16.
07.
2015
1. Liga Männer | Autor: Voneschen Reto

Jump Dübendorf schlägt zu

Mit Marc Huber (Rychenberg Winterthur) und Florian Steffen (Kloten-Bülach Jets) schliessen sich zwei weitere NLA-Spieler dem 1.-Liga-Aufsteiger Jump Dübendorf an.

Jump Dübendorf schlägt zu Hüpfen statt liegen: Marc Huber wechselt vom HCR zu Jump Dübendorf (Bild Erwin Gahr)

«Transfer-Hammer!» verkündete Jump Dübendorf gestern via Twitter. Und tatsächlich - mit Marc Huber (31) von Rychenberg Winterthur und Florian Steffen (29) von den Kloten-Bülach Jets kamen zwei langjährige NLA-Verteidiger zu den Dübendorfern, welche im Frühling wieder in die 1. Liga aufstiegen. Obwohl die letzten Vertragsdetails scheinbar noch nicht ganz bereinigt sind, darf sich der Traditionsverein, welcher kürzlich sein 30-jähriges Jubiläum feierte, auf zwei routinierte Spektakel-Verteidiger freuen, welche der Abwehr des Aufsteigers deutlich mehr Breite verleihen.

Für «Sunshine» Huber ist es gar die Rückkehr zu seinen Wurzeln, begann er doch bei den D-Junioren Jumps seine Karriere. Huber und Steffen werden nicht die einzigen mit NLA-Erfahrung bei Jump sein. Im prominent besetzten Kader tummeln sich einige Akteure mit NLA-Vergangenheit. Ebenso stehen zwei Nationalspieler im Aufgebot - leider «nur»  aus Spanien und Liechtenstein.

Voneschen Reto

Voneschen Reto

16:35:54
16. 07. 2015
Wer nicht mal Liechtenstein korrekt schreiben kann, sollte besser das Maul halten :-) und hab's ein wenig aufgebessert...

emil 178.197.233.37

15:52:41
16. 07. 2015
was heisst hier leider nur aus spanien und lichtenstein? schlechter bericht reto.... würdest besser zum Blick passen
Der muntere Leaderwechsel in den beiden Erstliga-Gruppen geht weiter: Die Bern Capitals führen die West-Gruppe wieder an, da Olten Konolfingen bezwang. Die Jona-Uznach Flames... 1. Liga Männer: 9./10. Runde
Leaderwechsel in beiden Erstliga-Gruppen: Die Bern Capitals verlieren gegen Eggiwil, wovon die Lions Konolfingen profitieren. Im Osten geben die Flames einen Punkt ab und... 1. Liga Männer: 8. Runde
Während die Jona-Uznach Flames in der Ost-Gruppe weiterhin die Tabelle anführen, hat die West-Gruppe mit den Bern Capitals einen neuen Leader. Die Hauptstädter profitieren... 1. Liga Männer: 7. Runde
Viele Sportvereine haben regen Zulauf an Mitgliedern, doch die Infrastruktur für den Trainings und Spielbetrieb setzt ihnen Grenzen. Dies betrifft oft auch kleinere... Dreifachhallen sind Mangelware

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen73:3524
2.Grasshopper Club Zürich51:2523
3.Floorball Köniz58:4621
4.UHC Alligator Malans52:4018
5.UHC Uster53:5018
6.Zug United72:6515
7.Tigers Langnau52:5815
8.Chur Unihockey54:6113
9.HC Rychenberg Winterthur51:7310
10.Waldkirch-St. Gallen43:618
11.UHC Thun48:687
12.Kloten-Dietlikon Jets46:715
1.piranha chur63:1824
2.Skorpion Emmental Zollbrück45:2619
3.Kloten-Dietlikon Jets46:2518
4.Wizards Bern Burgdorf49:2317
5.Unihockey Berner Oberland42:2615
6.UHC Laupen ZH26:3912
7.R.A. Rychenberg Winterthur21:476
8.Zug United20:486
9.Aergera Giffers23:592
10.UH Red Lions Frauenfeld14:381
1.Unihockey Basel Regio65:4125
2.Ad Astra Sarnen63:4424
3.Floorball Thurgau68:4921
4.Ticino Unihockey60:4821
5.Regazzi Verbano UH Gordola58:5218
6.I. M. Davos-Klosters60:5415
7.Unihockey Langenthal Aarwangen52:6315
8.UHC Sarganserland52:5214
9.RD March-Höfe Altendorf47:669
10.Pfannenstiel Egg42:556
11.Floorball Fribourg37:566
12.UHC Grünenmatt42:666
1.FB Riders DBR40:3120
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf36:2718
3.SU Mendrisiotto40:2317
4.Waldkirch-St. Gallen40:2616
5.Unihockey Basel Regio47:3612
6.UH Appenzell35:3011
7.UH Lejon Zäziwil38:4310
8.Floorball Uri23:346
9.UC Yverdon23:366
10.UHC Trimbach24:604

Quicklinks