09.
02.
2016
NLA Frauen | Autor: Wizards Bern Burgdorf

Wizards schlagen französische Nati

Am letzten Samstag empfing die NLA-Equipe der Wizards Bern Burgdorf die französische Nationalmannschaft anlässlich eines Testspieles in Burgdorf. Der 13:0-Sieg der Wizards spricht eine deutliche Sprache, wobei sich der Favorit mit dem Toreschiessen bis kurz vor Schluss schwer tat.

Wizards schlagen französische Nati Bitte recht freundlich: Die Wizards und Les Bleus beim Gruppenbild (Bild Wizards Bern Burgdorf)

Von Freitag- bis Sonntagabend weilte die französische Nationalmannschaft in Burgdorf im Trainingslager. Während dieses Trainingslagers duellierten sich unsere westlichen Landesnachbarinnen sowohl mit der NLA- wie auch der U21-Equipe (7:2-Sieg für die Gastgeberinnen) der Wizards. Wie ernst die Französinnen das Aufeinandertreffen mit einer Schweizer NLA-Mannschaft nahmen, zeigte sich alleine in der Tatsache, dass die Gäste den Wunsch anbrachten, die französische Nationalhymne vor dem Spiel erklingen zu lassen und sie dabei auch voller Inbrunst mitsangen. Alles sollte also so angerichtet werden, wie ein richtiger Ernstkampf, beziehungsweise ein Länderspiel.

Die Gäste starteten dann auch dementsprechend euphorisch in dieses Spiel, doch ihre Grenzen wurden ihnen relativ rasch aufgezeigt. Gerade in Sachen Technik und Passspiel waren ihnen die Wizards klar überlegen, wenn auch die Zauberinnen über lange Strecken der Partie nicht gerade zu glänzen vermochten. Zwar waren diese mehrheitlich in Ballbesitz, doch ein weiteres mal wurde zu oft im Abschluss gesündigt und zu umständlich gespielt. Erst gut eine Viertelstunde vor Schluss, beim Stand von 6:0, als die Kräfte der Blau-Weissen immer mehr zu schwinden schienen und die Burgdorferinnen endlich auch in Sachen Abschluss Effizienz erwiesen, fielen die Tore beinahe im Minutentakt. Bis zum Schluss sollte ein 13:0 auf der Anzeigetafel stehen. Auch im anschliessenden Penaltyschiessen (je drei Schützinnen) waren die Wizards mit 2:1 siegreich.

Für die Wizards war es sicherlich ein spezielles Ereignis und eine Ehre, sich mit einer Nationalmannschaft messen zu dürfen und der hohe Sieg gibt ein gutes Gefühl für die kommende Phase der Qualifikation. Jedoch zeigte sich auch in diesem Spiel, in welchen Bereichen die Burgdorferinnen momentan Mühe bekunden - im Abschluss sowie allgemein in der Offensiv-Zone. Dies muss zwingend verbessert werden, will man auch in der heimischen Liga erfolgreich sein.

Piranha und Dietlikon bauen ihren Vorsprung mit Auswärtssiegen gegen Zug und die Wizards aus. Die Red Ants gewinnen in Giffers knapp und haben nun sieben Punkte Vorsprung auf... NLA Frauen: 12. Runde
Auch bei den Frauen wird dieses Wochenende die vorletzte Runde des Kalenderjahres absolviert. In der Verfolgergruppe könnte es erneut zu Rangverschiebungen kommen - die Red... NLA Frauen: Vorschau 12. Runde
Die 19-jährige Esther Jeyabalasingam zieht es nach einem halben Jahr im Fanionteam der Red Lions Frauenfeld nach Winterthur. Dafür steht Julia Dos Santos ab sofort nicht... Red Ants mit nächstem Zuzug
Frauenfeld kommt gegen Zug zum ersten Saisonsieg, bleibt aber auf dem letzten Platz. Die Red Ants sorgen mit dem Heimsieg gegen Skorpion Emmental Zollbrück für die... NLA Frauen: 11. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich74:3532
2.SV Wiler-Ersigen92:4930
3.Floorball Köniz73:6327
4.UHC Alligator Malans73:5024
5.UHC Uster63:6820
6.Tigers Langnau74:7719
7.Zug United91:8318
8.Chur Unihockey66:8017
9.HC Rychenberg Winterthur69:9515
10.Waldkirch-St. Gallen61:7714
11.UHC Thun66:899
12.Kloten-Dietlikon Jets58:946
1.piranha chur88:2936
2.Kloten-Dietlikon Jets76:3630
3.Skorpion Emmental Zollbrück65:4125
4.Unihockey Berner Oberland62:4124
5.Wizards Bern Burgdorf65:4023
6.UHC Laupen ZH35:6612
7.R.A. Rychenberg Winterthur36:6912
8.Zug United36:699
9.Aergera Giffers40:835
10.UH Red Lions Frauenfeld27:564
1.Ad Astra Sarnen100:6238
2.Unihockey Basel Regio94:6137
3.Floorball Thurgau95:7129
4.Ticino Unihockey81:8026
5.Unihockey Langenthal Aarwangen85:9124
6.UHC Sarganserland73:7422
7.Regazzi Verbano UH Gordola79:7721
8.I. M. Davos-Klosters82:8421
9.Floorball Fribourg58:7317
10.RD March-Höfe Altendorf75:9715
11.Pfannenstiel Egg65:8910
12.UHC Grünenmatt62:9010
1.FB Riders DBR53:4128
2.SU Mendrisiotto65:4426
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf51:3426
4.Waldkirch-St. Gallen58:4123
5.Unihockey Basel Regio76:5622
6.UH Appenzell51:4417
7.UC Yverdon31:4713
8.UH Lejon Zäziwil47:5712
9.Floorball Uri34:568
10.UHC Trimbach30:765

Quicklinks