01.
12.
2022
1. Liga Männer | Autor: Red Lions Frauenfeld

Red Lions mit Trainerwechsel

Nach unbefriedigendem Saisonverlauf kam es beim Männerteam der Red Lions Frauenfeld zu einer Veränderung uf dem Trainerposten. Yves Walker hat die Equipe auf eigenen Wunsch verlassen und wurde durch Fabio Hari und Pascal Scholz ersetzt.

Red Lions mit Trainerwechsel Der Wechsel an der Bande hat bei den Red Lions noch keine Auswirkungen gezeigt. (Bild: Red Lions)

Nach den letzten erfolglosen Meisterschaftspartien, in denen die Lions zum Teil hohe Niederlagen einstecken mussten, hat Headcoach Yves Walker eine Veränderung gewünscht und sich mit der sportlichen Leitung der Männer 1. Liga letzte Woche entschieden, die Zusammenarbeit per sofort zu beenden. So standen am letzten Samstag in der Partie gegen Bülach Floorball die beiden Assistenztrainer Fabio Hari und Pascal Scholz alleine an der Bande. Fabio Hari wird bis auf Weiteres als Headcoach ad interim agieren und die Verantwortung für das Männer-Fanionteam übernehmen.

Der Kampf um die Playoff-Plätze spitzt sich in beiden Gruppen zu. Während im Westen die Gators praktisch durch sind, müssen die Falcons noch zittern. In der Gruppe 1... Gators praktisch in den Playoffs
UBN kassiert im Spitzenspield der Gruppe 2 gegen Pfannenstiel Egg die dritte Saisonniederlage, gleichzeitig holt UH Appenzell wichtige Punkte im Playoff-Kampf. Im Westen... Pfanni schlägt UBN im Spitzenkampf
Bis auf Pfannenstiel Egg sind in beiden Gruppen der 1. Liga sämtliche Top-Teams erfolgreich. Vier Runden vor Schluss fallen sowohl im Westen als auch im Osten allmählich die... Playoff-Kampf spitzt sich zu
In der Gruppe 2 der 1. Liga schlägt Pfannenstiel Egg Tabellennachbar Bülach Floorball mit 5:3. Obwohl Leader Bassersdorf Nürensdorf gegen die Vipers InnerSchwyz patzt,... Pfanni gewinnt Verfolgerduell

Community Updates

Tabellen

1.UHC Thun+5149.000
2.Ad Astra Obwalden+3649.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+4041.000
4.UHC Sarganserland+1341.000
5.UHC Lok Reinach-135.000
6.Floorball Fribourg-334.000
7.Ticino Unihockey-932.000
8.UHC Grünenmatt-531.000
9.UHT Eggiwil-2929.000
10.RD March-Höfe Altendorf-2322.000
11.Regazzi Verbano UH Gordola-3318.000
12.Unihockey Langenthal Aarwangen-3715.000
1.UH Appenzell+3243.000
2.Aergera Giffers+2637.000
3.UH Lejon Zäziwil+2334.000
4.Unihockey Basel Regio+833.000
5.Chilis Rümlang-Regensdorf+1232.000
6.Floorball Uri+1529.000
7.Nesslau Sharks-1125.000
8.UH Red Lions Frauenfeld-816.000
9.Visper Lions-3814.000
10.UC Yverdon-597.000

Quicklinks