06.
07.
NLB Männer | Autor: Iron Marmots Davos-Klosters

Ein Finne für die Marmots

Die Marmots verpflichten auf die neue Saison hin den 27-jährigen Finnen Konsta Koskimies von NST Lappeenranta.

Ein Finne für die Marmots Konsta Koskimies verstärkt die Iron Marmots. (Bild: Markku Taurama)

Cheftrainer Mikael de Anna freut sich sehr auf seinen finnischen Landsmann und kennt auch die Qualitäten von Koskimies: «Konsta ist nicht der Spieler, der 50 Skorerpunkte in einer Saison macht, sondern einfach nur seriös und abgeklärt seinen Job». Auch für Sportchef Janson Parathazham ist der Nordländer ein Glücksgriff: «Es war nicht geplant, dass wir auf diese Saison einen ausländischen Spieler verpflichten, allerdings möchte Konsta unbedingt eine Saison in der Schweiz spielen und nach den positiven Erfahrungen mit seinen Vorgängern aus Lappeenranta fiel seine Wahl schnell auf die Marmots. Da auch er einer regelmässigen Arbeit nachgeht, wird das Budget kaum belasten».

Vielseitig einsetzbarer Spieler
Auch spielerisch wird Koskimies eine Bereicherung für die Marmots sein: «Wir haben auf diese Saison eine sehr schlagfertige Truppe zusammengestellt und mit Konsta haben wir noch mehr Optionen, da wir ihn als Center sowie als Verteidiger einsetzen können». Als Verteidiger verbuchte er letzte Saison satte 23 Punkte (10 Tore 13 Assists) in der zweithöchsten finnischen Liga.

Koskimies selbst freut sich sehr auf sein Abenteuer, denn die Gespräche liefen von Anfang an gut: «Ich habe schon sehr viel Positives gehört von den Marmots und die ersten Kontakte mit dem Verein bestätigten mir dies. Es wird sehr gut gearbeitet und auch das war ein Grund dafür, dass ich mich so schnell für die Bündner entschieden habe».

Mitte August wird der Finne im Bündnerland erwartet und wird seine Zelte in Klosters aufschlagen.

 

Dank einem 8:6-Sieg über Verbano Gordola bleibt Davos-Klosters in der NLB der Männer das einzige Team ohne Punktverlust. Etliche Spiele in der zweiten Runde gingen nur sehr... NLB Männer, 2. Runde
Ad Astra Sarnen wird seit rund zwei Monaten von einem neuen Präsidenten geführt. Auf Emmanuel Hofer, den langjährigen Kopf des Vereins, der aber weiterhin im Vorstand... "Trainingshalle gibt uns mehr Möglichkeiten"
In der ersten Runde der Nationalliga B kam es zu je drei Heim- und Auswärtssiegen. Ticino Unihockey brachte trotz der Niederlage im Penaltyschiessen einen Punkt von Thurgau... NLB Männer, 1. Runde
Kurz vor Saisonstart kann der UHC Pfannenstiel mit dem 19-jährige Jean-Luc Klöti einen weiteren Zuzug vermelden. Der spielstarke Offensivverteidiger stösst vom... Pfanni erhält weitere Verstärkung

Community Updates

Tabellen

1.Waldkirch-St. Gallen16:76
2.SV Wiler-Ersigen14:86
3.UHC Alligator Malans13:55
4.UHC Uster12:114
5.Zug United13:123
6.Tigers Langnau12:123
7.Grasshopper Club Zürich6:63
8.HC Rychenberg Winterthur8:123
9.UHC Thun9:122
10.Kloten-Dietlikon Jets6:131
11.Floorball Köniz7:120
12.Chur Unihockey7:130
1.Wizards Bern Burgdorf7:13
2.Unihockey Berner Oberland8:33
3.Kloten-Dietlikon Jets5:23
4.piranha chur4:23
5.Aergera Giffers4:32
6.UH Red Lions Frauenfeld3:41
7.Skorpion Emmental Zollbrück2:40
8.UHC Laupen ZH2:50
9.Zug United3:80
10.R.A. Rychenberg Winterthur1:70
1.I. M. Davos-Klosters17:106
2.Ad Astra Sarnen12:75
3.Floorball Thurgau15:125
4.Unihockey Basel Regio11:64
5.Unihockey Langenthal Aarwangen13:113
6.Ticino Unihockey14:143
7.Pfannenstiel Egg13:133
8.Regazzi Verbano UH Gordola11:123
9.RD March-Höfe Altendorf9:152
10.Floorball Fribourg10:151
11.UHC Grünenmatt8:151
12.UHC Sarganserland9:120
1.Waldkirch-St. Gallen10:33
2.UH Appenzell4:13
3.FB Riders DBR7:53
4.Unihockey Basel Regio5:33
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf5:42
6.UHC Trimbach4:51
7.Mendrisiotto Ligornetto5:70
8.Floorball Uri3:50
9.UC Yverdon1:40
10.UH Lejon Zäziwil3:100

Quicklinks