06.
12.
NLB Männer | Autor: Unihockey Fribourg

Kaeser verlässt Fribourg Ende Saison

Der Erfolgstrainer von Floorball Fribourg wird den NLB-Verein Ende Saison verlassen. Richard Kaeser hat sich entschieden, den Ende Saison auslaufenden Vertrag für 2019/20 nicht mehr zu verlängern.

Kaeser verlässt Fribourg Ende Saison Richard Kaeser verlässt Floorball Fribourg nach acht Jahren. (Bild: lieberherr.photography)

Floorball Fribourg befindet sich somit auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer für die kommende Saison. Richard Kaeser hatte dieses Amt seit 2011 inne und erlebte viele Erfolge bei den Freiburgern, mit dem Aufstieg in die NLB 2017 als Höhepunkt. Kaeser wird die Saison 2018/19 mit dem Ziel, die Playoffs erneut zu erreichen, mit den Saanestädtern beenden.

Bereits im Herbst wurde bekannt, das Sportchef Yvan Jungo sein Mandat bei Floorball Fribourg nach der laufenden Saison ebenfalls niederlegen wird. Dies, weil er sich auf seine Aufgabe als Assistenztrainer der U23-Nationalmannschaft konzentrieren wird. Zwei Jahre nach Fribourgs Aufstieg in die NLB werden beim Aushängeschild des Westschweizer Männer-Unihockeys somit einige Weichen neu gestellt.

Nach der WM-Pause holte Ad Astra Sarnen sechs Punkte aus der Doppelrunde. Auch neben dem Feld gibt es erfreuliche News zu vermelden. Zwei Vertragsverlängerungen bei Sarnen
Basel Regio und Ad Astra Sarnen ziehen an der Tabellenspitze der NLB einsam ihre Kreise - dahinter kehrt allerdings die Spannung zurück: Gordola verliert zuhause gegen die... NLB Männer: 14./15. Runde
B-Ligist Unihockey Langenthal Aarwangen holt sich mit Romain Beaud Verstärkung aus Thun. Zudem wird Assistenztrainer Matthias Althaus wieder auf das Spielfeld zurückkehren.... ULA mit zwei Verstärkungen

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich74:3532
2.SV Wiler-Ersigen92:4930
3.Floorball Köniz73:6327
4.UHC Alligator Malans73:5024
5.UHC Uster63:6820
6.Tigers Langnau74:7719
7.Zug United91:8318
8.Chur Unihockey66:8017
9.HC Rychenberg Winterthur69:9515
10.Waldkirch-St. Gallen61:7714
11.UHC Thun66:899
12.Kloten-Dietlikon Jets58:946
1.piranha chur88:2936
2.Kloten-Dietlikon Jets76:3630
3.Skorpion Emmental Zollbrück65:4125
4.Unihockey Berner Oberland62:4124
5.Wizards Bern Burgdorf65:4023
6.UHC Laupen ZH35:6612
7.R.A. Rychenberg Winterthur36:6912
8.Zug United36:699
9.Aergera Giffers40:835
10.UH Red Lions Frauenfeld27:564
1.Ad Astra Sarnen100:6238
2.Unihockey Basel Regio94:6137
3.Floorball Thurgau95:7129
4.Ticino Unihockey81:8026
5.Unihockey Langenthal Aarwangen85:9124
6.UHC Sarganserland73:7422
7.Regazzi Verbano UH Gordola79:7721
8.I. M. Davos-Klosters82:8421
9.Floorball Fribourg58:7317
10.RD March-Höfe Altendorf75:9715
11.Pfannenstiel Egg65:8910
12.UHC Grünenmatt62:9010
1.FB Riders DBR53:4128
2.SU Mendrisiotto65:4426
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf51:3426
4.Waldkirch-St. Gallen58:4123
5.Unihockey Basel Regio76:5622
6.UH Appenzell51:4417
7.UC Yverdon31:4713
8.UH Lejon Zäziwil47:5712
9.Floorball Uri34:568
10.UHC Trimbach30:765

Quicklinks