Kloten-Bülach Jets - Red Ants 2:7 (1:3; 0:3; 1:1)

Ruebisbach, Kloten - 150 Zuschauer - SR: Gafner / Hedinger

Tore: 06:08 Andrea Hofstetter (Andrea Eberle) 0:1, 13:50 Lea Mayer (Ramona Ott) 0:2, 14:21 Sandra Dirksen (Michaela Kathriner) 1:2, 15:13 Céline Ebert (Andrea Benz) 1:3, 21:44 Diana Füllemann (Andrea Hofstetter) 1:4, 24:05 Petra Kundert (Gabi Breitenstein) 1:5, 28:35 Andrea Benz (Andrea Eberle) 1:6, 43:04 Sandra Dirksen (Melanie Alder) 2:6, 50:09 Andrea Benz (Magdalena Zizkova) 2:7

Strafen: 15:54 Andrea Eberle 2', 25:48 Suvi Saukko 2'

Kloten-Bülach Jets:

Red Ants:

Bestplayer: Andrea Hofstetter / Sandra Dirksen

SpielendeDamit verabschieden wir uns fürs erste aus der Ruebisbachhalle in Kloten. In knapper einer Stunde um 18:15 geht es weiter mit dem Spiel Kloten-Bülach Jets gegen Basel Magic.
SpielendeSandra Dirksen und Andrea Hofstetter werden zu den besten Spielerinnen gewählt.
SpielendeDas Spiel endet mit 2:7. Als kleiner Erfolg konnten die Jets zumindest das Schlussdrittel ausgeglichen beenden.
56:00Das Time-ut bleibt nicht ohne Wirkung. Die Red Ants machen nun wieder mehr Druck und suchen den achten Treffern.
53:38Mark van Rooden nimmt sein Time-out.
51:30Sabine Forster zeigt ungewohnt viele Unsicherheiten und lässt viele Schüsse abprallen.
50:09Andrea Benz macht es besser und erhöht auf 2:7.
48:50Wieder mal ein Lebenszeichen von den Red Ants. Doch Kundert trifft nun den Pfosten.
47:00Nun erhält auch der tschechische Neuzuzug Magdalena Zizkova Einsatzzeit.
43:04Im Schlussabschnitt erwischen die Jets für einmal den besseren Start. Aber auch Sabine Forster muss einen Teil dieses Treffers auf ihre Kappe nehmen.
vor dem 3. DrittelGleich gehts weiter. Die Jets stehen bereits parat und warten auf ihre Gegnerinnen.
DrittelsendeDas zweite Drittel endet 3:0 für die Red Ants. Durch die Umstellungen nach Spielmitte sank das Niveau bei den Winterthurerinnen etwas. Trotzdem sind sie immer noch das spielbestimmende Team.
58:00Noch zwei MInuten zu spielen im Mittelabschnitt.
35:00Durch die Einwechslungen hat das Spiel der Red Ants etwas an Dynamik verloren. Aber weitere Tore sind eigentlich nur eine Frage der Zeit.
32:26Bei den Red Ants hütet nun Sabine Forster das Tor.
30:00Bis zur Spielmitte haben sich die Red Ants einen beruhigenden Vorsprung erarbeitet. Damit ist auch die Zeir der Reservistinnen gekommen. Flückiger und Jud kommen nun ebenfalls zum Einsatz.
29:30Suvi Saukko kann alleine auf Irene Tschümperlin losziehen, doch die Schlussfrau der Red Ants pariert sicher.
28:35Knapp eine Minute nach dem Powerplay holen die Ameisen das verpasste nach und erhöhen auf 1:6.
27:48Auch die Jets überstehen ihre erste Strafe ohne Gegentor. Lediglich einmal wurde es vor Manuela Meier gefährlich.
25:48Suvi Saukko erhält eine Zweiminutenstrafe wegen hohem Stock.
24:05Nun reiht sich auch Petra Kundert unter die Torschützen.
21:44Die Red Ants erwischen auch im zweiten Drittel den besseren Start. Diana Füllemann erhöht auf 4:1.
Vor dem 2. DrittelGleich geht's weiter. Die ersten Spielerinnen sind bereits wieder auf dem Feld.
DrittelsendeDas erste Drittel endet mit 3:1 für die Red Ants.
17:54Die Red Ants überstehen die Strafe ohne Gegentreffer.
17:00Die Red Ants spielen auch in Unterzahl wacker mit. Petra Kundert hatte gar die Chance zu einem Shorthander.
16:00Allerdings zahlen die Jets einen hohen Preis für diese Strafe. Katja Timmel muss am Spielfeldrand gepflegt werden.
15:54Die Jets erhalten erneut die Chance zum Anschlusstreffer. Andrea Eberle erhält zwei Minuten wegen Bodenspiels.
15:13Nun gehts es Schlag auf Schlag. Celine Ebert bringt die Red Ants wieder mit zwei Toren in Führung.
14:21Doch diesmal haben die Jets eine Antwort parat. Sandra Dirksen erzielt den Anschlusstreffer.
13:50Doch es sind erneut die Red Ants die reüssieren. Lea Mayer erhöht aus dem Gewühl heraus zum 2:0.
12:00Die Red Ants wirken im Moment etwas ideen- und lustlos. Die Jets kommen dadurch vermehrt zu Abschlüssen auf das Tor von Tschümperlin.
10:00Die Red Ants dominieren das Spiel und sind weitgehend in Ballbesitz. Die Jets sind nur bei gelegentlichen Kontern gefährlich.
06:08Nun ist es passiert. Ein Weitschuss von Andrea Hofstetter wird kurz vor dem Tor abgelenkt. Melanie Meier hat keine Chance.
03:00Die Red Ants spielen mit zwei Blöcken und schnüren die Jets bereits ein. Gefährliche Abschlüsse sind allerdings noch Mangelware.
01:00Die erste Chance gehört den Jets. Doch Melanie Blaser schlägt freistehend über den Ball.
SpielbgeginnMelanie Alder gewinnt das Bully.
Vor SpielbeginStarting Six Kloten Tor: Meier Verteidigung: Manonnen / Alder Center: Timmel Flügel: Dirksen / Kathriner Red Ants Tor: Tschümperlin Verteidigung: Hofstetter/Eberle Center: Breitenstein Flügel: Arpagaus / Kundert
Vor SpielbeginnWillkommen in der Ruebisbach! Die Spielerinnen laufen ein. Gleich geht's los.

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen35:163.000
2.Grasshopper Club Zürich37:172.600
3.Tigers Langnau31:222.400
4.Floorball Köniz31:82.250
5.UHC Alligator Malans24:181.800
6.Chur Unihockey28:231.800
7.Zug United34:381.333
8.Waldkirch-St. Gallen26:281.200
9.HC Rychenberg Winterthur27:301.200
10.UHC Uster19:290.600
11.UHC Thun15:320.000
12.Ad Astra Sarnen6:520.000
1.piranha chur60:212.714
2.Kloten-Dietlikon Jets47:202.429
3.Skorpion Emmental Zollbrück32:232.000
4.Wizards Bern Burgdorf22:271.833
5.UHC Laupen ZH25:291.429
6.R.A. Rychenberg Winterthur25:291.286
7.Zug United25:361.143
8.Unihockey Berner Oberland27:251.000
9.UH Red Lions Frauenfeld23:430.857
10.FB Riders DBR13:460.429
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks