12.
12.
2017
1. Liga Männer | Autor: Unihockey Mittelland - Region Olten Zofingen

UM holt Wolf zuurück

Unihockey Mittelland gelingt auf dem Transfermarkt ein veritabler Coup. Mit Rafael Wolf verpflichtet man Spielwitz, technische Raffinesse und langjährige Nationalliga-Erfahrung. Der 25-Jährige hat schon am vorangegangenen Wochenende für die Mittelländer debütiert und bei der 5:6-Niederlage gegen Konolfingen zwei Skorerpunkte beigesteuert.

UM holt Wolf zuurück Rafael Wolf trug schon in der Saison 2013/2014 das Mittelländer-Trikot. (Bild: Fabian Trees)

Als „super Typ, mit dem ich sehr gerne zusammen gespielt hätte" bezeichnet Sportchef Andrea De Icco die Neuverpflichtung. „Neben seiner ungeheuren Klasse auf dem Spielfeld, bringt er mit seiner Art auch positive Emotionen in die Mannschaft". Der 25-jährige Wangner verbrachte einen Grossteil seiner Ausbildungszeit, wie auch seine zwei ersten NLA Jahre bei Rekordmeister Wiler-Ersigen, ehe er in der Saison 13/14 zum ersten Mal für Unihockey Mittelland in der höchsten Spielklasse auflief. Den Abstieg konnte der junge Center trotz 19 Punkten aus 26 Spielen aber auch nicht verhindern. Nach einer Saison in der NLB verliess Wolf die Mittelländer und wechselte zum Lokalrivalen ULA, wo er die letzten zwei Spielzeiten verbrachte.

Auf die Frage angesprochen, weshalb er nach insgesamt sechs Nationalliga-Jahren neu für ein 1. Liga-Team aufläuft, welches sich im Kampf um einen der begehrten Playoff-Plätze befindet, antwortete die neue Nummer 36: „Da ich in Olten wohnhaft bin und ab Januar in der Nähe ein Praktikum absolviere ist es die perfekte Lösung. Dass ich die meisten Spieler noch aus gemeinsamen NLA und NLB Zeiten kenne war sicherlich ein zusätzlicher Faktor. Durch meinen Einsatz erhoffe ich mir frischen Wind und zusätzliches Selbstvertrauen in die Mannschaft zu bringen. Dass wir Potential haben, wissen wir - ab jetzt münzen wir dies auch in Punkte um."

Bei seinem Auftritt am vergangenen Wochenende punktete Wolf gleich doppelt und unterstrich damit seine Wichtigkeit im weiteren Saisonverlauf. Mit dem Treffer zum 5:5-Ausgleich, sieben Minuten vor der Schlusssirene, sicherte er seinem neuen Team prompt einen wichtigen Zähler. An diesem Wochenende doppelte Wolf dann mit vier Punkten nach.

Vor der WM-Pause stand in der 1. Liga nochmals eine Doppelrunde an, was erneut zu Leaderwechseln in beiden Gruppen führte. Zürisee und Konolfingen mussten den ersten Platz... 1. Liga Männer, 13./14. Runde
Ab sofort wird Nico Scalvinoni wieder das Trikot von Bassersdorf Nürensdorf überziehen. Anhaltende Rückenprobleme führten dazu, dass sich Scalvinoni entschieden hat seinen... Nico Scalvinoni wechselt zu UBN
Neun von zwölf Partien wurden in der zwölften Runde der 1. Liga von den Heimteams gewonnen. Während es in der Ost-Gruppe zu einem erneuten Leaderwechsel kam, gab es in der... 1. Liga Männer, 12. Runde
In der Gruppe 1 kam es nach Abschluss der Hinrunde erneut zu einem Leaderwechsel. Dies weil die Bern Capitals den Spitzenkampf gegen die Lions Konolfingen mit 5:8 verloren.... 1. Liga Männer: 11. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich65:3129
2.SV Wiler-Ersigen83:4327
3.Floorball Köniz69:5427
4.UHC Alligator Malans64:4821
5.UHC Uster61:5920
6.Chur Unihockey63:7017
7.Tigers Langnau62:7216
8.Zug United81:8015
9.HC Rychenberg Winterthur64:8315
10.Waldkirch-St. Gallen52:7511
11.UHC Thun60:809
12.Kloten-Dietlikon Jets56:856
1.piranha chur82:2633
2.Kloten-Dietlikon Jets69:3427
3.Wizards Bern Burgdorf63:3323
4.Skorpion Emmental Zollbrück57:4022
5.Unihockey Berner Oberland55:3721
6.UHC Laupen ZH34:5812
7.Zug United33:639
8.R.A. Rychenberg Winterthur32:669
9.Aergera Giffers37:795
10.UH Red Lions Frauenfeld23:494
1.Ad Astra Sarnen82:5532
2.Unihockey Basel Regio80:5531
3.Ticino Unihockey74:6326
4.Floorball Thurgau83:6324
5.Regazzi Verbano UH Gordola78:7521
6.I. M. Davos-Klosters79:7420
7.Unihockey Langenthal Aarwangen71:8220
8.UHC Sarganserland66:6719
9.RD March-Höfe Altendorf69:8815
10.Floorball Fribourg50:6712
11.Pfannenstiel Egg58:7110
12.UHC Grünenmatt54:847
1.FB Riders DBR49:3826
2.SU Mendrisiotto56:3623
3.Waldkirch-St. Gallen55:3722
4.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf43:2922
5.Unihockey Basel Regio71:5219
6.UH Appenzell43:3517
7.UH Lejon Zäziwil43:5212
8.UC Yverdon26:3910
9.Floorball Uri31:546
10.UHC Trimbach28:735

Quicklinks