25.
04.
2013
NLA Männer | Autor: Voneschen Reto

Pascal Meier zu Växjö

Die Entscheidung ist gefallen: Der Schweizer Nationaltorhüter Pascal Meier wird nächste Saison beim SSL-Aufsteiger Växjö Vipers in Schweden spielen.

Pascal Meier zu Växjö Pascal Meier wechselt nach Schweden (Bild Damian Keller)

Lange liess sich der hochtalentierte Schlussmann mit der Entscheidung Zeit, wo er die nächste Saison spielen wird. Im Gespräch war - neben dem Verbleib beim HC Rychenberg Winterthur - auch ein Wechsel zu Wiler-Ersigen oder nach Finnland zu Heikki Luukkonens Nokian KrP. Nun führt Pascal Meiers Weg aber nach Schweden zu den Växjö Vipers. Dies teilt der Club heute in einer Pressemitteilung mit. Växjö stieg unter der Regie des neuen Wiler-Coaches Johan Schönbeck in der letzten Saison in die Svenska Superligan, die höchste schwedische Liga auf. Mit der Fort-Knox-Arena - wo vor der WM die letzten EFT-Länderspiele stattfanden - steht Växjö eine hochmoderne, reine Unihockeyhalle zur Verfügung. 

Pascal Meier gilt als die grosse Torhüterhoffnung der Schweiz. An der Weltmeisterschaft im eigenen Land stellte er sein grosses Können als Backup von Daniel Streit mehrmals zur Schau. Zu ganz grosser Form lief der 22-jährige in den Playoffs mit Rychenberg Winterthur auf. Erst war er in den Viertelfinals einer der Hauptverantwortlichen für den sensationellen Coup gegen Wiler-Ersigen, danach trieb er auch die Stürmer des nachmaligen Schweizermeister Alligator Malans beinahe zur Verzweiflung. Vor vier Jahren machte er erstmals auf sich aufmerksam, als er die Schweizer U19-Nationalmannschaft beinahe in den Final gehext hätte. Die Schweizer scheiterten erst im Penaltyschiessen an Finnland. Dafür schaffte Meier den Sprung ins damalige WM-All-Star-Team.

17640.jpg
Playoff-Körpersprache bei Meier nach einer Parade

 

Touch 85.5.62.83

14:37:03
25. 04. 2013
Vipers Växkö und Vipers Innerschwyz wer hat jetzt von wem das Logo geklaut?

Mike S. 178.197.235.1

12:03:31
25. 04. 2013
Schaade! Jetzt wirds knapp mit den Playoffs nächstes Jahr für den HCR. Wünsche dem mit Abstand besten Torhüter der Schweiz viel Erfolg!

FAN 178.83.96.52

11:22:32
25. 04. 2013
Parafi war verantwortlich für viele meiner Besuche in Oberseen... schade...für den HCR.. Good Luck Parafi
Sie dürfen sich als «Most Popular Player» der Saison 2018/19 bezeichnen: Deny Känzig vom SV Wiler-Ersigen und Andrea Wildermuth vom UHC Laupen. Beide wurden durch ein... Känzig und Wildermuth Lieblinge der Fans
B-Ligist Iron Marmots Davos-Klosters kann mit Kevin Bebi einen ersten Zuzug präsentieren. Der Rechtsausleger kommt von Alligator Malans. Neben fünf Abgängen werden des... Ein Malanser für die Marmots
Sebastian Thomann tritt aus persönlichen Gründen nach nur einer Saison als Headcoach des UHC Thun bereits wieder zurück. Dafür konnten die Berner Oberländer die... Thun auf Trainersuche
Der SV Wiler-Ersigen verpflichtet nach Joonas Pylsy mit Krister Savonen einen weiteren finnischen Doppelweltmeister von Serienmeister Classic Tampere. Der kleingewachsene... Wiler-Ersigen holt auch Savonen

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks