News

Nach dem Spiel GC-Bern Capitals sprach unihockey.ch mit Sarah Brunner, Captain der Bern Capitals. Was sie zum missglückten Saisonstart meint und wo sie das Schweizer Damenunihockey sieht lesen sie hier... 5 Fragen an Sarah Brunner
Nach dem Spitzenkampf Red Ants - Piranha sprach unihockey.ch mit der zweifen Torschützin Andrea Eberle und der einmal erfolgreichen Martina Mätzener über das Spiel, künftige Duelle zwischen diese Teams und die Aussichten auf die WM im eigenen Land. Stimmen zum Spitzenkampt - Andrea Eberle und Martina Mätzener
Er gehört zum Schweizer Unihockey wie das Matterhorn zu Zermatt. Als Pressesprecher des Verbandes und bekennender Fan das Damenunihockey bietet er viel Angriffsfläche für Kritik. Wie er damit umgeht und was er in seiner Freizeit macht lesen Sie hier... Giovi Marti - Bekennender Damenunihockey-Fan und Pressesprecher des Verbandes
Am kommenden Samstag (Spielbeginn 19.00 Uhr) kommt es in Oberseen zum Spitzenspiel in der NLA der Damen. Es treffen die beiden einzigen ungeschlagenen Teams aufeinander – die Red Ants empfangen Piranha Chur, den Tabellenführer. Für die langjährige Churer Teamstütze Petra Kundert ein... Fische gegen Ameisen - Am Samstag steigt der Spitzenkampf der Damen
In der 6. Runde konnten sich die beiden Spitzenteam aus Chur und Winterthur endgültig vom Rest der Liga absetzten. Als letztes Team verlor Dietlikon durch die Heimniederlage gegen Floorball Thurgau den Anschluss. Damen NLA 6. Runde
Anlasslich des Transfers von Katja Bless von den Jona-Uznach Flames zum UHC Dietlikon ist es zu verschiedenen Falsch-Aussagen, resp. Falsch-Interpretationen gekommen. Der UHC Dietlikon und Jona Uznach Flames legen wert darauf, dass diese Angelegenheit nun doch noch klar kommuniziert und... Berichtigung Transfer Katja Bless
Piranha Chur löst den Vertrag mit Marilla Puustinen auf Wunsch der Finnin per 30.Nov. 02 auf. Puustinen geht, Johansson kommt
Piranha und Red Ants weiter vorne - auch in der 5. Runde gewannen die beiden Spitzenteams souverän. Damen NLA 5. Runde
Nach dem Cup war Dietlikon auch in der Meisterschaft ohne Chance gegen Piranha Chur - die Bündnerinnen führen die Tabelle vor den Red Ants an. Damen NLA 4. Runde
Alle Spiele bis Ende November auf einen Blick. Die Daten stammen von floorball.ch. Spielpläne Damen NLA und NLB
180 von 186

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks