17.
10.
2022
NLB Frauen | Autor: Unihockey Basel Regio

Basel reagiert auf Cup-Niederlage

Im turbulenten Spiel gegen den UC Yverdon am Tag darauf gelingt nach einem verhaltenen Start die Wiedergutmachung. Das von vielen Strafen geprägte Spiel endet schliesslich mit 6:2 zu Gunsten der Baslerinnen.

Basel reagiert auf Cup-Niederlage Gegen Waldkirch-St. Gallen musste sich Basel noch geschlagen geben, gegen Zäziwil gelang in der Meisterschaft der Sieg. (Bild: Basel Regio)

Für das zweite Spiel des Wochenendes reisten die Baslerinnen ins Waadtland, wo das klar schwächer klassierte UC Yverdon wartete. Das erste Drittel begann verhalten. Zwar hatten die Gäste viel mehr Ballbesitz und auch einige Chancen, jedoch konnte nichts Zählbares erarbeitet werden. Erst in der letzten Sekunde des ersten Drittels konnte Stocker auf Pass von Heininen in einer Überzahlsituation den ersten Treffer erzielen.

Im zweiten Drittel ging es weiter wie im ersten - verhalten, hektisch und die Schiedsrichter verteilten heiter Strafen. Trotz mehreren Strafen gegen die Baslerinnen konnten die Gäste punkten. Brunner erzielte auf Pass von Stocker das 0:2 in Unterzahl. Kurz vor Drittelpause kam es zu einer kuriosen Szene: Eine Spielerin des UC Yverdon schlug aus Frust über einen Fehlschuss ihren Schläger heftig gegen die Bande. Die Schiedsrichter sahen darin ein unsportliches Benehmen und verweisen sie daraufhin mit einer Zehnminutenstrafe vom Feld. Die Strafe war wohl eher fragwürdig, doch die Baslerinnen wollten sich nicht darüber beschweren, nun zwei Minuten in Überzahl agieren zu dürfen.

Im letzten Drittel ging es Schlag auf Schlag. Nach dem Überzahl-Tor von Alanko auf Zuspiel von Heininen folgte 16 Sekunden später der Anschlusstreffer von UC Yverdon. Nur 30 Sekunden später konnte UBR mit dem 1:4 eine Antwort geben. Morf versenkte den Ball auf Zuspiel von Alanko. Die Waadtländerinnen konnten dank einer doppelten Überzahlsituation wieder den Anschlusstreffer erzielen. Auch diesmal hatten die Baslerinnen aber eine Antwort bereit. Zuerst erhöhte Wyss auf Pass von Stebler auf 2:5. Anschliessend traf Brunner zum 2:6. In den verbleibenden 10 Minuten fielen trotz diversen Strafen keine Tore mehr.


 

UC Yverdon - Unihockey Basel Regio 2:6 (0:0, 0:2, 2:4)
Collège des Rives, Yverdon-les-Bains. 75 Zuschauer. SR Abbühl/Schenk.
Tore: 20. N. Stocker (E. Heininen) 0:1. 40. J. Brunner (N. Stocker) 0:2. 41. N. Alanko (E. Heininen) 0:3. 41. I. Challandes (C. Gilgen) 1:3. 42. A. Morf (N. Alanko) 1:4. 46. A. Martin (L. Marendaz) 2:4. 47. S. Wyss (K. Stebler) 2:5. 48. J. Brunner 2:6.
Strafen: 2mal 2 Minuten, 1mal 10 Minuten (E. Biolley) gegen UC Yverdon. 5mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio.

 

maverick

14:27:14
02. 01. 2023
555

maverick

14:27:14
02. 01. 2023
555

Jegen Christof

14:27:09
02. 01. 2023
555

Hanspeter

14:27:04
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:59
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:55
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:52
02. 01. 2023
555

maverick

14:26:48
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:46
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:44
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:36
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:36
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:35
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:34
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:33
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:33
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:32
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:32
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:31
02. 01. 2023
555

OPXXUZJg 13.53.216.221

14:26:30
02. 01. 2023
555

maverick

01:38:29
28. 12. 2022
555

maverick

01:38:29
28. 12. 2022
555

Jan Hugelshofer

01:38:06
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:37:30
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:37:19
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:37:04
28. 12. 2022
555

maverick

01:36:40
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:36:29
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:36:15
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:35:13
28. 12. 2022
555

maverick

01:35:12
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:35:12
28. 12. 2022
555

maverick

01:35:11
28. 12. 2022
555

maverick

01:35:11
28. 12. 2022
555

maverick

01:35:11
28. 12. 2022
555
Boesch Klaus

Boesch Klaus

01:35:10
28. 12. 2022
555
Nach der erfolgreichen Playoff-Halbfinal-Qualifikation des NLB-Frauenteams kann der UHC Waldkirch-St. Gallen auch neben dem Platz erfreuliche Neuigkeiten verkünden: Simone... Simone Baratin übernimmt WaSa-Frauen
Das siebtplatzierte Floorball Uri und das fünftplatzierte Appenzell bezwingen ihre besser klassierten Gegnerinnen im Viertelfinal mit 3:1 Siegen. Auch Qualisieger WaSa zieht... Uri und Appenzell in vier Spielen zur Überraschung
Lejon Zäziwil steht als erster Halbfinalist der NLB Frauen fest. Die Chilis und Basel können am Sonntag den ersten gegnerischen Matchball abwehren. Am Wochenende gibt es in... Heimnachteil und eine erste Entscheidung
In der am Wochenende begonnenen Playoffs in der NLB gewinnt Uri auswärts gegen Basel. Auch Visp ist bis zur Spielmitte ebenfalls nah an einer Überraschung. Währenddessen... Uri mit Überraschung, Visp annähernd

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks