10.
01.
International | Autor: Streiter Constantin

Tobias Gustafsson zum weltbesten Spieler gewählt

Nach Veera Kauppi bei den Frauen ist nun auch der weltbeste Spieler bei den Männern gekürt: Verteidiger Tobias Gustafsson, der im WM-Final gegen Finnland anderthalb Minuten vor Schluss das entscheidende Tor schoss, gewinnt die Auszeichnung für das Jahr 2021. Der beste Schweizer kommt auf den 10. Rang.

Tobias Gustafsson zum weltbesten Spieler gewählt Tobias Gustafsson war an Schwedens WM-Titel entscheidend beteiligt. (Bild: Dieter Meierhans)

Der beste Unihockeyspieler des Jahres heisst Tobias Gustafsson. Der 29-jährige Verteidiger von Storvreta war einer der Schlüsselspieler beim Gewinn der Weltmeisterschaft im Dezember. Es war seine erste WM-Goldmedaille. In der SSL wurde er 2017/18 als bester Spieler ausgezeichnet. Gustafsson gilt als vielseitiger Spieler, der offensiv und defensiv sehr stark spielt - ähnlich wie Emil Johansson, der die Wahl 2019 gewann und dieses Jahr auf den 6. Platz kam. Kim Nilsson hingegen, bester Spieler des Jahres 2020, schaffte es heuer nicht in die Top Ten.

Insgesamt stehen vier Schweden, drei Finnen, zwei Tschechen und ein Schweizer in der Bestenliste. Jan Zaugg kam auf den 10. Platz, genau wie vor einem Jahr. Pascal Meier, damals 4. der Wahl, fehlt dieses Jahr, dafür sind mit Jonathan Edling (3. Platz, Schweden) und Tschechiens Lukas Bauer auf dem 7. Platz zwei andere Torhüter dabei.

Die weltbesten Unihockeyspieler werden seit dem Jahr 2005 ausgezeichnet, also nun zum 17. Mal. Die Gewinner werden vom schwedischen "Innebandymagazinet" in Zusammenarbeit mit Nationaltrainern und internationalen Medien aus den einflussreichsten Unihockey-Ländern ausgewählt.

 

Die weltbesten Unihockeyspieler 2021:

1. Tobias Gustafsson, Schweden
2. Sami Johansson, Finnland
3. Jonathan Edling, Schweden
4. Marek Beneš, Tschechien
5. Ville Lastikka, Finnland
6. Emil Johansson, Schweden
7. Lukáš Bauer, Tschechien
8. Justus Kainulainen, Finnland
9. Hampus Ahrén, Schweden
10. Jan Zaugg, Schweiz

 

Alle Gewinner der Wahl:

2021: Tobias Gustafsson, Sweden
2020: Kim Nilsson, Sweden
2019: Emil Johansson, Sweden
2018: Eero Kosonen, Finland
2017: Alexander Galante Carlström, Sweden
2016: Alexander Galante Carlström, Sweden
2015: Rasmus Enström, Sweden
2014: Kim Nilsson, Sweden
2013: Rasmus Enström, Sweden
2012: Mika Kohonen, Finland
2011: Mika Kohonen, Finland
2010: Mika Kohonen, Finland
2009: Mika Kohonen, Finland
2008: Magnus Svensson, Sweden
2007: Anders Hellgård, Sweden
2006: Anders Hellgård, Sweden
2005: Mika Kohonen, Finland

 

Im Rahmen der WM-Qualiturniere, die derzeit unter anderem in Lettland ausgetragen werden, fand ein Freundschaftsspiel zwischen Schweden und Finnland statt. Der Erlös wurde an... Charity-Game für ukrainischen Verband
Veera Kauppi gewinnt zum dritten Mal die Wahl zur besten Unihockeyspielerin der Welt. Mit Flurina Marti und Lara Heini sind auch zwei Schweizerinnen in den Top Ten vertreten. Veera Kauppi ist die Beste
Eine 18-jährige Gymnasiastin aus Winterthur liess Tschechien im WM-Viertelfinal zittern. Mit zwei Toren sorgte Anna Habersatter dafür, dass Dänemark den grossen Favoriten... Habersatter ärgert Tschechien

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks