12.
06.
Nati Frauen U19 | Autor: swiss unihockey

Aldo Casanova nicht mehr Frauen U19-Trainer

Aldo Casanova übernahm das Frauen U19-Nationalteam vor drei Jahren und leistete seither wertvolle Arbeit. Unter anderem aufgrund der zuletzt unbefriedigenden Resultate, wird nun der Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Wer die Nachfolge von Casanova antritt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

Aldo Casanova nicht mehr Frauen U19-Trainer Aldo Casanova hatte die Frauen-U19 nach der WM 2016 übernommen. (Bild: Dieter Meierhans)

Nach der Frauen U19-WM 2016 in Belleville (CAN) - an der die Schweiz Bronze gewann - übernahm Aldo Casanova das Amt als Cheftrainer von Sascha Rhyner. Casanova war kein Unbekannter: Im Rahmen des Projektes «Generation 18-Karat Gold» stieg er ein Jahr zuvor mit grossen Ambitionen bei swiss unihockey ein. Die erhofften Erfolge blieben jedoch aus: An der Heim-WM 2018 in St. Gallen konnte die Schweiz erstmals nicht um eine Medaille spielen (5. Schlussrang). Am Länderturnier in Chomutov (CZE) vor einem Monat musste sich das Team gar dem schlechter klassierten Lettland geschlagen geben.

«Ich habe stets gerne mit den Spielerinnen zusammengearbeitet. Als Team haben wir uns in die richtige Richtung weiterentwickelt, doch die Resultate entsprachen in letzter Zeit nicht mehr unseren Ansprüchen», erklärt Casanova seinen Entscheid zum Rücktritt. «Zudem habe ich in den letzten Wochen gespürt, dass ich trotz grossem Einsatz zu viele Faktoren nur bedingt beeinflussen kann, wenn ich das Team nur während ein paar Wochen bei mir habe. Deshalb sehe ich den Zeitpunkt gekommen, die U19-Auswahl in andere Hände zu übergeben. Vielleicht tut es dem Team gut, wenn ein neuer Trainer mit anderen Ideen kommt.»

Remo Manser, Verantwortlicher Auswahlen bei swiss unihockey, streicht indes Casanovas Einsatzbereitschaft heraus: «Aldo war immer professionell und hat sein Bestes für das Team gegeben. Er hat enorm viel investiert, aber das Team braucht nun frischen Wind. Wir danken Aldo für seine vier Jahre wertvolle Arbeit bei swiss unihockey.»

Ein Jahr bis zur Weltmeisterschaft
Wer das Frauen U19-Nationalteam knapp ein Jahr vor der nächsten Weltmeisterschaft im schwedischen Uppsala (6.-10.5.2020) übernimmt, ist noch offen. swiss unihockey arbeitet daran, schnell eine neue Lösung für die Zukunft des Frauen U19-Nationalteams zu finden.

 

Sowohl das Schweizer Männer U17- wie auch das Frauen U19-Nationalteam reisen sieglos von Tschechien zurück in die Heimat. Die Jungs erkämpften sich aus vier ausgeglichenen... Missratenes Wochenende für U-Teams
Ab der Frauen U19-WM 2020 gibt es keine A- und B-Division mehr. Somit haben neu zwei Teams die Möglichkeit, den Aufstieg in die Top acht zu realisieren. Modus der U19-WM wird angepasst
Die tschechischen U19-Spielerinnen können das dritte Länderspiel in Schaffhausen für sich entscheiden: 0:2 bezwingen sie die Schweizerinnen. Die Gesamtwertung der drei... Gesamtsieg trotz Niederlage am Sonntag

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks