04.
04.
Meisterschaft | Autor: Keller Martin

1. Liga KF Männer, Halbfinal 3

Auf dem Kleinfeld stand in der 1. Liga der Männer am Wochenende noch eine Entscheidung aus. Nach der erzitterten Halbfinalqualifikation gegen Bäretswil wurden die Nerven der Kappeler-Anhänger auch in der Halbfinal-Serie gegen White Horse Lengnau auf die Folter gespannt. Schlussendlich setzten sich die Berner jedoch mit 11:9 durch und treffen nun im Final auf Blau-Gelb Cazis.

1. Liga KF Männer, Halbfinal 3 Der UHC Kappelen freut sich über den Finaleinzug. (Bild: Andrea Bieli)

Nach dem 1:1 in der Serie musste die Belle am Ostersamstag in Kappelen die Entscheidung erbringen. Zunächst lief alles nach dem Geschmack der Einheimischen, die einem ungefährdeten Sieg entgegenzugehen schienen. Bei Hälfte des Spiels lagen die Seeländer 6:1 vorne, keiner hätte auch nur einen Rappen auf die Lengnauer gewettet, umso mehr als diese bei numerischem Gleichstand bis zu diesem Zeitpunkt nichts Zählbares zustande brachten. Auch eine knappe Viertelstunde vor dem Ende führten die Berner beim 9:4 noch mit soliden fünf Toren, als die Aargauer unter der Regie des überragenden Thomas Näf zur Aufholjagd bliesen und bis auf 10:9 herankamen. Der Favorit wankte, fiel aber nicht. Der beste Mann der Kappeler - David Julian Wüthrich - beendete mit dem 11:9 kurz vor Schluss das Nervenflattern der Einheimischen und stellte die dritte Finalqualifikation seiner Farben nach 2013 und 2015 sicher.

Im Final trifft Kappelen auf den Titelverteidiger Blau-Gelb Cazis und wird allgemein als Aussenseiter gehandelt. Aber wer einen Playoff-Final erreicht, hat auch die Qualitäten Meister zu werden.

1. Spiel der Finalserie: Blau-Gelb Cazis - UHC Kappelen, 8.4.2018, 17:00 Sporthalle Lust, Maienfeld.

 

 

Manuel Melder leidet an einer Erbkrankheit, die am ganzen Körper Muskelschwund verursacht. Davon lässt sich der 16-Jährige jedoch nicht unterkriegen. Letzten Monat ist... Im Rollstuhl an die Weltmeisterschaft
Bereits zum dritten Mal fanden in Spreitanbach am letzten Wochenende die Minifeld-Weltmeisterschaften statt. Gespielt wird dabei in einer 2-gegen-2-Spielform auf einem Drittel... Pokal bleibt in Spreitenbach - wann kommt Cazis?
In keiner Ausserrhoder Gemeinde wird so intensiv Unihockey gespielt wie in der Waldstatt. Am Freitag wurde nach schwedischem Vorbild eine Aussenanlage eröffnet. Unihockey-Hochburg mit neuer Aussenanlage
Am Samstag treffen Wiler-Ersigen und Floorball Köniz im Supercup aufeinander. Der Cupsieger möchte sich beim Meister für die Finalniederlage von Ende April revanchieren. NLA Männer, Vorschau Supercup

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich74:3532
2.SV Wiler-Ersigen92:4930
3.Floorball Köniz73:6327
4.UHC Alligator Malans73:5024
5.UHC Uster63:6820
6.Tigers Langnau74:7719
7.Zug United91:8318
8.Chur Unihockey66:8017
9.HC Rychenberg Winterthur69:9515
10.Waldkirch-St. Gallen61:7714
11.UHC Thun66:899
12.Kloten-Dietlikon Jets58:946
1.piranha chur88:2936
2.Kloten-Dietlikon Jets76:3630
3.Skorpion Emmental Zollbrück65:4125
4.Unihockey Berner Oberland62:4124
5.Wizards Bern Burgdorf65:4023
6.UHC Laupen ZH35:6612
7.R.A. Rychenberg Winterthur36:6912
8.Zug United36:699
9.Aergera Giffers40:835
10.UH Red Lions Frauenfeld27:564
1.Ad Astra Sarnen100:6238
2.Unihockey Basel Regio94:6137
3.Floorball Thurgau95:7129
4.Ticino Unihockey81:8026
5.Unihockey Langenthal Aarwangen85:9124
6.UHC Sarganserland73:7422
7.Regazzi Verbano UH Gordola78:7521
8.I. M. Davos-Klosters82:8421
9.RD March-Höfe Altendorf75:9715
10.Floorball Fribourg56:7214
11.Pfannenstiel Egg65:8910
12.UHC Grünenmatt62:9010
1.FB Riders DBR53:4128
2.SU Mendrisiotto65:4426
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf51:3426
4.Waldkirch-St. Gallen58:4123
5.Unihockey Basel Regio76:5622
6.UH Appenzell51:4417
7.UC Yverdon31:4713
8.UH Lejon Zäziwil47:5712
9.Floorball Uri34:568
10.UHC Trimbach30:765

Quicklinks