21.
06.
Schweden | Autor: Streiter Constantin

SSL mit TV-Deal, Finnen mit Supercup

Diese Woche kommunizierten die Ligen in Schweden und Finnland je eine Neuerung auf die kommende Saison hin: Während die F-Liiga neu mit einem Supercup im September ein erstes Highlight setzt, konnte die SSL mit einem grossen schwedischen Medienhaus einen TV-Deal über die nächsten fünf Jahre aushandeln.

SSL mit TV-Deal, Finnen mit Supercup Die SSL hat in Sachen Vermartkung einen grossen Schritt vorwärts gemacht. (Bild: Per Wiklund)

Am 12. September startet die finnische F-Liiga in Mikkeli mit einer Neuerung in die Saison: Erstmals wird auch in Finnland ein Supercup zwischen dem amtierenden Meister und dem Cupsieger ausgetragen. So ist jedenfalls die offizielle Bezeichnung des Spiels. Aufgrund der Coronakrise gab es dieses Jahr in Finnland keinen Meister, und Classic (Männer) hat ebenso wie SB-Pro (Frauen) zuletzt beide Wettbewerbe gewonnen. Der Gegner von Classic werden die Männer von Nokian KrP sein, die im letzten Cupfinal verloren. Die Frauen von SB-Pro treffen auf Porvoon Salibandyseura (besser bekannt als PSS), das zudem als Qualisieger der Saison 2019/20 Finnland am nächsten Champions Cup vertreten darf.

Die SSL erzielte derweil im Medienbereich einen grossen Erfolg. Mit dem Verlagshaus Expressen - einem der zwei grossen Player in der schwedischen Medienlandschaft, neben dem Aftonbladet - konnte ein gewichtiger Partner für die kommenden fünf Saisons gewonnen werden. Auf dem Sender "SportExpressen Play" werden künftig alle SSL-Spiele übertragen. Zudem werden ausgewählte Spiele auch auf den lokalen Partner-Sendern NTM und Bonnier sowie auf "Expressen Premium" gezeigt. Als starke, innovative und langfristige Partnerschaft wird der Deal auf der Internetseite angepriesen - finanziell äusserst lukrativ für die Liga dürfte der Vertrag, über den keine konkreten Zahlen öffentlich kommuniziert wurden, zudem auch sein und somit in seiner Form und Dimension ein Meilenstein im Unihockey.

Die Schweizer Nationaltorhüterin Lara Heini hat ihren Vertrag bei Pixbo Wallenstam verlängert. Es wird bereits ihre dritte Saison beim SSL-Topklub sein. Lara Heini verlängert bei Pixbo
Grosser Knall in Schweden! Das Frauenteam von IKSU zieht sich aus der SSL zurück. Wer den Platz des Rekordmeisters erbt, ist umstritten - für den Champions Cup im Januar... Aus für IKSU - Pixbo am Champions Cup
Die Schweizer Nationalspielerin Andrea Gämperli hat ihren Vertrag bei Malmö um ein Jahr verlängert. Sie blickt auf eine gelungene erste SSL-Saison zurück. Gämperli verlängert bei Malmö

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz015
2.SV Wiler-Ersigen015
3.UHC Alligator Malans013
4.Chur Unihockey011
5.Zug United015
6.Grasshopper Club Zürich120
7.Tigers Langnau010
8.HC Rychenberg Winterthur09
9.Waldkirch-St. Gallen06
10.UHC Thun05
11.UHC Uster04
12.Ad Astra Sarnen03
1.R.A. Rychenberg Winterthur012
2.Kloten-Dietlikon Jets016
3.piranha chur114
4.Skorpion Emmental Zollbrück010
5.Zug United06
5.UHC Laupen ZH06
7.UH Red Lions Frauenfeld05
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland16
10.FB Riders DBR05
1.RD March-Höfe Altendorf017
2.Floorball Thurgau019
3.UHT Eggiwil015
4.Unihockey Basel Regio013
5.Unihockey Langenthal Aarwangen110
6.Ticino Unihockey09
7.Regazzi Verbano UH Gordola010
8.I. M. Davos-Klosters111
9.UHC Grünenmatt011
10.UHC Sarganserland05
11.Kloten-Dietlikon Jets03
12.Floorball Fribourg08
1.UH Lejon Zäziwil012
2.Aergera Giffers05
3.UH Appenzell04
4.Waldkirch-St. Gallen013
5.Visper Lions110
6.Unihockey Basel Regio010
7.Floorball Uri05
8.Nesslau Sharks04
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf01
10.UC Yverdon05

Quicklinks