14.
05.
NLB Männer | Autor: UHC Pfannenstiel Egg

Micha Lopez verstärkt den UHC Pfannenstiel

Der UHC Pfannenstiel kann auf dem Transfermarkt ein erstes Mal zuschlagen. Vom direkten Ligakonkurrenten Red Devils March-Höfe Altendorf stösst auf die Saison 2018/2019 mit Micha Lopez ein vielseitiger Verteidiger neu zum Team.

Micha Lopez verstärkt den UHC Pfannenstiel Micha Lopez wechselt innerhalb der NLB von March zu Pfanni. (Bild: Pascal Müller)

Der 27-jährige Lopez startete seine Unihockeykarriere bei GC Unihockey, wo er die Juniorenabteilungen durchlief und auch schon im jungen Alter im NLA-Team zum Einsatz kam. Ebenfalls war er mehrere Jahre Teil der Schweizer U19-Nationalmannschaft. 2012 legte Lopez eine längere Pause ein, dem Unihockey wandte er sich aber nicht ganz ab. Er amtete während dieser Zeit als Trainer bei den Red Ants Rychenberg Winterthur. In der vergangenen Saison griff er dann wieder aktiv in den Meisterschaftsbetrieb ein beim NLB-Team der Red Devils.

Nun der Wechsel an den Pfannenstiel. Für die Zürcher Oberländer ein Glücksfall, denn es kristallisierte sich rasch heraus, dass Lopez sowohl menschlich als auch spielerisch optimal ins Team passt. Der Zürcher ist polyvalent einsetzbar, physisch stark, technisch versiert und mit einer erstklassigen Übersicht ausgestattet. Davon konnten sich die Zürcher bereits während der vergangenen Saison in den Spielen gegen die Devils überzeugen.

Lopez begründet seinen Wechsel an den Pfannenstiel wie folgt: „Pfanni hat trotz des letzten Tabellenrangs nach der Quali nie die Leidenschaft und Freude am Unihockey verloren. In diesem Team steckt viel Potential und sie sind gewillt etwas zu kreieren. Gerne möchte ich ein Teil davon sein, das Team weiter nach vorne zu bringen und gleichzeitig den Spass aufrecht zu bewahren."

 

Während Ad Astra Sarnen und Floorball Thurgau dank Auswärtssiegen gegen Sarganserland und Pfannenstiel Egg weiterhin an der NLB-Tabellenspitze zu finden sind, rutschte... NLB Männer, 6. Runde
In der NLB der Männer hat sich nach fünf Spielen mit Ad Astra Sarnen, Floorball Thurgau und Verbano Gordola ein Trio an die Tabellenspitze gesetzt. Mit Pfannenstiel Egg,... NLB Männer, 5. Runde
In der Doppelrunde der NLB Männer kamen Sarganserland, Verbano Gordola, ULA und Floorball Thurgau zu zwei Siegen. Die Ostschweizer bleiben damit das einzige Team ohne... NLB Männer, 3./4. Runde
Dank einem 8:6-Sieg über Verbano Gordola bleibt Davos-Klosters in der NLB der Männer das einzige Team ohne Punktverlust. Etliche Spiele in der zweiten Runde gingen nur sehr... NLB Männer, 2. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich35:2217
2.SV Wiler-Ersigen56:2715
3.Floorball Köniz38:3315
4.UHC Alligator Malans41:2614
5.UHC Uster33:2912
6.HC Rychenberg Winterthur37:4610
7.Zug United46:449
8.Chur Unihockey41:459
9.Tigers Langnau35:439
10.Waldkirch-St. Gallen34:467
11.Kloten-Dietlikon Jets32:534
12.UHC Thun26:402
1.piranha chur46:1318
2.Kloten-Dietlikon Jets33:1615
3.Skorpion Emmental Zollbrück31:1913
4.Wizards Bern Burgdorf34:2011
5.Unihockey Berner Oberland27:219
6.UHC Laupen ZH21:259
7.R.A. Rychenberg Winterthur18:366
8.Zug United13:336
9.Aergera Giffers17:442
10.UH Red Lions Frauenfeld9:221
1.Ad Astra Sarnen41:2615
2.Floorball Thurgau42:2815
3.Unihockey Basel Regio37:3013
4.Regazzi Verbano UH Gordola39:3212
5.Unihockey Langenthal Aarwangen32:3012
6.Ticino Unihockey32:339
7.UHC Sarganserland37:348
8.I. M. Davos-Klosters33:317
9.Floorball Fribourg27:375
10.RD March-Höfe Altendorf27:425
11.Pfannenstiel Egg24:343
12.UHC Grünenmatt17:311
1.FB Riders DBR27:2115
2.Waldkirch-St. Gallen31:1713
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf24:2112
4.SU Mendrisiotto29:2111
5.UH Appenzell26:1810
6.Unihockey Basel Regio33:309
7.UH Lejon Zäziwil33:357
8.Floorball Uri20:246
9.UHC Trimbach17:414
10.UC Yverdon14:263

Quicklinks