21.
07.
2020
Schweden | Autor: Streiter Constantin

Lara Heini verlängert bei Pixbo

Die Schweizer Nationaltorhüterin Lara Heini hat ihren Vertrag bei Pixbo Wallenstam verlängert. Es wird bereits ihre dritte Saison beim SSL-Topklub sein.

Lara Heini verlängert bei Pixbo Lara Heini möchte nächste Saison endlich den Meistertitel holen. (Bild: Per Wiklund)

Nicht ohne Stolz verkündete Pixbo Wallenstam am Montag, dass die weltbeste Torhüterin ihren Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert hat. Lara Heini, die im Sommer 2018 im Alter von 23 Jahren als bereits sechsfache Schweizer Meisterin zum renommierten SSL-Verein wechselte, hütet also auch nächste Saison das Tor der "Redfoxes". Nach dem Rückzug von IKSU aus der höchsten Liga dürfte Pixbo gemeinsam mit KAIS Mora zu den meistgenannten Favoriten zählen.

Nach dem abrupten Saisonende im März 2020 möchte Heini nun endlich auch in der SSL den Meisterpokal in die Höhe stemmen: "Letztes Jahr war fast alles perfekt", meint die Bündnerin auf der Homepage von Pixbo, und auch die Wahl ihres Vereins für die neue Saison fiel ihr leicht. Die Verantwortlichen beim Champions-Cup-Teilnehmer sind von der Schweizer Nationaltorhüterin überzeugt: "Sie ist eine fantastische Sportlerin, die ständig danach strebt, besser zu werden. Sie legt die Messlatte hoch und arbeitet extrem hart und zielgerichtet, um ständig besser zu werden", meint etwa Sportchef Kalevi Pessi.

Und auch Goalietrainer Pontus Boman, wie Lara Heini wohl der Weltbeste seines Fachgebiets, stimmt in die Lobeshymnen ein: "Sie war bereits eine Weltklasse-Torhüterin, als sie nach Schweden kam, und sie hat ihre Entwicklung während ihrer Zeit hier fortgesetzt." Vor der Rückkehr ins Tor muss sich Heini allerdings noch von einer Schulteroperation erholen, die Ende April in Bern durchgeführt wurde.

Der Start ins neue Jahr ist nicht allen Schweizern in Schweden gleich gut gelungen. Trotz vier Toren verliert Jan Zaugg mit Mullsjö gegen Dalen. Erfolgserlebnisse gibt es... Zaugg mit vier Toren
Von den Schweizern im Ausland standen in der Altjahrswoche nur Nicola Bischofberger und Silvan Bolliger im Einsatz. Ausserdem sind die ausgeliehenen NLA-Spieler in ihre Heimat... Zwischenbilanz bei den Söldnern
Die neuen Nationaltrainer Niklas Nordén und Thomas Brottman berufen 41 Spieler in ein provisorisches Kader. Die Spiele gegen Finnland im Rahmen des "Finnkampen" Anfang... Schweden mit 41 Nationalspielern, aber ohne Testspiele
Paolo Riedi steuert drei Tore zum überraschenden 9:1-Sieg Jönköpings gegen das Top-Team Kalmarsund bei. Auch Manuel Maurer befindet sich weiterhin in bester Skorerlaune.... Sensation mit Riedi-Hattrick

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen45:202.714
2.Grasshopper Club Zürich47:232.571
3.Floorball Köniz44:182.333
4.UHC Alligator Malans38:282.000
5.Tigers Langnau39:381.857
6.HC Rychenberg Winterthur42:371.571
7.Zug United51:501.500
8.Waldkirch-St. Gallen41:411.286
9.Chur Unihockey37:371.286
10.UHC Thun34:420.571
11.UHC Uster31:520.429
12.Ad Astra Sarnen9:720.000
1.Kloten-Dietlikon Jets67:252.556
2.piranha chur65:312.375
3.Skorpion Emmental Zollbrück50:322.333
4.Wizards Bern Burgdorf47:421.889
5.Zug United31:401.375
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks