08.
04.
Schweden | Autor: swiss unihockey

Chiara Gredig wechselt von Sirius zu Endre

Die Schweizer Nationalspielerin Chiara Gredig wechselt innerhalb der schwedischen Liga: Für die Saison 2022/23 hat die Verteidigerin einen Vertrag bei Endre IF unterschrieben.

Chiara Gredig wechselt von Sirius zu Endre Chiara Gredig macht einen Wechsel innerhalb der SSL. (Bild: Per Wiklund)

Vor einem Jahr kam aus, dass Chiara Gredig Piranha Chur verlassen und den Schritt in die SSL wagen wird. Bei IK Sirius FBC spielte sie letzte Saison zusammen mit den Schweizer Nationalteamkolleginnen Michelle Wiki und Tanja Stella. Sirius beendete die Qualifikation auf dem fünften Rang und scheiterte in den Playoff-Viertelfinals an Thorengruppen IBK. Diese Partien gegen den Tabellenzweiten waren die letzten für die Bündnerin im Dress von Sirius. Denn heute Mittag gab Endre IF den Zuzug der 25-Jährigen für die Saison 2022/23 bekannt. «Chiara Gredig verfügt über viel Erfahrung in Spielen auf höchstem internationalem Niveau sowohl mit dem Schweizer Nationalteam als auch im Verein. Sie kann als Verteidigerin und als Center eingesetzt werden, was sehr hilfreich für uns ist», freut sich der Sportmanager von Endre, Pär Gabrielsson, über den Neuzugang.

Endre belegte den vierten Rang in der Qualifikation und spielt momentan im Playoff-Halbfinal gegen Pixbo Wallenstam. Auch bei Endre wird Gredig mit einer Schweizerin zusammenspielen: Isabelle Gerig spielt seit letzter Saison für den Verein. «Ich freue mich sehr, nächste Saison Teil von Endre zu sein», sagt Gredig. «Endre ist ein Team mit viel Energie und Potenzial. Zudem wird sehr professionell gearbeitet.»

 

maverick

18:08:43
20. 06. 2022
555

maverick

18:08:43
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:08:00
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:07:53
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:07:45
20. 06. 2022
555

maverick

18:07:29
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:07:21
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:07:14
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:34
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:34
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:34
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:33
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:33
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:33
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:33
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:33
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:33
20. 06. 2022
555

jJQaBOcg 88.86.120.109

18:06:33
20. 06. 2022
555
Alexander Rudd hat nach einem Jahr Unterbruch wieder einen Verein in der SSL gefunden. Der schwedische Superstar, der 2021/22 bei Ad Astra Sarnen in der NLA spielte, wechselt... Alexander Rudd zurück in die SSL
Seraina Fitzi holt sich in der F-Liiga mit TPS Turku den Sieg im alles entscheidenden 7. Finalspiel gegen Titelverteidiger PSS. Céline Stettler und Jelena Zurbriggen gehen... Einmal Gold und fünfmal Silber
Die Frauen von Pixbo Wallenstam ziehen in den SSL-Final ein und treffen dort auf den Titelverteidiger, das Team Thorengruppen. Bei den Männern endet das 7. und entscheidende... Heini, Marti und Bürki im SSL-Final!
Växjö führt im Halbfinal der SSL Männer gegen Kalmarsund mit 2:1 Siegen, während Falun gegen Storvreta die ersten drei Spiele gewinnen konnte. Bei den Frauen stossen die... Nur Maurer und Fitzi in Führung

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks