12.
05.
2023
NLB Frauen | Autor: Streiter Constantin

WaSa-Frauen: Geschlossen in die Zukunft

Die Kaderplanung der in die NLB abgestiegenen Frauen des UHC Waldkirch-St.Gallen ist auf gutem Weg. Zahlreiche langjährige Spielerinnen haben ihre Verträge verlängert. Mit Lara Longatti und Michelle Wagner rücken zwei junge Talente aus der U21 nach.

WaSa-Frauen: Geschlossen in die Zukunft WaSa kann trotz Abstieg viele Spielerinnen behalten. (Bild: Fabrice Duc)

Die Frauen des UHC Waldkirch-St.Gallen starten mit einem beständigen Kader in die neue Saison. Charisse Baumann, Anina Beck, Shannon Brändli, Sanja Breu, Anja Fritsche, Alicia Göldi, Cédrine Göldi, Melanie Judas, Vivienne Pema, Martina Schwarz, Michelle Sieber und Tamara Zogg haben ihre Verträge allesamt verlängert. «Dass zahlreiche langjährige Spielerinnen an Bord bleiben, ist extrem wertvoll. Es ist schön zu sehen, wie das Team nach dem Abstieg zusammengestanden ist und nun auch gemeinsam die nächste Herausforderung anpackt», sagt Lara Eschbach, Mitglied der Sportkommission.

Neu in den Kader aufgenommen werden Lara Longatti und Michelle Wagner aus dem U21-Team. Beiden hatten bereits in der vergangenen Saison erste Einsätze in der NLA. Die 18-jährige Lara Longatti, welche bei den Flying Penguins Niederwil zum Unihockey gefunden hat, überzeugte dabei trotz ihres jungen Alters mit einer grossen Ruhe und Übersicht in der Verteidigung. Ein Jahr jünger ist Michelle Wagner, die vor vier Jahren vom UHC Herisau zu WaSa gewechselt hat. Mit ihren Leistungen als wirblige Stürmerin hat sie sich in der vergangenen Saison gar Aufgebote der U19-Nationalmannschaft erspielt.

 

Kader 23/24 (Stand Mai 2023)

Tor: Livia Angehrn, Nicole Sieber
Feldspielerinnen: Charisse Baumann, Anina Beck, Shannon Brändli, Sanja Breu, Anja Fritsche, Alicia Göldi, Cédrine Göldi, Melanie Judas, Inka Lippojoki (neu, FIN), Lara Longatti (neu, U21), Janina Manetsch, Mirjam Neff (neu, Red Lions Frauenfeld), Vivienne Pema, Anni Räisänen (neu, FIN), Andrina Schaller, Saskia Schnyder, Martina Schwarz, Ladina Sgier, Michelle Sieber, Michelle Wagner (neu, U21), Tamara Zogg

 

 

Beim NLB-Team von Appenzell kommt es diversen Abgängen, unter anderem tritt Topskorerin Nicole Fässler aus dem NLB-Team zurück. Torhüterin Charlotte Johnsrud wechselt zu... Umbruch bei UH Appenzell
Die Nationalliga erhält mit den Frauen des UHC Bremgarten ein neues Gesicht: Die Aargauerinnen gewinnen das vierte Spiel der Serie gegen die Zulgtal Eagles und steigen in die... Bremgarten steigt in die NLB auf
In den Auf-/Abstiegsspielen zwischen der Frauen NLB und der 1. Liga geht das unterklassige Bremgarten erst mit 2:0 in Führung, ehe Zulgtal am Sonntag den ersten Sieg feiert.... Zulgtal wehrt ersten Matchball ab
In der Nationalliga B der Frauen holte sich Lejon Zäziwil am Wochenende den Meistertitel. In der Final-Serie «Best of 5» setzten sich die Bernerinnen 3:1 gegen... Lejon Zäziwil feiert NLB-Meistertitel

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks