04.
12.
2019
International | Autor: Keller Damian

Nancy Gatzsch: "Wollen die Schweiz ärgern"

Mit Laupen befindet sich Nancy Gatzsch auf dem Höhenflug - die Zürcher Oberländerinnen holten in den letzten fünf NLA-Runden 13 Punkte. Die Nationaltorhüterin Deutschlands reist entsprechend voller Selbstvertrauen an die WM in Neuenburg.

Nancy Gatzsch: Nancy Gatzsch reist nach einem erfolgreichen Herbst mit Laupen gestärkt zur WM. (Bild: Damian Keller)

Du hast mit Laupen diese Saison unter anderen schon die Wizards und die Red Ants geschlagen - und damit mehrere Schweizer Internationale. Ein gutes Omen für das WM-Eröffnungsspiel zwischen der Schweiz und Deutschland?
Nancy Gatzsch: Ich kenne die Schweizer Stürmerinnen natürlich langsam und weiss, was sie machen. Wir werden sehen, was an der WM passiert.

Mit welchen Zielen reist Deutschland nach Neuenburg?
Wir hatten im November ein Trainingslager in Deutschland, daher wurde auch Laupens Liga-Partie gegen Frauenfeld verschoben. Ich hoffe, dass wir an der WM parat sein werden und die Schweizerinnen vor vollem Haus ärgern können. Sie sollten uns nicht unterschätzen. Realistisch sehe ich für uns eine Top-8-Klassierung.

Laupen steht in der NLA-Tabelle weiter vorne.
Der Sieg über die Wizards war wichtig, um uns selber zu zeigen, dass wir solche Teams schlagen können. Aber schon gegen BEO und die Skorps sahen wir gut aus - und als wir gegen die Jets zwischenzeitlich 4:0 führten, erschraken wohl viele. Die Gegner wissen jetzt alle, dass mit uns zu rechnen ist. Nur gegen Piranha haben wir noch grössere Probleme.

Was liegt diese Saison drin?
Wir wollen uns hinter den Top 4 einquartieren. Es wäre schön, wenn wir in den Playoffs diesmal eine Runde überstehen könnten. Da würde es helfen, wenn Piranha nicht uns wählt - aber wenn doch, werden wir uns auch auf diese Aufgabe vorbereiten.

Der 41-jährige Schweizer Remo Hubacher ist Anfang August überraschend von seinem Amt als Nationaltrainer Deutschlands zurückgetreten. Als Nachfolger konnte ein Finne... Neuer Nationaltrainer für Deutschland
Der Könizer Michel Guillet lebt und arbeitet seit einigen Monaten in Singapur und wollte dort auch an der Unihockeymeisterschaft teilnehmen. Doch das Coronavirus machte... Eindrücke eines Schweizers in Singapur
Mit dem Gewinn der Silbermedaille an der WM in Neuenburg überholen die Schweizer Frauen Finnland und liegen neu auf dem zweiten Rang der IFF-Weltrangliste. Die grössten... Schweiz rückt auf Rang 2 vor
Bereits zum 16. Mal gehen im kommenden Sommer unter der Patronanz der UNESCO die United World Games über die Bühne. Über 12'000 Teilnehmer werden bei den UWG 2020 erwartet,... 40 Nationen an den World Games

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz015
2.SV Wiler-Ersigen015
3.UHC Alligator Malans013
4.Chur Unihockey011
5.Zug United015
6.Grasshopper Club Zürich120
7.Tigers Langnau010
8.HC Rychenberg Winterthur09
9.Waldkirch-St. Gallen06
10.UHC Thun05
11.UHC Uster04
12.Ad Astra Sarnen03
1.R.A. Rychenberg Winterthur012
2.Kloten-Dietlikon Jets016
3.piranha chur114
4.Skorpion Emmental Zollbrück010
5.Zug United06
5.UHC Laupen ZH06
7.UH Red Lions Frauenfeld05
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland16
10.FB Riders DBR05
1.RD March-Höfe Altendorf017
2.Floorball Thurgau019
3.UHT Eggiwil015
4.Unihockey Basel Regio013
5.Unihockey Langenthal Aarwangen110
6.Ticino Unihockey09
7.Regazzi Verbano UH Gordola010
8.I. M. Davos-Klosters111
9.UHC Grünenmatt011
10.UHC Sarganserland05
11.Kloten-Dietlikon Jets03
12.Floorball Fribourg08
1.UH Lejon Zäziwil012
2.Aergera Giffers05
3.UH Appenzell04
4.Waldkirch-St. Gallen013
5.Visper Lions110
6.Unihockey Basel Regio010
7.Floorball Uri05
8.Nesslau Sharks04
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf01
10.UC Yverdon05

Quicklinks