17.
11.
Schweden | Autor: Streiter Constantin

Erstes Tor für Schiess - Falun in der Krise

Der Schweizer Michael Schiess kommt im 2. SSL-Spiel für Thorengruppen zu seinem ersten Tor in der höchsten Liga. Ausserdem kam es zum Direktduell zwischen Cyril Haldemann und Jan Zaugg. Während die Frauen-Liga pausierte, rutscht bei den Männern Falun immer weiter ab.

Erstes Tor für Schiess - Falun in der Krise Johan Samuelsson und Alexander Galante-Carlström kommen mit Falun derzeit nicht auf Touren. (Bild: Per Wiklund)

Der St. Galler Stürmer Michael Schiess genoss bei seinem (temporären) neuen Arbeitgeber von Anfang an das Vertrauen und wurde gleich in der 1. Linie des SSL-Aufsteigers Team Thorengruppen eingesetzt. "Es ist ein Vorteil, zu einem solchen Klub zu wechseln. Ich bekomme trotz wenigen Trainings viel Spielzeit", meinte er kürzlich gegenüber SRF - mit einem "solchen" Klub meinte er die Tatsache, dass die Mannschaft aus Umea um den Ligaerhalt kämpft und die Verstärkung durch einen NLA-Topskorer sehr willkommen war.

In seinem 2. Spiel kam Schiess dann auch bereits zu seinem ersten Torerfolg in der besten Liga der Welt. Gegen den FC Helsingborg traf er zur frühen 1:0-Führung, doch mit dem ersten Saisonsieg für Thorengruppen wurde es auch diesmal nichts. Immerhin gab es dank der Niederlage nach Penaltyschiessen einen Punkt, den zweiten der Saison in sieben Spielen.

Nur Zaugg jubelt
Da das Spiel von Linköping mit den beiden Schweizern Nicola Bischofberger und Deny Känzig gegen gegen Växjö abgesagt werden musste - beim Gegner standen fünf Spieler unter Corona-Verdacht - gab es nur noch ein SSL-Spiel mit Schweizer Beteiligung: Fagerhult Habo mit dem von Anfang an eingesetzten Torhüter Cyril Haldemann traf auf Jan Zauggs Mullsjö. Der Berner Stürmer konnte zum 5:1-Erfolg seines Teams aber keinen Skorerpunkt beitragen. Goalie Haldemann spielte 60 Minuten durch, muss aber weiter auf seinen zweiten Saisonsieg warten.

Während an der Tabellenspitze weiter noch ungeschlagene Kalmarsund liegt, schlittert das Starensemble von Falun in eine ungewohnte Krise. Gegen Dalen gab es die zweite Niederlage in Serie, dies trotz einer 3:0-Führung nach einer guten Viertelstunde. Dank einem grossartig aufspielenden Måns Parsjö-Tegnér im Tor von Dalen konnten die Gäste aber eine Aufholjagd starten und bis zur zweiten Dritteslpause zum 3:3 ausgleichen, ehe im Schlussabschnitt die Tore zum 5:4-Sieg gelangen.

Der HCR-Stürmer Michel Wöcke wechselt während dem Meisterschaftsunterbuch in der Schweiz leihweise nach Schweden und schliesst sich dem FBI Tullinge an. Wöcke in die Allsvenskan
In der SSL häufen sich die Spiele mit Schweizer Beteiligung - doch nur Claudio Laely und Jan Zaugg können einen Sieg feiern. Mullsjö besiegt Storvreta nach einer... Mullsjös verrückte Wende
Ein weiterer Schweizer Nationalspieler wagt den Schritt in die SSL, um während dem Meisterschaftsunterbruch Spielpraxis zu sammeln. GC-Stürmer Paolo Riedi schliesst sich bis... Paolo Riedi vorübergehend zu Jönköping
Da die Allsvenskan pausiert, leiht Storvreta die  weltbeste Unihockeyspielerin an ihren ehemaligen Verein KAIS Mora aus. Zudem wurde Wijk zur Wahl als Schwedens Sportlerin... Anna Wijk zurück in die SSL

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen35:163.000
2.Grasshopper Club Zürich37:172.600
3.Tigers Langnau31:222.400
4.Floorball Köniz31:82.250
5.UHC Alligator Malans24:181.800
6.Chur Unihockey28:231.800
7.Zug United34:381.333
8.Waldkirch-St. Gallen26:281.200
9.HC Rychenberg Winterthur27:301.200
10.UHC Uster19:290.600
11.UHC Thun15:320.000
12.Ad Astra Sarnen6:520.000
1.piranha chur60:212.714
2.Kloten-Dietlikon Jets47:202.429
3.Skorpion Emmental Zollbrück32:232.000
4.Wizards Bern Burgdorf22:271.833
5.UHC Laupen ZH25:291.429
6.R.A. Rychenberg Winterthur25:291.286
7.Zug United25:361.143
8.Unihockey Berner Oberland27:251.000
9.UH Red Lions Frauenfeld23:430.857
10.FB Riders DBR13:460.429
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks