29.
05.
2018
Meisterschaft | Autor: swiss unihockey

Neun frischgebackene Schüler-Schweizermeister

In neun Kategorien spielten die besten Schüler-Teams der Saison am vergangenen Wochenende in Zofingen um die Schüler-Schweizermeistertitel. Die Bündner konnten mit vier Titeln die grösste Ausbeute feiern.

Neun frischgebackene Schüler-Schweizermeister In neun Kategorien wurden die Schüler-Schweizermeister erkoren. (Bild: swiss unihockey)

Seit letztem November haben über 15'000 Schülerinnen und Schüler der 3. - 9. Klasse aus der ganzen Schweiz um den Finaleinzug der swiss unihockey Games, den Unihockey Schüler-Schweizermeisterschaften, gekämpft. Über 800 Jugendliche in 115 Teams haben es geschafft und sind am 26./27. Mai 2018 nach Zofingen gereist.

Zum 13. Mal wurden an diesem Wochenende die Unihockey Schüler-Schweizermeister in insgesamt neun Kategorien erkoren. Die jungen Unihockeytalente kämpften mit viel Ehrgeiz und Fairness um den Schweizermeister-Titel. Erfolgreichster Kanton war dabei der Kanton Graubünden, der insgesamt vier Titel holte (Mädchen 3./4. Klasse, 7. Klasse und 8./9. Klasse sowie Knaben 8. Klasse). Zürich (Knaben 5./6. Klasse und 7. Klasse) und Appenzell Ausserrhoden (Mädchen 5./6. Klasse, Knaben 9. Klasse) sicherten sich je zwei Titel, Zug einen (Knaben 3./4. Klasse).

Highlight des Wochenendes waren neben den Spielen traditionsgemäss das Penaltyschiessen sowie die Autogrammstunde mit verschiedenen Nati-Vorbildern. Diesmal dabei waren unter anderem die Torhüter Patrick Eder und Jürg Siegenthaler sowie die Nati-Spielerinnen Andrea Gämperli und Géraldine Rossier.

Organisiert wurde der Anlass durch swiss unihockey und die beiden lokalen Vereine Lok Reinach und Unihockey Mittelland - Region Olten Zofingen.

 


 

Die Ranglisten:

Mädchen 3./4. Klasse
1. Graubünden
2. St. Gallen
3. Schwyz

Mädchen 5./6. Klasse
1. Appenzell Ausserrhoden
2. Obwalden
3. Graubünden

Mädchen 7. Klasse
1. Graubünden
2. Zürich
3. Bern

Mädchen 8./9. Klasse
1. Graubünden
2. Zürich
3. Obwalden

Knaben 3./4. Klasse
1. Zug
2. St. Gallen
3. Thurgau

Knaben 5./6. Klasse
1. Zürich
2. Zug
3. Schaffhausen

Knaben 7. Klasse
1. Zürich
2. Appenzell Ausserrhoden
3. Graubünden

Knaben 8. Klasse
1. Graubünden
2. Zug
3. Bern

Knaben 9. Klasse
1. Appenzell Ausserrhoden
2. Uri
3. St. Gallen

 

Olli «Olba» Oilinki wird seine siebte Saison im Dienste des Thurgauer Unihockeys leisten. Die Konstanz im Trainerwesen bringt Stabilität für die Ausbildung des Thurgauer... Oilinki bleibt U18-Trainer
Im Kanton Zug werden laut Studie 4060 Ämter in Sportvereinen ehrenamtlich geführt. Würden diese Leistungen entschädigt, wären dafür mehr als 22 Millionen Franken... Freiwilligenarbeit ist ein teures Gut
Manuel Melder leidet an einer Erbkrankheit, die am ganzen Körper Muskelschwund verursacht. Davon lässt sich der 16-Jährige jedoch nicht unterkriegen. Letzten Monat ist... Im Rollstuhl an die Weltmeisterschaft
Bereits zum dritten Mal fanden in Spreitanbach am letzten Wochenende die Minifeld-Weltmeisterschaften statt. Gespielt wird dabei in einer 2-gegen-2-Spielform auf einem Drittel... Pokal bleibt in Spreitenbach - wann kommt Cazis?

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich104:5743
2.Floorball Köniz100:8039
3.SV Wiler-Ersigen122:7636
4.UHC Alligator Malans114:7833
5.Zug United124:11529
6.UHC Uster85:8929
7.Chur Unihockey96:10129
8.Tigers Langnau95:10824
9.HC Rychenberg Winterthur89:12121
10.Waldkirch-St. Gallen80:10318
11.UHC Thun80:11310
12.Kloten-Dietlikon Jets85:13310
1.piranha chur115:3345
2.Kloten-Dietlikon Jets112:4642
3.Wizards Bern Burgdorf101:5335
4.Unihockey Berner Oberland81:5330
5.Skorpion Emmental Zollbrück87:6428
6.R.A. Rychenberg Winterthur48:8418
7.UHC Laupen ZH49:8618
8.Zug United45:909
9.UH Red Lions Frauenfeld37:877
10.Aergera Giffers43:1225
1.Ad Astra Sarnen132:7953
2.Unihockey Basel Regio123:7948
3.Floorball Thurgau125:9240
4.Ticino Unihockey106:10834
5.I. M. Davos-Klosters105:10430
6.Unihockey Langenthal Aarwangen106:11530
7.Regazzi Verbano UH Gordola108:10428
8.Floorball Fribourg79:9824
9.RD March-Höfe Altendorf97:11824
10.UHC Sarganserland87:10122
11.Pfannenstiel Egg81:11514
12.UHC Grünenmatt82:11813
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf74:4938
2.FB Riders DBR73:6037
3.SU Mendrisiotto100:6836
4.Unihockey Basel Regio102:7828
5.UH Appenzell71:6027
6.Waldkirch-St. Gallen75:6126
7.UH Lejon Zäziwil73:7622
8.Floorball Uri53:7118
9.UC Yverdon45:6718
10.UHC Trimbach41:1175

Quicklinks