13.
01.
Finnland | Autor: Güngerich Etienne

Bolliger und Rentsch mit guten Vorstellungen

Bei Happee Jyväskylä hat der Schweizer Silvan Bolliger ein persönlich erfolgreiches Wochenende hinter sich. Trotzdem holte sein Team in der Doppelrunde erneut nicht die maximale Punktzahl. Flavia Rentsch hat derweil mit SSRA den Schwung aus dem alten ins neue Jahr mitnehmen können.

Bolliger und Rentsch mit guten Vorstellungen Durfte am Wochenende dreimal jubeln: Silvan Bolliger von Happee Jyväskylä. (Bild: F-Liiga)

Happe Jyväskylä fehlt es auch im neuen Jahr an Konstanz und befindet sich deshalb immer noch im Strichkampf. Am Freitag gelang dem Team um Superstar Peter Kotilainen (der WM-MVP von 2018 kehrte nach einer Rot-Sperre zurück) gegen die Westend Indians ein äusserst wichtiger 8:2-Sieg. Doch einen Tag später verlor Happee die Partie gegen TPS Turku trotz einer frühen 2:0-Führung mit 3:8. Nachdem TPS ausgeglichen hatte, schoss Silvan Bolliger seine Farben zum letzten Mal in Führung.

Es war bereits der elfte Saisontreffer des Zürcher Oberländers. Denn schon gegen Westend war er zweimal erfolgreich gewesen. Damit rangiert der Flügelstürmer in der teaminternen Skorerliste mit 19 Punkten (11+8) auf dem vierten Platz. Noch wichtiger als die Skorerwerte dürften den Trainern die Plus-/Minus-Bilanz sein. Dort steht Bolliger mit +13 sogar auf dem zweiten Rang. Zum Vergleich: Peter Kotilainen weist eine -2-Bilanz aus.

Tor der Woche von Stettler
Ebenfalls in toller Form befindet sich Flavia Rentsch. Mit SSRA war sie das Überraschungs-Team der Hinrunde, der Start ins neue Jahr war ebenfalls erfolgreich. Schon zum fünften Mal gewann SSRA in dieser Saison eine Partie in der Verlängerung. Beim 6:5-Sieg in Turku war Laura Liimatta die goldene Torschützin. Rentsch wehrte 18 von 23 Schüssen ab.

Nicht im Einsatz stand PSS Porvoo mit der Bernerin Celine Stettler. Der Tabellenführer tritt erst am Samstag erstmals im Jahr 2021 an (zu Hause gegen Koovee). Für Stettler gab es vor Weihnachten dennoch ein kleines Weihnachtsgeschenk. Ihr Tor im Spiel gegen Classic Tampere wurde von der F-Liiga zum Treffer der Woche ausgezeichnet.

Tabellen und Resultate der F-Liiga

Happee Jyväskylä fertigte am Wochenende Jymy Nurmon gleich mit 21:5 ab. Superstar Peter Kotilainen steuerte 9 Skorerpunkte bei und brach einen Rekord, während Silvan... Kotilainen-Rekord bei Happees Kantersieg
Happees Starspieler Peter Kotilainen wird nach einer Tätlichkeit im Spiel gegen EräViikingit für zwei Spiele gesperrt. Das gleiche Schicksal holte Oilers-Stürmer Rasmus... Zwei Spielsperren für Kotilainen
Celine Stettler und Flavia Rentsch beenden das Jahr erfolgreich und überwintern mit ihren Teams in der Tabelle der F-Liiga auf den ersten beiden Plätzen. Silvan Bolliger... Schweizerinnen an der Tabellenspitze

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich60:352.333
2.Floorball Köniz56:292.222
3.SV Wiler-Ersigen54:332.111
4.UHC Alligator Malans48:352.000
5.HC Rychenberg Winterthur56:461.778
6.Tigers Langnau53:511.778
7.Zug United63:541.667
8.Chur Unihockey52:501.444
9.Waldkirch-St. Gallen50:531.222
10.UHC Uster46:581.000
11.UHC Thun40:600.444
12.Ad Astra Sarnen17:910.000
1.Kloten-Dietlikon Jets73:252.600
2.Skorpion Emmental Zollbrück50:322.333
3.piranha chur65:372.111
4.Wizards Bern Burgdorf53:472.000
5.Zug United36:461.222
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks