10.
06.
News | Autor: Keller Damian

Eiremo tritt zurück

Der schwedische Meister IKSU verliert nach den Schweizerinnen Corin Rüttimann und Nina Bärtschi auch den Teamcaptain. Die vierfache Weltmeister Josefina Eiremo tritt zurück.

Eiremo tritt zurück Josefina Eiremo holte im April mit IKSU ihren letzten Meistertitel. (Bild: Per Wiklund)

Josefina Eiremo gehört zu den grossen Figuren im Weltunihockey der Frauen. Sie holte viermal WM-Gold und im April mit IKSU den schwedischen Meistertitel. In beiden Teams war sie Captain, seit 2013 sass sie auch in der Athletenkommission der IFF.

Insgesamt holte Eiremo 13 Goldmedaillen in 12 Jahren. „Daran denkt man gar nicht, solange man noch spielt. Aber jetzt, rückblickend, kann ich schon sagen: Das ist unglaublich", sagt Eiremo. „Ich muss mich glücklich schätzen. Es gibt so viele Spielerinnen, die nie etwas gewonnen haben. Dass ich so oft zuoberst stand, fühlt sich irgendwie surreal an."

Schwedens Nationaltrainer Andreas Lundmark wird seine Teamleaderin vermissen und bedankt sich bei ihr. „Sie war immer die Verbindung zwischen Staff und Team. Ihre Professionalität war ihr Markenzeichen. Ihr sass auch immer der Schalk im Nacken, doch stets gepaart mit Professionalität."

Auch Teamchef Joakim Lindström lobt die Abtretende. „Eiremo ist ohne Zweifel eine der Grössten. Trotzdem blieb sie immer bescheiden. Sie hatte massgeblichen Anteil an den Erfolgen von IKSU in den letzten Jahren und brachte all ihre Qualitäten auch ins Nationalteam ein. Ich wünsche ihr auf dem weiteren Weg alles Gute."

In der SSL heissen die Leader vor der Nationalmannschaftspause IBF Falun (Männer) und Endre IF. Die Mannschaften der beiden Schweizer Söldner Manuel Engel und Helen Bricher... SSL Söldner-Check
Das Foul von Linus Henriksson an Christofer Holmér sorgte in den letzten Tagen in Schweden für viel Gesprächsstoff. Nun hat die Disziplinarkommission in diesem Fall ein... Acht Spielsperren für Henriksson
Das Wochenende verlief für die zwei in der SSL tätigen Schweizer-Söldner positiv. Manuel Engel und Helen Bircher siegten mit ihren Mannschaften. SSL Söldner-Check
Die Resultate der dritten Runde in der SSL gerieten zur Nebensache. Alles sprach nur noch von Linus Henriksson Foul, der Växjös Christofer Holmer den Stock mitten ins... Das üble Foul in der SSL

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Unihockey Langenthal Aarwangen43:3519
3.Ad Astra Sarnen62:4218
4.Floorball Thurgau53:3818
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt38:4610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters43:536
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks