08.
10.
2011
Champions Cup | Autor: Voneschen Reto

SSV Helsinki und Djurgarden gewinnen

Die ersten Champions-Cup-Sieger sind ermittelt: SSV Helsinki gewinnt nach einem packenden Finale 4:3 gegen Tatran Stresovice Prag bei den Männern und Djurgarden Stockholm holt sich bei den Frauen den Titel mit einem 9:5-Sieg über Classic Tampere.
SSV Helsinki und Djurgarden gewinnen

Endlich herrschte richtige Europacup-Stimmung in Mlada Boleslav. Im letzten Spiel des Turniers, dem Männer-Finale, bildeten 2084 Zuschauer einen würdigen Rahmen für ein denkwürdiges Spiel. Die ersten 40 Minuten des ersten Europacup-Finales der Vereinsgeschichte verschlief Tatran Stresovice völlig. 0:4 lagen sie im Rückstand gegen die cleveren Finnen von SSV Helsinki, welche im Mitteldrittel alle Register ihres Könnens zeigten.

Ein Tscheche jubelte
Im Schlussdrittel spielten die Tschechen dann „Alles oder Nichts". Und plötzlich lösten sich die Knoten: Innert sieben Minuten verkürzte Tatran auf 3:4. Die Halle kochte, die Cheerleader tanzten, die Tatran-Fans schrien, die Spieler stürmten - doch am Schluss lachte nur ein einziger Tscheche. SSV-Hüter David Rytych, der tschechische Nationalgoalie, erhielt keinen Gegentreffer mehr bis Spielende und durfte als erster Tscheche überhaupt einen Europacup-Pokal in die Luft stemmen.

Kurze Spannung bei den Frauen
Drei Stunden zuvor lachten die Spielerinnen von Djurgarden Stockholm. Mit 9:5 hatten sie das Finale gegen Classic Tampere aus Finnland gewonnen. Spannend wurde es dabei vor allem im Schlussabschnitt. Bis auf 4:5 kamen die Finninnen heran, nachdem Djurgarden das Geschehen zuvor souverän im Griff hatte. 30 Sekunden durfte Classic hoffen, dann entwischten die überragenden Emilie Lindström (53.) und Hermine Dahlerus (54.) innert 30 Sekunden zweimal - schon stand es 7:4 für die Schwedinnen. In der munteren Schlussphase fielen noch drei Tore zum 9:5-Schlusstand für Djurgarden.

 

Hiya, I'm really glad I've found this iitormafnon. Nowadays bloggers publish just about gossips and 195.113.225.50

20:00:05
29. 09. 2012
Hiya, I'm really glad I've found this iitormafnon. Nowadays bloggers publish just about gossips and internet and this is really annoying. A good web site with interesting content, that's what I need. Thanks for keeping this site, I'll be visiting it. Do you do newsletters? Can't find it.
Die Viertelfinalpaarungen des Champions Cups 2024/25 wurden am Donnerstag offiziell kommuniziert. Wiler-Ersigen erhält die Chance zur Revanche gegen Tatran, Zug spielt gegen... Viertelfinal des Champions Cups bekannt
Nachdem die Meisterschaft in allen vier Top-Ligen entschieden ist, sind auch die 16 teilnehmenden Teams bekannt, die um den Champions Cup 2025 spielen werden. Aus der Schweiz... Alle Champions-Cup-Teilnehmer bekannt
Tatran Stresovice gewinnt den Champions Cup der Männer und ist als erstes tschechisches Team die beste europäische Clubmannschaft. Im Final in Prag liegt der tschechische... Tatran gewinnt den Champions Cup!
Der Gewinner des Champions Cups bei den Frauen heisst Team Thorengruppen. Das Starensemble aus Umea gewinnt den Final in der Wallenstam Arena knapp mit 4:3. Thorengruppen gewinnt Champions Cup erneut

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks