17.
07.
Finnland | Autor: Streiter Constantin

WM ohne Rasmus Kainulainen

Rückschlag für den Schweizer Gruppengegner Finnland: Der finnische Top-Stürmer Rasmus Kainulainen fällt mindestens ein halbes Jahr lang wegen einer Knieverletzung aus und verpasst die WM im November.

WM ohne Rasmus Kainulainen Rasmus Kainulainen am WM-Qualifikationsturnier in Lettland. (Bild: IFF Floorball)

Er gehört zu den besten und konstantesten Skorern in der F-Liiga: Ramus Kainulainen. Der Bruder von Superstar Justus Kainulainen erzielte in den vergangenen vier Saisons stets zwischen 50 und 70 Skorerpunkte, seit 2019 spielt er für die Esport Oilers. Im Dezember 2021 bestritt er seine erste WM für Finnland - eine zweite wird vorerst nicht möglich sein. Im ersten Hallentraining der neuen Saison mit seinem Verein verletzte sich Kainulainen schwer am Knie. Womöglich könnte er die ganze Saison 2022/23 verpassen, für die WM im November besteht auf jeden Fall keine Hoffnung mehr. Kainulainen hofft, für die Playoffs in der F-Liiga wieder fit zu sein.

Der finnische Traditionsverein SPV hat sich im Vormonat mit Starspieler Peter Kotilainen verstärkt und will wieder an vergangene Zeiten anknüpfen. Auch FBC Turku und Nokian... SPV will wieder angreifen
Aufsehenerregende Transfers blieben während der Silly Season in Finnland aus. Die Top-Teams setzten auf Kontinuität und die Nationalspieler bleiben ihren Klubs treu. Noch... Finnische Top-Teams mit Kontinuität
Der zweifache Weltmeister Krister Savonen wird nach mehreren Hirnerschütterungen nicht mehr aufs Spielfeld zurückkehren. Den Rücktritt verkündete der 26-jährige... Savonen zieht Schlussstrich

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks