29.
11.
2003
NLA Frauen | Autor: Piranha Chur

Damen NLA: Knapp unterlegen

In der 8. Runde der Damen NLA unterliegt piranha chur am Samstag abend zuhause den Zuger Highlands knapp mit 2:3.

Kurz nach Anpfiff eroberte sich piranha chur das Spieldiktat und gab in der Offensive sehr lange Zeit den Ton an. Leider war es, wie in dieser Saison schon vielfach, das Problem, dass man die besten Chancen nicht in Tore umwandeln konnte. Nach den ersten 20. Minuten sollte das Team von Stefan Andersson bereits mit zwei oder drei Toren führen. Doch bisher war es einzig Sabrina Arpagaus, welche die Churerinnen mit 1:0 in Front brachte.
Ab der Spielmitte gab piranha das Zepter ab. Somit kamen die Zugerinnen immer besser in Spiel. Innert sechs Minuten profitierte zweimal Stephanie Rüegg von einem Abwehrfehler und drehte das Skore zu Gunsten der Gäste. Als dann in der 52. Minute Zug mittels Penalty die Führung ausbauen konnte, schien piranha endgültig schlecht belohnt zu werden, für die wohl beste Saisonleistung. Kurz vor Schluss keimte zwar nochmals Hoffnung. Die Churerinnen schafften mit sechs Feldspielerinnen den Anschluss. Doch zum Ausgleich reichte es leider nicht mehr.


piranha chur - Zuger Highlands 2:3 (1:0, 0:2, 1:1)
Sporthalle Sand, Chur - 100 Zuschauer
SR: Dönz/ Kretz
Tore: 14. S. Arpagaus 1:0, 33. Rüegg 1:1, 39. Rüegg (Rittmeyer) 1:2, 52. Rüegg (Penalty) 1:3, 60. Giger (Gabathuler) 2:3
Strafen: piranha chur 1x2', Zuger Highlands 1x2'
piranha chur: Boner; Frei, Buff; S.Arpagaus, Langhart; Söderlund, Giger, Gabathuler ;Theus, Dubacher, Kaufmann; Bless, A.Arpagaus
Zuger Highlands: Rust; Schäpper, Huber; Moser, Hofstetter; Grossniklaus, Limacher; Ertürk, Brenner, Rohrer; Enzler, Rüegg, Rittmeyer; Von Rickenbach, Rothenfluh, Steiner
Bemerkungen: 38. Pfostenschuss Dubacher. piranha chur ohne Wegmann, Hartmann und Bürkli (alle verletzt)
Best Players: Gabathuler / Rüegg
In den letzten Wochen haben unter anderem die Jets, Piranha, Laupen und WASA noch ausländische Spielerinnen verpflichtet. Innerhalb der Liga gab es hingegen nur wenige... Silly Season Frauen 3.0
Die Wizards Bern Burgdorf vermelden einen weiteren Zuzug im Angriff. Lisa Willener wechselt von NLB-Absteiger Zulgtal zu den Zauberinnen. Lisa Willener zu den Wizards
Mit dem Zuzug der ungarischen Stürmerin Petra Magyar schliesst das Frauenteam des UHC Waldkirch-St. Gallen die Kaderplanung für die Saison 2024/25 ab. Für die Ungarin ist... Ungarische Stürmerin für WASA
Piranha Chur verpflichtet die deutsche Nationalspielerin Elena Bröker. Sie spielte zuletzt in der zweithöchsten schwedischen Liga, der Allsvenskan. Ausserdem hat Chiara... Elena Bröker zu Piranha Chur

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks