier im dänischen Frederikshavn zum ersten Europacupsieg.

Tero Tiitu (rechts)Auch Torhüter Toivoniemi wurde passabel ersetzt. Der tschechische Nationalgoalie David Rytych entschied sich für SSV und gegen Grünenmatt. Die grösste finnische Waffe bleibt aber Tero Tiitu. Der Mann, der die Finnen einst zum Weltmeistertitel schoss, liebäugelt zwar mit einem Transfer ins Ausland - was er sogar im Printmagazin von unihockey.ch ausführlich bekannt gab - doch scheint er diesen nicht mit letzter Konsequenz voran zu treiben. Mit immer höheren Forderungen machte er sich bei Warberg unbeliebt. Nun scheint ein Verbleiben beim finnischen Meister eher wahrscheinlicher, als ein Wechsel nach Schweden. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen und einen Mann eines Kalibers von Tiitu werden auch Extrawünsche zugesprochen. Die Frage ist nur: Wie gross ist die Geduld von Warberg noch?

maverick

19:27:50
20. 06. 2022
555

maverick

19:27:49
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:27:09
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:27:01
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:26:53
20. 06. 2022
555

maverick

19:26:37
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:26:28
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:26:20
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:38
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:37
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:37
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:37
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:37
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:37
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:37
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:36
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:36
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:25:36
20. 06. 2022
555
Aufsehenerregende Transfers blieben während der Silly Season in Finnland aus. Die Top-Teams setzten auf Kontinuität und die Nationalspieler bleiben ihren Klubs treu. Noch... Finnische Top-Teams mit Kontinuität
Der zweifache Weltmeister Krister Savonen wird nach mehreren Hirnerschütterungen nicht mehr aufs Spielfeld zurückkehren. Den Rücktritt verkündete der 26-jährige... Savonen zieht Schlussstrich
Mit 6:4 gewinnt Classic Tampere das sechste Spiel in der Final-Serie gegen Nokian KrP und kürt sich damit zum finnischen Meister. Es ist für den Liga-Dominator bereits der... Classic schreibt Geschichte
In Finnland kann am Montag Classic mit einem Sieg den sechsten Meistertitel in Folge einheimsen. Die erste Chance hat das Team aus Tampere allerdings am Freitag vergeben,... Classic vor sechstem Titel

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks