30.
11.
2017
Schweden | Autor: Güngerich Etienne

Olofssons schlimmer Arbeitsunfall

Der SSL-Verein Mulssjö muss länger auf den seinen Verteidiger-Haudegen Henrik Olofsson verzichten. Grund dafür ist ein hässlicher Arbeitsunfall, den der ehemalige Akteur des SV Wiler-Ersigen vor Wochenfrist erlitt.

Olofssons schlimmer Arbeitsunfall Henrik Olofsson im Superfinal 2015 im Dress des SV Wiler-Ersigen. (Bild: Erwin Keller)

«Als ich mit der Säge ein Stück abhauen wollte, passierte es», erzählt Henrik Olofsson dem schwedischen Online-Portal «innebandymagazinet.se». Bei einem Arbeitsunfall schnitt sich der Schreiner fast die Fingerkuppe ab. «Ein Drittel des Fingers wurde halb abgeschnitten und hing herunter. Ich konnte den Knochen sehen, das war gewiss kein schöner Anblick», schildert der 30-Jährige den Vorfall weiter. Sofort wurde ihm das Stück wieder angenäht. Unihockeyspielen wird Olofsson aber so schnell nicht mehr können.

«In zwei Wochen kann ich die Fäden rausnehmen lassen. Dann muss ich nochmals zwei bis vier Wochen warten», so der Mullsjö-Verteidiger, der 2015 mit dem SV Wiler-Ersigen Schweizer Meister wurde. Dass ihn die Verletzung in Zukunft beim spielen behindern könnte, denkt er jedoch nicht. Denn er hatte Glück im Unglück: «Die batteriebetriebene Säge hat irgendeinmal nachgegeben. Das wäre bei einer Schnursäge wohl nicht der Fall gewesen.»

Trotz dem grässlichen Unfall will Olofsson so schnell wie möglich aufs Feld zurückkehren. Denn mit seiner bisherigen Saison (nur 4 Skorerpunkte) ist der bullige Verteidiger alles andere als zufrieden. «Ich habe mein Potential bis jetzt noch nicht ausschöpfen können. Vielleicht brauche ich in meinem Alter einfach ein bisschen länger, bis ich warmgelaufen bin...»

 

Am Wochenende finden anlässlich der Euro Floorball Tour in Uppsala die letzten Länderspiele vor der in sechs Wochen beginnenden WM in Prag statt. Gastgeber Schweden wird... Hill setzt auf Bewährtes
Die drei in Schweden tätigen Schweizer Nationalspieler sind hervorragend in die SSL-Saison gestartet. Alle weisen sie nach der ersten Phase mindestens einen Skorerpunkt pro... Mit gutem Gefühl nach Uppsala
Zwei Monate vor Beginn der WM befinden sich die drei Schweizer Nationalspieler Tim Braillard, Manuel Maurer und Manuel Engel bereits in bestechender Form. Am Wochenende... Über den Erwartungen
Der Start in die diesjährige SSL-Saison verlief in verschiedener Hinsicht anders als erwartet. Dalen schlug in den beiden ersten Runden gleich einmal Storvreta und Falun -... Dalens Superstart

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich35:2217
2.SV Wiler-Ersigen56:2715
3.Floorball Köniz38:3315
4.UHC Alligator Malans41:2614
5.UHC Uster33:2912
6.HC Rychenberg Winterthur37:4610
7.Zug United46:449
8.Chur Unihockey41:459
9.Tigers Langnau35:439
10.Waldkirch-St. Gallen34:467
11.Kloten-Dietlikon Jets32:534
12.UHC Thun26:402
1.piranha chur58:1421
2.Kloten-Dietlikon Jets42:2018
3.Skorpion Emmental Zollbrück38:2116
4.Wizards Bern Burgdorf42:2214
5.Unihockey Berner Oberland34:2212
6.UHC Laupen ZH22:379
7.R.A. Rychenberg Winterthur19:436
8.Zug United15:416
9.Aergera Giffers19:512
10.UH Red Lions Frauenfeld13:311
1.Ad Astra Sarnen41:2615
2.Floorball Thurgau42:2815
3.Unihockey Basel Regio37:3013
4.Regazzi Verbano UH Gordola39:3212
5.Unihockey Langenthal Aarwangen32:3012
6.Ticino Unihockey32:339
7.UHC Sarganserland37:348
8.I. M. Davos-Klosters33:317
9.Floorball Fribourg27:375
10.RD March-Höfe Altendorf27:425
11.Pfannenstiel Egg24:343
12.UHC Grünenmatt17:311
1.FB Riders DBR33:2617
2.Waldkirch-St. Gallen39:2216
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf30:2315
4.SU Mendrisiotto36:2214
5.UH Appenzell31:2411
6.Unihockey Basel Regio36:349
7.UH Lejon Zäziwil35:417
8.Floorball Uri21:316
9.UC Yverdon18:296
10.UHC Trimbach22:494

Quicklinks