12.
04.
NLB Frauen | Autor: Hot Chilis Rümlang-Regensdorf

Weitere Änderungen bei den Hot Chilis

Die Hot Chilis können weitere Kaderveränderungen bekannt geben. Neben diversen Abgängen werden Nina Schmid, Luana Egger und Rahel Fischknecht neu für den B-Ligisten auflaufen.

Weitere Änderungen bei den Hot Chilis Rahel Frischknecht kehrt nach Zwischenjahren in St. Gallen und Dietlikon zu den Hot Chilis zurück. (Bild: zVg)

Die Hot Chilis nehmen in einer Pressemitteilung zu den Kaderveränderungen folgendermassen Stellung:

Zusage und Abgänge:
Die Hot Chilis freuen sich, dass auch Gisela Schibli eine weitere Saison bei den Chilis anhängen wird. Den Stock an den Nagel hängen werden dafür Sabrina Schellenberg, Leonie Jaunin und Sandra Bongaards. Anna Tschudin wird die Chilis ebenfalls verlassen, ob und wo sie ihre Karriere fortsetzen wird, ist noch offen.

Zuzüge:
Aus der U21A vom UHC Dietlikon stösst Nina Schmid zu den Chilis. Sie konnte im Probetraining überzeugen und wird die Verteidigung der Rümlangerinnen verstärken.

Mit Luana Egger konnte eine junge Spielerin für die Offensive verpflichtet werden. Bisher spielte die Stürmerin im 1. Liga-Team sowie der U21 von Lok Reinach und zwischenzeitlich stürmte die 20-Jährige, mit einer Doppellizenz, im U21A Team von Floorball Uri.

Ein weiterer Zuzug ist Rahel Frischknecht. Nach zwei Saisons beim UHC Dietlikon sowie einer Saison beim UHC WaSa in der U21 kehrt die Allrounderin zu den Hot Chilis zurück.

Die Kaderplanungen sind noch nicht abgeschlossen, diverse Gespräche werden in den nächsten Wochen stattfinden. Auch im Staff werden noch die letzten Details geklärt.

 

Die Hot Chilis verpassen den Sprung an die Tabellenspitze, da sie in Uri verlieren. Die Floorball Riders geben bei WaSa einen Punkt ab, bleiben aber Leader. Mendrisiotto... NLB Frauen: 12. Runde
Keine der fünf Partien in der 11. Runde der NLB wurde mit mehr als zwei Toren Differenz gewonnen. Mendrisiotto reitet weiter auf einer Erfolgswelle und schlug die Hot Chilis... NLB Frauen: 11. Runde
Mendrisiotto verblüfft weiter und bezwingt die Floorball Riders nach Verlängerung. Diese halten sich knapp an der Tabellenspitze, doch die ersten vier Mannschaften liegen... NLB Frauen: 10. Runde
In der NLB spielten am Wochenende nur acht von zehn Teams. Die Riders bleiben dabei an der Tabellenspitze, obwohl sie beim Schlusslicht Trimbach einen Punkt verlieren.... NLB Frauen: 9. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich74:3532
2.SV Wiler-Ersigen92:4930
3.Floorball Köniz73:6327
4.UHC Alligator Malans73:5024
5.UHC Uster63:6820
6.Tigers Langnau74:7719
7.Zug United91:8318
8.Chur Unihockey66:8017
9.HC Rychenberg Winterthur69:9515
10.Waldkirch-St. Gallen61:7714
11.UHC Thun66:899
12.Kloten-Dietlikon Jets58:946
1.piranha chur88:2936
2.Kloten-Dietlikon Jets76:3630
3.Skorpion Emmental Zollbrück65:4125
4.Unihockey Berner Oberland62:4124
5.Wizards Bern Burgdorf65:4023
6.UHC Laupen ZH35:6612
7.R.A. Rychenberg Winterthur36:6912
8.Zug United36:699
9.Aergera Giffers40:835
10.UH Red Lions Frauenfeld27:564
1.Ad Astra Sarnen100:6238
2.Unihockey Basel Regio94:6137
3.Floorball Thurgau95:7129
4.Ticino Unihockey81:8026
5.Unihockey Langenthal Aarwangen85:9124
6.UHC Sarganserland73:7422
7.Regazzi Verbano UH Gordola78:7521
8.I. M. Davos-Klosters82:8421
9.RD March-Höfe Altendorf75:9715
10.Floorball Fribourg56:7214
11.Pfannenstiel Egg65:8910
12.UHC Grünenmatt62:9010
1.FB Riders DBR53:4128
2.SU Mendrisiotto65:4426
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf51:3426
4.Waldkirch-St. Gallen58:4123
5.Unihockey Basel Regio76:5622
6.UH Appenzell51:4417
7.UC Yverdon31:4713
8.UH Lejon Zäziwil47:5712
9.Floorball Uri34:568
10.UHC Trimbach30:765

Quicklinks