11.
04.
NLA Männer | Autor: Unihockey Basel Regio

Mike Gerber zurück zu Basel Regio

Nach dem Ligaerhalt kann UBR einen ersten wichtigen Transfer für die kommende Saison kommunizieren. Der 21-jährige Baselbieter Mike Gerber kehrt nach zwei Jahren bei Floorball Köniz Bern zurück zum UPL-Team von Basel Regio.

Mike Gerber zurück zu Basel Regio Mike Gerber bestritt die letzten zwei Saisons mit Floorball Köniz Bern. (Bild: Wilfried Hinz)

Besonders in seinem ersten Jahr bei den Bernern wusste Gerber mit vielen Toren und Punkten (31 Punkte aus 35 Spielen) zu überzeugen und konnte im Februar 2023 den Cuptitel feiern. In der aktuellen, sehr unruhigen Saison für die Könizer hatte auch der junge Rechtsausleger etwas Mühe und schliesst seine Saison mit 6 Skorerpunkten aus 24 Spielen ab.

Nun kehrt Gerber wieder an seine alte Wirkungsstätte zurück und möchte mit seinem direkten Zug aufs Tor und seinem harten Schuss die Basler Offensive beleben: "Ich freue mich sehr, wieder bei meinem alten Verein spielen zu können und glaube fest daran, dass die Playoffs in Reichweite sind in der nächsten Saison!"

Auch Head of Sport Antti Peiponen zeigt sich über den ersten Zuzug sehr erfreut: "Mike hat sein grosses Potenzial schon mehrfach angezeigt. Ich bin überzeugt, dass er bei UBR eine tragende Rolle einnehmen wird und persönlich nochmals einen Entwicklungsschritt machen kann."

Vier Abgänge
Mit Reto Staudenmann verlässt nach 6 Jahren bei UBR einer der Dienstältesten das UPL-Team. Staudenmann gehörte auch dem Aufstiegs-Team der Saison 2021/22 an. Der Spielwitz des technischen versierten Stürmers wird UBR fehlen.

Mit Emmanuel Schärli, Virgile Eggerschwiler und Enea Tambini verlässt uns ein Trio, das auf die vergangene Saison zu UBR gestossen war. Bei allen Abgängen ist noch unklar wo sie ihre Karriere weiterführen werden.

 

Thomas Ziegler, Andreas Fisch sowie Beni Gutknecht verantworten beim HC Rychenberg Winterthur neu die sportliche Leitung der ersten Mannschaft. Das neue Trainerteam der... Neue sportliche Führung beim HCR
Chur Unihockey muss auf drei Spieler verzichten, die aus dem eigenen Nachwuchs stammen und ihre Karriere frühzeitig beenden: Sandro Mani, Noah Brunold und Gian-Luca Amato.... Drei Abgänge aus beruflichen Gründen
Eric Kunz, Damian Hocevar und Almiro Stüdeli unterzeichnen ihren ersten UPL-Vertrag beim HC Rychenberg Winterthur. Mit dem Start in die Vorbereitung erhalten weitere... HCR setzt auf Nachwuchsspieler
In der Männer UPL ist der HC Rychenberg als einziges Team noch auf der Suche nach einem Cheftrainer für die Saison 2024/25. Wechsel innerhalb der Liga gibt es wie gewohnt... Silly Season Männer 1.0

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks