08.
04.
2009
NLA Männer | Autor: Zuzana Svobodova

Interview mit Juha Kivilehto

SSV Helsinki gewann auch das zweite Finalspiel gegen Tapanilan Erä, diesmal auswärts mit 3:4. Mann des Abens: Verteidiger Juha Kivilehto mit drei Toren und einem Assist.
Interview mit Juha Kivilehto

Juha Kivilehto, warst du schon einmal in so einem Spiel an allen Toren deines Teams beteiligt, wie jetzt beim Sieg über Tapanilan Erä?
Das war in der Tat eine Premiere. Normalerweise ist es ja mein erster Job, Tore des Gegners zu verhindern. Aber im Grunde ist das ja auch nicht so wichtig - es zählt nur der Erfolg des Teams.

Juha KivilehtoSSV ist ohne Niederlage in den Playoff-Final gekommen und führt nun auch gegen Erä schon wieder 2:0. Steht der finnische Meister bereits fest?
Sicher nicht. Beide Partien gegen Erä waren hart umkämpft. Wir führten beide Male deutlich nach zwei Dritteln, gaben dann aber die Spielkontrolle ab. So war jeweils Erä plötzlich wieder zurück im Geschäft.

Dann geht es darum, im dritten Spiel zu Hause dieses Nachlassen zu verhindern, dann ist der nächste Meisterkübel in trockenen Tüchern?
Wenn wir uns über 60 Minuten voll konzentrieren und unseren Level durchziehen können, müsste das Resultat am Ende eigentlich gut für uns aussehen...

Erä wird mit aller Macht versuchen, wenigstens nochmals ein Heimspiel zu bekommen. Auf wen musst du als Verteidiger besonders aufpassen?
Tapanilan Erä verfügt über viele gute Spieler, sonst wäre das Team ja auch nicht in den Final gekommen. Vor allem offensiv sind sie stark, ich denke da an die Stürmer Lauri Kapanen und Pasi Laitila. Und Goalie Naumanen ist Weltklasse. Aber wie gesagt, es wird an uns liegen, unser Spiel über 60 Minuten durchzuziehen.

Goalie Yanick Altwegg hat seinen Vertrag bei Thurgau um drei Jahre verlängert und wird sein Können auch in der höchsten Liga demonstrieren dürfen. Altwegg bleibt langfristig bei Thurgau
Mit Mario Bardill schliesst bei Alligator Malans ein Torhüter aus der eigenen Nachwuchsabteilung die Lücke, die Jonas Wittwer nach seinem vorzeitigen, verletzungsbedingten... Bardill und Breu neues Malanser Goalie-Duo
Der 19-jährige Eero Kuutsa hat einen 1-Jahres-Vertrag bei Floorball Thurgau unterschrieben. Er hat die letzten beiden Jahre bei TPS in der F-Liiga gespielt. Im vergangenen... Thurgau holt jungen Finnen
Seit der letzten Silly Season ist klar, dass Nati-Captain Luca Graf in der nächsten Saison wieder für Floorball Köniz verteidigen wird. GC sicherte sich derweil die Dienste... Silly Season 2.0

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks