30.
05.
1. Liga Männer | Autor: Streiter Constantin

Ein Finne für Luzern

Unihockey Luzern, zuletzt drei Mal in Folge Playoff-Finalist in der 1. Liga der Männer, verpflichtet auf die neue Saison hin den finnischen Stürmer Markus Piittisjärvi.

Ein Finne für Luzern Markus Piittisjärvi stösst Ende Juli zum Team. (Bild: Unihockey Luzern)

In den Jahren 2016, 2017 und 2018 stiess Unihockey Luzern bis in den Playoff-Final der 1. Liga vor - auch dank Verstärkung aus dem hohen Norden. Somit ist es schon fast die Fortsetzung einer erfolgreich gepflegten Tradition, dass auch die aktuelle Neuverpflichtung aus Finnland kommt: Der 25-jährige Stürmer Markus Piitisjärvi stösst aus der Salibandyliiga zu Unihockey Luzern. Für das M-Team kam er in 35 Spielen in der höchsten Liga Finnlands auf zwölf Tore und acht Assists. 2015 wurde er ausserdem Topskorer der Deutschen Floorball-Bundesliga, als er für die Red Devils Wernigerode spielte.

Auf der Internetseite des Zentralschweizer Vereins meint Sportchef Sergio Lämmler zu dem Transfer: "Wir suchten gezielt nach einem jungen, hungrigen Spieler und haben mit Markus unseren Wunschspieler gefunden."

Mit der Verpflichtung von Christoph Düsel und Marc Bischofberger gelingt es Aufsteiger Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf (UBN), zwei Spieler mit 1. Liga bzw. NLB-Erfahrung... Verstärkungen für UBN
Beim UHT Eggiwil gibt es auf die neue Saison hin einige Veränderungen im Kader. Unter anderem kehrt der 39-jährige Finne Toni Läntinen nach nur einem Jahr in der Schweiz... Mutationen bei Eggiwil
Über fast ein Jahrzehnt hat Sandro Alder das Herren 1 gecoacht. Zuerst als Spielertrainer, dann als Headcoach. Auf seinem persönlichen Höhepunkt ist Schluss damit. Frauenfelds Headcoach Alder tritt zurück
Seit letzter Woche läuft die Crowdfunding-Aktion der Jona-Uznach Flames, die in 80 Tagen 100'000 Franken zum Bau der Flames-Arena beisteuern soll. Das neue Dach für die... Flames-Arena kommt näher

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen155:8754
2.Floorball Köniz176:11049
3.Tigers Langnau170:13046
4.Grasshopper Club Zürich175:12542
5.UHC Alligator Malans145:12938
6.HC Rychenberg Winterthur137:13932
7.Zug United135:15230
8.UHC Uster124:13929
9.Waldkirch-St. Gallen121:16525
10.Chur Unihockey114:16521
11.UHC Thun104:15215
12.Kloten-Bülach Jets101:16415
1.piranha chur147:5350
2.UHC Dietlikon138:6447
3.Wizards Bern Burgdorf104:7240
4.R.A. Rychenberg Winterthur97:6934
5.Skorpion Emmental Zollbrück107:8434
6.Unihockey Berner Oberland67:8323
7.Aergera Giffers69:10416
8.UH Red Lions Frauenfeld57:12311
9.Waldkirch-St. Gallen49:1198
10.Zug United50:1147
1.Unihockey Basel Regio178:10359
2.Floorball Thurgau155:10948
3.Ad Astra Sarnen162:12446
4.Unihockey Langenthal Aarwangen123:11140
5.Floorball Fribourg131:11638
6.Regazzi Verbano UH Gordola108:12031
7.UHC Sarganserland122:12630
8.I. M. Davos-Klosters144:13729
9.UHC Grünenmatt103:13125
10.Ticino Unihockey133:17123
11.RD March-Höfe Altendorf104:16016
12.Pfannenstiel Egg72:12711
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf111:5451
2.UHC Laupen ZH131:5947
3.Unihockey Basel Regio109:8542
4.FB Riders DBR86:7135
5.UH Lejon Zäziwil95:9527
6.Mendrisiotto Ligornetto78:12027
7.Floorball Uri81:10422
8.UHC Trimbach54:1571

Quicklinks