07.
03.
Meisterschaft | Autor: Keller Martin

1. Liga KF Männer, Vorschau Viertelfinals

Während das Grossfeld bereits auf Playoff-Modus umgestellt hat, beginnt am nächsten Wochenende «die schönste Zeit des Jahres» auch auf dem Kleinfeld. In allen vier Partien kommt es zu Playoff-Viertelfinal-Premieren, obwohl Begegnungen zwischen Gossau und Nuglar zu den Klassikern gehören. Wir gehen näher auf die vier Duelle ein.

1. Liga KF Männer, Vorschau Viertelfinals Blau-Gelb Cazis wird auch im Halbfinal gegen Mümliswil der grosse Favorit sein. (Bild: Erwin Keller)

Blau-Gelb Cazis - Mümliswil
Die Bündner sind zwar der klare Favorit, ob aber das erfahrungsgemäss schwierige «Nachladen» nach dem Sieg im Ligacupfinal funktioniert, wird sich zeigen. Mümliswil ist nach einem schwierigen Saisonstart immer besser in Fahrt gekommen und hat die Erfahrung, wie man euphorisierte Cupsieger zumindest ärgern kann. Als krasser Aussenseiter trotzten sie vor vier Jahren dem damaligen noch auf Wolke Sieben schwebenden Ligacupsieger UHCevi Gossau immerhin ein drittes Spiel ab.

Kappelen - DT Bäretswil
Kappelen, Cupfinalist und Sieger der Westgruppe, steigt als klarer Favorit in diese Serie. Nach dem verpatzten Cupfinal, in dem sie ihre Aufholjagd gegen bereits wankende Bündner mit einer Undiszipliniertheit selber vergeigten, sind die Seeländer auf Wiedergutmachung aus. Allerdings darf das Dreamteam - das Überraschungsteam aus dem Zürcher Oberland - nicht unterschätzt werden. Nur dank eines Golden Goals konnten sich die Berner vor knapp zwei Jahre im Ligacup durchsetzen. Bäretswil hat nichts zu verlieren und will die erstmalige Playoff-Qualifikation geniessen. Das könnte für Kappelen gefährlich werden.

UHCevi Gossau - Nuglar United
Nuglar United hat nach dem legendären Ligacupfinal vor einem Jahr, in welchem sie in den letzten 40 Sekunden eine Dreitore-Führung gegen Gossau verspielten und in der Verlängerung das Golden Goal kassierten, noch eine «gesalzene Rechnung» offen. Ob es ohne ihre «Lebensversicherung» Alfi Kurtesi und zusätzlichen Verletzungssorgen reicht, wird sich weisen. Bei Gossau - dieses Mal leicht zu favorisieren - soll der Weg weiter gehen als vor einem Jahr, als schon die Viertelfinals gegen Wiler Ersigen Endstation bedeuteten. Soviel zum Thema «Nachladen» nach dem Cupsieg...

Oekingen - White Horse Lengnau
Dieses Duell kennt keinen Favoriten. Oekingen hat sich überzeugend den zweiten Platz in der Westgruppe gesichert und damit Schwergewichte wie Nuglar, Mümliswil oder Wiler Ersigen hinter sich lassen können. Oekingen hat nach elf Jahren - damals direkte Qualifikation für die Halbfinals - die Playoffs wieder geschafft. Logisch, dass sich die Solothurner damit nicht zufrieden geben und mit dem Heimrecht zumindest eine Runde überstehen wollen. White Horse Lengnau hat nach einem eher durchzogenen Sasionstart Fahrt aufgenommen und sich den dritten Platz im Osten souverän gesichert, ohne allerdings die Platzhirsche Cazis und Gossau zu gefährden. Trotzdem: ein Aus bereits in den Viertelfinals wäre für die Weissen Rösser eine herbe Enttäuschung.

1. Spiele:
10.3.2017, 17:00, Sporthalle Surmir, Flims Waldhaus: Blau-Gelb Cazis - Mümliswil
10.3.2017, 19:00, MZH Kappelen, Kappelen: Kappelen - DT Bäretswil
11.3.2017, 15:00, Sporthalle Allmend, Meilen: UHCevi Gossau - Nuglar United
11.3.2017, 17:30, MZH Subingen, Subingen: Oekingen - White Horse Lengenau

 

Manuel Melder leidet an einer Erbkrankheit, die am ganzen Körper Muskelschwund verursacht. Davon lässt sich der 16-Jährige jedoch nicht unterkriegen. Letzten Monat ist... Im Rollstuhl an die Weltmeisterschaft
Bereits zum dritten Mal fanden in Spreitanbach am letzten Wochenende die Minifeld-Weltmeisterschaften statt. Gespielt wird dabei in einer 2-gegen-2-Spielform auf einem Drittel... Pokal bleibt in Spreitenbach - wann kommt Cazis?
In keiner Ausserrhoder Gemeinde wird so intensiv Unihockey gespielt wie in der Waldstatt. Am Freitag wurde nach schwedischem Vorbild eine Aussenanlage eröffnet. Unihockey-Hochburg mit neuer Aussenanlage
Am Samstag treffen Wiler-Ersigen und Floorball Köniz im Supercup aufeinander. Der Cupsieger möchte sich beim Meister für die Finalniederlage von Ende April revanchieren. NLA Männer, Vorschau Supercup

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich65:3129
2.SV Wiler-Ersigen83:4327
3.Floorball Köniz69:5427
4.UHC Alligator Malans64:4821
5.UHC Uster61:5920
6.Chur Unihockey63:7017
7.Tigers Langnau62:7216
8.Zug United81:8015
9.HC Rychenberg Winterthur64:8315
10.Waldkirch-St. Gallen52:7511
11.UHC Thun60:809
12.Kloten-Dietlikon Jets56:856
1.piranha chur82:2633
2.Kloten-Dietlikon Jets69:3427
3.Wizards Bern Burgdorf63:3323
4.Skorpion Emmental Zollbrück57:4022
5.Unihockey Berner Oberland55:3721
6.UHC Laupen ZH34:5812
7.Zug United33:639
8.R.A. Rychenberg Winterthur32:669
9.Aergera Giffers37:795
10.UH Red Lions Frauenfeld23:494
1.Ad Astra Sarnen82:5532
2.Unihockey Basel Regio80:5531
3.Ticino Unihockey74:6326
4.Floorball Thurgau83:6324
5.Regazzi Verbano UH Gordola78:7521
6.I. M. Davos-Klosters79:7420
7.Unihockey Langenthal Aarwangen71:8220
8.UHC Sarganserland66:6719
9.RD March-Höfe Altendorf69:8815
10.Floorball Fribourg50:6712
11.Pfannenstiel Egg58:7110
12.UHC Grünenmatt54:847
1.FB Riders DBR49:3826
2.SU Mendrisiotto56:3623
3.Waldkirch-St. Gallen55:3722
4.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf43:2922
5.Unihockey Basel Regio71:5219
6.UH Appenzell43:3517
7.UH Lejon Zäziwil43:5212
8.UC Yverdon26:3910
9.Floorball Uri31:546
10.UHC Trimbach28:735

Quicklinks