09.
11.
2017
Schweden | Autor: Güngerich Etienne

Zu hoher Alkoholpegel

Während einer Routine Polizeikontrolle wurde Storvreta-Spieler Alexander Rudd mit zu viel Alkohol am Steuer erwischt. Der SSL-Verein hat bereits Konsequenzen gezogen.

Zu hoher Alkoholpegel Alexander Rudd hat in dieser Saison für Storvreta erst ein Spiel absolviert. (Bild: Per Wiklund)

Der 53-fache schwedische Nationalspieler Alexander Rudd sorgte in seiner Heimat für einen Skandal. Der Stürmer von Storvreta blieb in einer Polizeikontrolle hängen, weil er einen zu hohen Alkoholpegel aufwies. «Wir nehmen die Sache äusserst ernst. Rudds Verhalten ist ein Verstoss gegen das Gesetz und entspricht nicht der Einstellung unseres Klubs gegenüber Drogen und Alkohol», schreibt Storvreta in einer Medienmitteilung.

Des weiteren wird Rudd in ein Unterstützungsprogramm geschickt, wo er professionelle Hilfe erhält. Vom Trainings- und Spielbetrieb wurde der 192cm grosse Stürmer, der einst als eines der grössten Talente Schwedens galt, bis auf weiteres ausgeschlossen.

Wie in der Schweizer Nationalliga haben auch in Schweden jeweils die zwei besten Teams der Qualifikation den Sprung in den Superfinal geschafft - sowohl bei den Männern als... Duell der Giganten
Der SSL-Verein Storvreta hat sich gestern Abend mit einem 8:2-Sieg über Mullsjö für den Superfinalen qualifiziert. In der neuen Spielzeit kann der Verein aus Uppsala wieder... Sundstedt zurück zu Storvreta
Nachdem sich in Schweden nach den Viertelfinals einige Vereine schon in den Sommerferien befinden, schreiten die Kaderplanungen voran. Der FC Helsingborg wird beispielsweise... Finnische Fraktion löst sich auf
In der nächsten Saison könnte ein neuer schwedischer Verstärkungsspieler in der Schweiz spielen. Patrik Rokka erzählte schwedischen Medien, dass er in die Nationalliga A... Patrik Rokka in die Schweiz?

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen155:8754
2.Floorball Köniz176:11049
3.Tigers Langnau170:13046
4.Grasshopper Club Zürich175:12542
5.UHC Alligator Malans145:12938
6.HC Rychenberg Winterthur137:13932
7.Zug United135:15230
8.UHC Uster124:13929
9.Waldkirch-St. Gallen121:16525
10.Chur Unihockey114:16521
11.UHC Thun104:15215
12.Kloten-Bülach Jets101:16415
1.piranha chur147:5350
2.UHC Dietlikon138:6447
3.Wizards Bern Burgdorf104:7240
4.R.A. Rychenberg Winterthur97:6934
5.Skorpion Emmental Zollbrück107:8434
6.Unihockey Berner Oberland67:8323
7.Aergera Giffers69:10416
8.UH Red Lions Frauenfeld57:12311
9.Waldkirch-St. Gallen49:1198
10.Zug United50:1147
1.Unihockey Basel Regio178:10359
2.Floorball Thurgau155:10948
3.Ad Astra Sarnen162:12446
4.Unihockey Langenthal Aarwangen123:11140
5.Floorball Fribourg131:11638
6.Regazzi Verbano UH Gordola108:12031
7.UHC Sarganserland122:12630
8.I. M. Davos-Klosters144:13729
9.UHC Grünenmatt103:13125
10.Ticino Unihockey133:17123
11.RD March-Höfe Altendorf104:16016
12.Pfannenstiel Egg72:12711
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf111:5451
2.UHC Laupen ZH131:5947
3.Unihockey Basel Regio109:8542
4.FB Riders DBR86:7135
5.UH Lejon Zäziwil95:9527
6.Mendrisiotto Ligornetto78:12027
7.Floorball Uri81:10422
8.UHC Trimbach54:1571

Quicklinks