28.
04.
2023
Meisterschaft | Autor: unihockey.ch

Girls Trophy mit Neuheiten

Am Wochenende findet in Jona SG die "Girls Trophy" statt. Bei den U15 Mädchen nehmen acht Teams teil, darunter Titelverteidiger Bern. Die erste Austragung der U13-Trophy für Mädchen umfasst fünf Teams. Auch das Rahmenprogramm bietet den Spielerinnen und Besuchenden viel, so unter anderem ein Star Training mit Nationalspielerin Seraina Fitzi.

Girls Trophy mit Neuheiten Der Unihockeyverband St. Gallen, Glarus und Appenzell (UVSGA) lädt zur Girls Trophy. (Bild: zVg)

Jedes Jahr finden im Frühling die Trophys der Nachwuchsauswahlen statt. Während die Jungs erst im Mai (U15 in Sarnen, 12. und 13. Mai) bzw. Juni (U13 in Amriswil, 10. und 11. Juni) um den Titel spielen, stehen die U13- und U15-Juniorinnen dieses Wochenende in Jona SG im Einsatz. In der Kategorie U13 ist es gar die erste Trophy für reine Mädchenteams überhaupt.

U15 Trophy
Acht Auswahlen sind für das Turnier angemeldet. Titelverteidiger Bern trifft in der Gruppenphase auf Thurgau, Graubünden und Aargau, in der anderen Gruppe spielen die Auswahlen Zürich, Nordwestschweiz, Zentralschweiz und Gastgeber UVSGA mit Spielerinnen der Kantone St. Gallen, Glarus und Appenzell. Nach je drei Gruppenspielen spielen die Teams im Viertelfinal jeweils nach Rangierung übers Kreuz gegen die Gegnerinnen aus der anderen Gruppe.

U13 Trophy
Erstmals findet eine U13-Trophy der Mädchen statt. Fünf Auswahlen haben sich angemeldet: Bern, Zürich, Thurgau, UVSGA und Zentralschweiz. Nach der Gruppenphase, in der einmal gegen jeden Gegner gespielt wird, scheidet das Letztplatzierte Team aus und die Top 4 bestreiten die Halbfinals und Medaillenspiele.

Fairplay Karte
Es ist bisher sehr selten, dass in einem Unihockeyspiel die Karte gezückt wird. Das soll sich ändern. Die Einführung einer Karte für «Fairness & Friendship» soll häufiger dazu führen, dass Referees zur Tasche greifen. Ganz im Gegensatz zur roten Karte dürfen sich Spieler und Spielerinnen jedoch darüber freuen. Denn die sogenannte F2-Karte soll Aktionen, die besonders fair oder freundschaftlich sind, belohnen und ihnen dadurch mehr Sichtbarkeit geben.

Stars Training
Ein weiteres Highlight ist das "Training mit Stars" am Sonntag, das unter anderem durch die Nationalspielerinnen Seraina Fitzi (Finnische Meisterin und Cupsiegerin 2023) und Chiara Bertini (Schweizer Meisterin 2022 und 2023 und Cupsiegerin 2022) geleitet wird.

Die erstmals in diesem Format ausgetragene Girls Trophy wird auf und neben dem Spielfeld für die beinahe 300 Spielerinnen und mindestens ebenso zahlreich erwarteten Zuschauenden viel zu bieten haben. Die Organisatoren vom Kantonalverband St. Gallen, Glarus und Appenzell freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Alle Informationen und Spielpläne:
https://girlstrophy.ch/

Am Wochenende wird in Rahmen neben der U19-WM der Frauen auch erstmals eine 3v3-WM ausgetragen. Alle Teamlisten sind bekannt, die beiden Schweizer Teams haben sich an je zwei... Vorschau auf die 3v3-WM in Lahti
Die Berner U15-Juniorinnen holen sich den Titel an der Trophy nach zwei, die Zürcher Junioren nach drei Jahren zurück. Ausgetragen wurden beide Turniere mit insgesamt 71... Zürich und Bern gewinnen U15-Trophy
Am Turnier «Floorball Future Stars» in Eerikkilä (FIN) von diesem Wochenende verlieren die beiden Schweizer U17-Nationalteams ihre Länderspiele gegen Finnland. Die Teams... Niederlagen für die U17-Teams in Finnland
Die Nachwuchsteams des SV Wiler-Ersigen und der Kloten-Dietlikon Jets weisen ihren Fanionteams eine Woche vor dem Superfinal mit einem weiteren Meistertitel den Weg: Die... Jets und Wiler gewinnen U21-Titel

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks