23.
08.
2023
NLB Männer | Autor: unihockey.ch

Fribourg scheitert an Bülach

Nach Ticino, Lok Reinach und den Jets im Juni wird im im 1/32-Final des Schweizer Cups nur Fribourg als Nationalliga-Team von einem tiefer klassierten Gegner eliminiert. Gordola, Sarganserland und Eggiwil tun sich in der Romandie schwer, Davos gewinnt das Aufsteigerduell gegen Limmattal. Die sechs UPL-Teams setzen sich deutlich durch.

Fribourg scheitert an Bülach Sarganserland bekundete in Aigle Mühe. (Bild: André Düsel/Archiv)

Nach seinem Wechsel von GC zu Bülach Floorball brauchte der langjährige Nationalspieler Christoph Meier genau 125 Sekunden, um sein erstes Tor für den Erstligisten zu erzielen. Die Zürcher Unterländer konnten mehrmals vorlegen, ehe in der 44. Minute erstmals die Gäste aus Fribourg in Führung lagen. Nach Bülachs 4:4 bahnte sich schon die Verlängerung an, als Matthew Cockerill acht Sekunden vor Schluss das entscheidende 5:4 gelang.

Dass am Sonntag noch mindestens ein fünftes NLB-Team aus dem Cup-Wettbewerb ausscheidet war klar, da mit den Iron Marmots und Unihockey Limmattal die beiden Aufsteiger im Direktduell aufeinandertrafen. Ohne die Ladner-Zwillinge und Aufstiegsheld Fabian Massaro (fünf Tore im letzten Spiel gegen ULA) verloren die Zürcher in Davos relativ deutlich mit 2:7.

Die anderen NLB-Teams kamen weiter, somit sind noch sieben von zwölf Teams der zweithöchsten Liga dabei, wenn am 9. September die 1/16-Finals gespielt werden. Eggiwil (3:2 bei Lausanne, das nachträglich in die 1. Liga aufgestiegen ist), Sarganserland (9:7 in Aigle) und Gordola (4:2 bei Gruyère, nach 40 Minuten stand es 2:2) zeigten dabei aber alles andere als eine Glanzleistung. Sarganserland muss nun zu Cup-Schreck Pfanni reisen, Eggiwil empfängt Chur und Gordola spielt gegen Floorball Thurgau.

Ausser dem Sieg von Zweitligist Corcelles-Cormondrèche gegen Team Aarau und eben Bülach setzte sich kein weiteres Team gegen einen Gegner aus der höheren Liga durch. Die UPL-Mannschaften von Basel, Uster, Malans, Thurgau, Zug und Chur fuhren auswärts deutliche Siege ein.

 

Mobiliar Unihockey Cup Männer, 1/32-Finals

Floorball Heiden (3. Liga) - Red Lions Frauenfeld (2.Liga) 2:8
Eagles UHC Aigle (2. Liga) - UHC Sarganserland (NLB) 7:9
United Toggenburg Bazenheid (2. Liga) - Pfannenstiel Egg (1. Liga) 2:10
Baden-Birmenstorf (1. Liga) - Lions Konolfingen (1.Liga) 3:7
Bülach Floorball (1. Liga) - Floorball Fribourg (NLB) 5:4
I.M. Davos-Klosters (NLB) - Unihockey Limmattal (NLB) 7:2
Olten Zofingen (1. Liga) - White Horse Lengnau (1. Liga KF) 11:1
Unihockey Aargau United (2. Liga) - Ad Astra Obwalden (NLB) 1:11
UHC R. Grabs-Werdenberg (2. Liga) - Floorball Uri (1. Liga) 5:6 n.V.
UHC S-G Wetzikon (3. Liga) - UHC Thun (NLB) 1:13
Einhorn Hüneberg (2. Liga) - UHC Grünenmatt (NLB) 2:13
R.Z. Merenschwand (2. Liga) - Bern Capitals (1. Liga) 2:9
Corcelle-Cormondrèche (2. Liga) - Team Aarau (1. Liga) 5:4
UHC F.P. Niederwil (1. Liga KF) - Chur Unihockey 1:11
LUC Floorball Epalinges (1. Liga) - UHT Eggiwil (NLB) 2:3
Zuger Highlands (1. Liga) - UHC Uster 2:8
Red Devils March-Höfe (1. Liga) - Hornets Moosseedorf (1. Liga) 6:7
UHC Basel United (3. Liga) - Unihockey Schüpbach (1. Liga) 1:18
Glattal Falcons (1. Liga) - Zug United 1:11
SV Waldenburg Eagles (2. Liga) - Bassersdorf Nürensdorf (1. Liga) 1:25
Black Creek Schwarzenbach (1. Liga) - Floorball Thurgau 0:12
UHC Gruyère (2. Liga) - Verbano Gordola (NLB) 2:4
UHC Burgdorf (2. Liga) - Basel Regio 4:12
UHC Frenkendorf-Füllinsdorf (4. Liga) - ULA (1. Liga) 2:17
Racoons Herzogenbuchsee (2. Liga) - UHC Laupen ZH (2. Liga) 4:5 n.V.
ESV Eschenbach (2. Liga) - Alligator Malans 2:11

 

 

Bei den Iron Marmots Davos-Klosters kommt es zum Abgang diverser Leistungsträger. Neben Luca Rizzi (zu Pfanni) verlassen auch Simon Nett, Nino Vetsch, Jonas Schick, Kevin... Diverse Abgänge bei den Iron Marmots
Marco Klauenbösch wird nach 11 Saisons in der höchsten Schweizer Unihockeyliga vom UHC Uster an den Pfannenstiel wechseln und den NLB-Aufsteiger mit seiner Erfahrung... Marco Klauenbösch zu Pfanni
Der UHC Grünenmatt hat die Vertragsverlängerung mit einem Grossteil des bisherigen Kaders bekanntgegeben. Drei Torhüter und sechzehn Feldspieler spielen auch 2024/25 für... Wahlgren verstärkt Grünenmatt
Der 19-jährige Ramon Wittig und der 21-jährige David Ferrari wechseln von den U21-Junioren der Kloten Dietlikon Jets zum UHC Pfannenstiel. Beide absolvierten ihre ersten... Zwei Jungtalente zu Pfanni

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks