07.
08.
2022
Tschechien | Autor: Streiter Constantin

Czech Open feiert Jubiläum

Doppelter Anlass zur Freude in Prag: Bei der 30. Ausgabe des Czech Open sind nach zwei Jahren Unterbruch auch wieder die internationalen Top-Teams wie Wiler, Falun oder Pixbo mit dabei. Aus der Schweiz sind insgesamt 13 Mannschaften angemeldet, darunter gleich drei amtierende Schweizer Meister.

Czech Open feiert Jubiläum Falun und Pixbo sind dieses Jahr wieder mit dabei. (Bild: Damian Keller/Archiv)

Das Czech Open wurde erstmals 1993 ausgetragen. Von damals zwei ist das Turnier mittlerweile auf sechs Kategorien angewachsen, vor Corona nahmen jeweils über 200 Mannschaften teil - darunter auch "Exoten" wie die Nationalmannschaft Singapurs. Als erstes Schweizer Team gewannen die Red Ants 1995 in der Elite-Kategorie, zuletzt gewann Wiler-Ersigen 2019 das U21-Turnier der Männer.

In den Elite-Kategorien stammten die Sieger zuletzt aber meistens aus Schweden. 2020 und 2021 fehlten die ganz grossen Namen aufgrund der Corona-Pandemie, das Turnier wurde aber mit Teams aus Tschechien und der Slowakei trotzdem durchgeführt. Nun streben unter anderem Falun und Pixbo, die beide mit ihren SSL-Teams der Männer und der Frauen anreisen, nach weiteren Titeln.

Das Teilnehmerfeld aus der Schweiz ist klein, umfasst allerdings einige Top-Teams. So sind die amtierenden Schweizer Meister der U21 Frauen (Kloten-Dietlikon Jets) und Männer (Zug United) mit dabei. Die Jets-Juniorinnen spielen in der Kategorie "Open", da es bei den Frauen weder die Kategorie "Pro" noch ein U21-Turnier gibt. Mit insgesamt vier Mannschaften sind die Jets auch die grösste Schweizer Delegation: Das NLB-Team der Männer spielt in der Pro-Kategorie, die Schweizer Meisterinnen der NLA im Elite-Turnier mit insgesamt 12 Mannschaften.

Bei den Männern sind es Wiler und Zug, die im hochklassigen Teilnehmerfeld um den Turniersieg kämpfen. Neben den Finnen von EräViikingit - ebenfalls ein Stammgast am Czech Open - sind wie erwähnt Falun, Pixbo und die tschechischen Extraliga-Teams von Tatran (Turnier-Organisator), Vitkovice (Turniersieger 2020) und Sparta Prag am Start.

 

Die Schweizer Teams am Czech Open 2022:

Elite Frauen: Kloten-Dietlikon Jets, Zug United
Elite Männer: SV Wiler-Ersigen, Zug United
Pro Männer: Kloten-Dietlikon Jets
U21 Männer: Kloten-Dietlikon Jets, Zug United, SV Wiler-Ersigen
Open Frauen: UC Yverdon, Kloten-Dietlikon Jets U21
Open Männer: Baar United, Rheintal Gators, UHU St. Gallen

Die Spielpläne und Resultate aller Kategorien können hier verfolgt werden.

 

maverick

11:39:11
02. 01. 2023
555

maverick

11:39:10
02. 01. 2023
555
Boesch Klaus

Boesch Klaus

11:39:08
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:39:03
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:39:01
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:39:00
02. 01. 2023
555

maverick

11:38:57
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:56
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:55
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:50
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:50
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:50
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:50
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:49
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:49
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:49
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:49
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:49
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

11:38:48
02. 01. 2023
555

maverick

22:48:30
27. 12. 2022
555

maverick

22:48:29
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:47:47
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:47:40
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:47:34
27. 12. 2022
555

maverick

22:47:22
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:47:15
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:47:10
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:29
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:29
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:29
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:29
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:29
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:28
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:28
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:28
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:28
27. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

22:46:28
27. 12. 2022
555
Wiler-Ersigen rettet sich erst dramatisch in den Final des Czech Open, verliert dort dann aber knapp gegen Pixbo. Auch bei den Frauen holt sich der Verein aus Göteborg den... Doppelsieg für Pixbo und Heini
Nach zwei von vier Tagen am Czech Open haben die Wizards und die Zuger Frauen eine ausgeglichene Bilanz. Bei den Männern konnte Wiler beide bisherigen Spiele gewinnen,... Halbzeit am Czech Open
Floorball Köniz Bern reist Anfang August ein weiteres Mal nach Tschechien, um am Vorbereitungsturnier von Mlada Boleslav teilzunehmen. Die Berner Vorstädter gewannen das... Köniz Bern erneut am Sko Energo Cup
Vom 10. bis 13. August findet in Prag das 31. Czech Open statt. Bei den Frauen sind zwei Schweizer Teams in der Kategorie Elite angemeldet, bei den Männern sind es drei... Gruppen für das Czech Open bekannt

Community Updates

Tabellen

1.UHC Thun+2014.000
2.Ad Astra Obwalden+1114.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+209.000
4.UHT Eggiwil+49.000
5.Floorball Fribourg+39.000
6.Ticino Unihockey+17.000
7.Unihockey Limmattal-55.000
8.UHC Lok Reinach-146.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola+34.000
10.UHC Grünenmatt-123.000
11.I. M. Davos-Klosters-133.000
12.UHC Sarganserland-181.000
1.Waldkirch-St. Gallen+129.000
2.UH Lejon Zäziwil+118.000
3.Unihockey Basel Regio+106.000
4.Nesslau Sharks+46.000
5.Chilis Rümlang-Regensdorf+34.000
6.Floorball Uri-14.000
7.UH Appenzell-43.000
8.UH Zulgtal Eagles-112.000
9.Visper Lions-132.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-111.000

Quicklinks