23.
09.
Nati Männer A | Autor: swiss unihockey

Männer-Nati an Hauptbahnhof-Event

Am 22. Oktober erreicht die Vorfreude auf die Heim-WM ihren ersten Höhepunkt: Die grosse Halle des Zürich Hauptbahnhof verwandelt sich in ein Unihockey-Fest. Verschiedene Attraktionen warten auf die Unihockey-Fans sowie Passantinnen und Passanten.

Männer-Nati an Hauptbahnhof-Event Der Ticketverkauf für die Heim-WM in November läuft gut. (Bild: Dieter Meierhans)

Der Zürich HB wird am 22. Oktober fest in der Hand der Unihockey-Community sein. Zwei Wochen bevor das erste WM-Spiel angepfiffen wird, steht bereits ein erster Höhepunkt im Kalender, weshalb an diesem Tag in allen Schweizer Ligen der Spielbetrieb ruht. Auf dem Programm stehen verschiedene Highlights für Gross und Klein. Der Tag beginnt mit dem beliebten Familienturnier der Mobiliar Street Floorball Tour. In der CONCORDIA Family Cup-Kategorie spielen Kinder zusammen mit Erwachsenen im gleichen Team. Für dieses Turnier stehen zwei Street-Floorball-Felder in der Bahnhofshalle. Ein drittes Feld gibt Unihockey-Fans und spontanen Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, gleich mal selbst zum Unihockeystock zu greifen und ein bisschen zu «chneblen». Für das Familienturnier kann man sich ab sofort hier anmelden.

Musikalische Überraschung und Auftritt der Nati
Am Nachmittag wartet zuerst eine musikalische Überraschung auf die Fans. Der offizielle WM-Song, der bald veröffentlicht wird, wird zum ersten Mal vor der Unihockey-Community performt. Anschliessend wird das Männer Nationalteam vorgestellt und in die WM-Vorbereitung verabschiedet. Natürlich bietet sich auch die Gelegenheit, Autogramme zu holen und Fotos mit den Spielern zu machen.

Viele weitere tolle Aktivitäten der WM-Sponsoren rund um die Spielfelder laden während des ganzen Tages zum Mitmachen und Verweilen ein.

Letzte Gelegenheit für Finaltickets
Für alle, die noch keine Tickets für die WM haben, bietet sich die Gelegenheit, direkt vor Ort sein Ticket zu kaufen. Nur am 22. Oktober im Zürich Hauptbahnhof wird es möglich sein, eines der letzten 100 Tickets für den bereits ausverkauften Finaltag am 13. November in der Swiss Life Arena zu ergattern.

Das Programm am 22. Oktober

- 09:00 Uhr: Eröffnung des Festgeländes
- 10:00 - 13:00 Uhr: Mobiliar Street Floorball Tour
- 13:15 Uhr: Rangverkündigung
- 13:45 Uhr: Performance WM-Song
- 14:00 Uhr: Auftritt Nationalteam

 

 

Für den Headcoach des Männer-A-Nationalteams, David Jansson, ist das Trainingscamp am 30. September und 1. Oktober in Kloten die letzte Gelegenheit, alle Spieler gemeinsam... A-Nati trainiert in Kloten
Die Schweizer verlieren das dritte Spiel der Euro Floorball Tour (EFT) in St. Gallen knapp mit 1:2 gegen Tschechien. Somit beenden sie das Turnier nach zwei Unentschieden... Schweiz muss sich Tschechien geschlagen geben
Das umstrittene Duell zwischen der Schweiz und dem amtierenden Weltmeister Schweden an der EFT in St. Gallen endet 5:5. Die Schweizer wurden im Penaltyschiessen für ihre... Unentschieden und Zusatzpunkt gegen Schweden

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks