13.
05.
2018
Meisterschaft | Autor: zVg

Erstmalige U13-Trophy

Erstmals im Schweizer Unihockey kreuzen sich an diesem Wochenende in Altendorf und Schwyz die Schweizer U13-Auswahlen die Stöcke. Das Zentralschweizer Team mit vier Ausserschwyzern geniesst dabei als Gastgeber in der Mehrzweckhalle in Altendorf Heimrecht.

Erstmalige U13-Trophy In Altendorf und Schwyz kommt es dieses Wochenende mit der U13-Trophy zu einer Premiere.

Dieses Wochenende steigt zum ersten Mal in der Geschichte im Schweizer Unihockey die sogenannte U13-Trophy. Obwohl es in der Vergangenheit bereits Auswahlen und Zusammenzüge in den verschiedenen Landesteilen gab, standen sich die Trainingsgruppen noch nie in einem Turnier gegenüber. Dies hat sich nun geändert - dank der Initiative Markus Gassmüllers, Teammanager der Zentralschweizer Auswahl (ZUV). «Es kann ja nicht sein, dass die Teams nur trainieren, sich aber nie in einem Ernstkampf messen können», so der Altendörfler.

Ob das alle Auswahl-Verantwortlichen so sähen, wusste der Initiant dieser inoffiziellen Schweizer Meisterschaften zu Beginn nicht. Doch der Ansturm gab ihm recht. «Von den schweizweit elf Auswahlen haben sich zehn angemeldet - das ist ein klares Zeichen», zeigt sich Gassmüller zufrieden. Am Wochenende fehlt nur die Auswahl Thurgaus, weil die Ostschweizer mit der U13-Auswahl an einem Turnier in Schweden im Einsatz stehen.


Schwyzer Staff solls richten
Gecoacht wird das Zentralschweizer Team vom Muotathaler Daniel Ulrich, assistiert wird er von den beiden ehemaligen 1.-Liga-Spielern der Vipers Innerschwyz, Pirmin Garaventa und Martin Beeler. Torhütertrainer Ricardo Fernandes (U21 Red Devils) und sein Assistenz Beat Zbinden komplettieren den Staff. Neun Zusammenzüge haben Team und Coaches nun hinter sich. Wie weit kann es das Team bringen? «Es ist schwierig abzuschätzen, was wir erreichen können, weil das Team noch nie Ernstkämpfe bestritten hat. Die Runde der Top 4 wollen wir dennoch erreichen», sagt Gassmüller.

Das Kader besteht aus 27 Spielern (davon vier Torhüter) aus zehn Zentralschweizer Clubs, darunter jene der NLB-Vereine Sarnen und Red Devils sowie des 1.-Liga-Spitzenclubs Luzern. Vier junge Spieler stammen derweil von den Red Devils: die beiden Torhüter Leonard Gassmüller und Tim Zbinden sowie die Verteidiger Timo Kälin und Christian Knechtle. Drei Muotathaler sorgen für ein Schwyzer Septett in der Zentralschweizer Auswahl.

Gespielt wird in der Mehrzweckhalle Altendorf und in der Kollegi-Halle Schwyz, wobei die Gastgeber in der Vorrunde (Partie à 2-mal 20 Minuten) in der Gruppe A in der March im Einsatz stehen und auf die Auswahlen aus der Nordwestschweiz sowie den Kantonen Graubünden, Aargau und Tessin treffen. Am Sonntag spielt die gastbebende ZUV-Auswahl so oder so in Schwyz. Fix ist, dass in beiden Hallen Dauerbetrieb herrscht. Sowohl in Altendorf wie auch im Schwyzer Hauptort werden rund 140 junge Spieler im Einsatz sein.

Gassmüller kann am Wochenende auf rund 30 Helfer zurückgreifen, darunter zahlreiche aus den Vereinen Red Devils, Vipers und Muotathal. Der Initiant konnte die Mobiliar als Trikotsponsor gewinnen, darüber hinaus steht die Schwyzer Kantonalbank dem Anlass als Event-Sponsor vor.

Olli «Olba» Oilinki wird seine siebte Saison im Dienste des Thurgauer Unihockeys leisten. Die Konstanz im Trainerwesen bringt Stabilität für die Ausbildung des Thurgauer... Oilinki bleibt U18-Trainer
Im Kanton Zug werden laut Studie 4060 Ämter in Sportvereinen ehrenamtlich geführt. Würden diese Leistungen entschädigt, wären dafür mehr als 22 Millionen Franken... Freiwilligenarbeit ist ein teures Gut
Manuel Melder leidet an einer Erbkrankheit, die am ganzen Körper Muskelschwund verursacht. Davon lässt sich der 16-Jährige jedoch nicht unterkriegen. Letzten Monat ist... Im Rollstuhl an die Weltmeisterschaft
Bereits zum dritten Mal fanden in Spreitanbach am letzten Wochenende die Minifeld-Weltmeisterschaften statt. Gespielt wird dabei in einer 2-gegen-2-Spielform auf einem Drittel... Pokal bleibt in Spreitenbach - wann kommt Cazis?

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich104:5743
2.Floorball Köniz100:8039
3.SV Wiler-Ersigen122:7636
4.UHC Alligator Malans114:7833
5.Zug United124:11529
6.UHC Uster85:8929
7.Chur Unihockey96:10129
8.Tigers Langnau95:10824
9.HC Rychenberg Winterthur89:12121
10.Waldkirch-St. Gallen80:10318
11.UHC Thun80:11310
12.Kloten-Dietlikon Jets85:13310
1.piranha chur115:3345
2.Kloten-Dietlikon Jets112:4642
3.Wizards Bern Burgdorf101:5335
4.Unihockey Berner Oberland81:5330
5.Skorpion Emmental Zollbrück87:6428
6.R.A. Rychenberg Winterthur48:8418
7.UHC Laupen ZH49:8618
8.Zug United45:909
9.UH Red Lions Frauenfeld37:877
10.Aergera Giffers43:1225
1.Ad Astra Sarnen132:7953
2.Unihockey Basel Regio123:7948
3.Floorball Thurgau125:9240
4.Ticino Unihockey106:10834
5.I. M. Davos-Klosters105:10430
6.Unihockey Langenthal Aarwangen106:11530
7.Regazzi Verbano UH Gordola108:10428
8.Floorball Fribourg79:9824
9.RD March-Höfe Altendorf97:11824
10.UHC Sarganserland87:10122
11.Pfannenstiel Egg81:11514
12.UHC Grünenmatt82:11813
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf74:4938
2.FB Riders DBR73:6037
3.SU Mendrisiotto100:6836
4.Unihockey Basel Regio102:7828
5.UH Appenzell71:6027
6.Waldkirch-St. Gallen75:6126
7.UH Lejon Zäziwil73:7622
8.Floorball Uri53:7118
9.UC Yverdon45:6718
10.UHC Trimbach41:1175

Quicklinks