30.
09.
2011
Finnland | Autor: Voneschen Reto

Auf Formsuche

Gute Neuigkeiten für Wiler-Ersigen: Auch die Champions Cup Gegner SSV Helsinki und Mlada Boleslav sind noch auf Formsuche. Wir werfen einen kurzen Blick nach Finnland und Tschechien.
Auf Formsuche

Nach dem Umbruch im Sommer läuft bei Wiler-Ersigen noch nicht alles ganz rund. Mit der Betonung auf „noch". Gegen die Langnauer Schützenkönige 11:9 zu gewinnen, ist doch mal ein gutes Zeichen für den Champions Cup von nächster Woche. Vor allem die 23 Gegentreffer in drei Partien dürften aber Coach Heikki Luukkonen und seinen Leuten Kopfzerbrechen machen. Doch auch bei den Gruppengegnern von Wiler-Ersigen ist noch ein wenig Sand im Getriebe. Der finnische Meister SSV Helsinki verlor das Auftaktspiel gegen den letztjährigen Playoff-Finalisten SPV Sejnäjoki mit 4:7. Zwei Tage später lag SSV gegen Classic Tampere im Schlussdrittel mit 1:3 im Rückstand. Doch die Helsinkier kehrten das Spiel noch. Captain Mikael Järvi erzielte drei Minuten vor Spielende den 5:4-Siegestreffer.

Punktelose Billy Boys
Einen ganz üblen Saisonstart erlebte der zweite Gruppengegner von Wiler-Ersigen. Billy Boy Mlada Boleslav, wie der Gastgeber mit vollem Namen heisst, liegt nach drei Partien und drei Niederlagen auf dem letzten Platz der Tschechischen Extraliga. Die „Kondom-Jungs" - Billy Boy ist eine Präservativ-Marke - hatten mit Meister Tatran Stresovice, sowie den Halbfinalisten Chodov und Vitkovice auch ein sehr happiges Startprogramm. „Wir bekommen einfach zu viele Tore", analysierte Boleslavs Captain Novotny. Es sind übrigens 23 an der Zahl, genau gleichviel wie Wiler-Ersigen. An der Spitze der Extraliga liegt im übrigen Radim Cepeks Club Chodov, welcher im Sommer noch den Ustermer Cup gewann.

 

maverick

19:08:44
20. 06. 2022
555

maverick

19:08:44
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:08:02
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:07:53
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:07:42
20. 06. 2022
555

maverick

19:07:25
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:07:17
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:07:09
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:27
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:27
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:27
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:27
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:27
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:27
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:27
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:26
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:26
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

19:06:26
20. 06. 2022
555
Aufsehenerregende Transfers blieben während der Silly Season in Finnland aus. Die Top-Teams setzten auf Kontinuität und die Nationalspieler bleiben ihren Klubs treu. Noch... Finnische Top-Teams mit Kontinuität
Der zweifache Weltmeister Krister Savonen wird nach mehreren Hirnerschütterungen nicht mehr aufs Spielfeld zurückkehren. Den Rücktritt verkündete der 26-jährige... Savonen zieht Schlussstrich
Mit 6:4 gewinnt Classic Tampere das sechste Spiel in der Final-Serie gegen Nokian KrP und kürt sich damit zum finnischen Meister. Es ist für den Liga-Dominator bereits der... Classic schreibt Geschichte
In Finnland kann am Montag Classic mit einem Sieg den sechsten Meistertitel in Folge einheimsen. Die erste Chance hat das Team aus Tampere allerdings am Freitag vergeben,... Classic vor sechstem Titel

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks