09.
11.
2017
Schweden | Autor: Güngerich Etienne

Zu hoher Alkoholpegel

Während einer Routine Polizeikontrolle wurde Storvreta-Spieler Alexander Rudd mit zu viel Alkohol am Steuer erwischt. Der SSL-Verein hat bereits Konsequenzen gezogen.

Zu hoher Alkoholpegel Alexander Rudd hat in dieser Saison für Storvreta erst ein Spiel absolviert. (Bild: Per Wiklund)

Der 53-fache schwedische Nationalspieler Alexander Rudd sorgte in seiner Heimat für einen Skandal. Der Stürmer von Storvreta blieb in einer Polizeikontrolle hängen, weil er einen zu hohen Alkoholpegel aufwies. «Wir nehmen die Sache äusserst ernst. Rudds Verhalten ist ein Verstoss gegen das Gesetz und entspricht nicht der Einstellung unseres Klubs gegenüber Drogen und Alkohol», schreibt Storvreta in einer Medienmitteilung.

Des weiteren wird Rudd in ein Unterstützungsprogramm geschickt, wo er professionelle Hilfe erhält. Vom Trainings- und Spielbetrieb wurde der 192cm grosse Stürmer, der einst als eines der grössten Talente Schwedens galt, bis auf weiteres ausgeschlossen.

Am Wochenende finden anlässlich der Euro Floorball Tour in Uppsala die letzten Länderspiele vor der in sechs Wochen beginnenden WM in Prag statt. Gastgeber Schweden wird... Hill setzt auf Bewährtes
Die drei in Schweden tätigen Schweizer Nationalspieler sind hervorragend in die SSL-Saison gestartet. Alle weisen sie nach der ersten Phase mindestens einen Skorerpunkt pro... Mit gutem Gefühl nach Uppsala
Zwei Monate vor Beginn der WM befinden sich die drei Schweizer Nationalspieler Tim Braillard, Manuel Maurer und Manuel Engel bereits in bestechender Form. Am Wochenende... Über den Erwartungen
Der Start in die diesjährige SSL-Saison verlief in verschiedener Hinsicht anders als erwartet. Dalen schlug in den beiden ersten Runden gleich einmal Storvreta und Falun -... Dalens Superstart

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich35:2217
2.SV Wiler-Ersigen56:2715
3.Floorball Köniz38:3315
4.UHC Alligator Malans41:2614
5.UHC Uster33:2912
6.HC Rychenberg Winterthur37:4610
7.Zug United46:449
8.Chur Unihockey41:459
9.Tigers Langnau35:439
10.Waldkirch-St. Gallen34:467
11.Kloten-Dietlikon Jets32:534
12.UHC Thun26:402
1.piranha chur58:1421
2.Kloten-Dietlikon Jets42:2018
3.Skorpion Emmental Zollbrück38:2116
4.Wizards Bern Burgdorf42:2214
5.Unihockey Berner Oberland34:2212
6.UHC Laupen ZH22:379
7.R.A. Rychenberg Winterthur19:436
8.Zug United15:416
9.Aergera Giffers19:512
10.UH Red Lions Frauenfeld13:311
1.Ad Astra Sarnen41:2615
2.Floorball Thurgau42:2815
3.Unihockey Basel Regio37:3013
4.Regazzi Verbano UH Gordola39:3212
5.Unihockey Langenthal Aarwangen32:3012
6.Ticino Unihockey32:339
7.UHC Sarganserland37:348
8.I. M. Davos-Klosters33:317
9.Floorball Fribourg27:375
10.RD March-Höfe Altendorf27:425
11.Pfannenstiel Egg24:343
12.UHC Grünenmatt17:311
1.FB Riders DBR33:2617
2.Waldkirch-St. Gallen39:2216
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf30:2315
4.SU Mendrisiotto36:2214
5.UH Appenzell31:2411
6.Unihockey Basel Regio36:349
7.UH Lejon Zäziwil35:417
8.Floorball Uri21:316
9.UC Yverdon18:296
10.UHC Trimbach22:494

Quicklinks