17.
07.
2021
NLB Männer | Autor: Kloten-Dietlikon Jets

Reusser ergänzt Staff der Jets-Männer

Der ehemalige Jets-Spieler und Schweizer Internationale Benjamin Reusser komplettiert den Trainer-Staff der ersten Mannschaft als Assistenztrainer.

Reusser ergänzt Staff der Jets-Männer Benjamin Reusser spielte schon in der NLA für die Jets. (Bild: Fabian Trees/Archiv)

2019 musste der Klotener Benjamin Reusser aufgrund muskulärer Probleme seine Unihockey-Karriere beenden, nun kehrt er nach zweijähriger Abstinenz auf die Unihockey-Bühne zurück und assistiert Sven Engeler und Simone Berner als Assistenztrainer. „Beni wird sich vor allem um die technische und einzeltaktische Förderung der Spieler kümmern. Dank seiner langjährigen und internationalen Erfahrung als Spieler und seine ruhigen Art ist er gleichwohl wertvoll für die Spieler als auch den Staff", findet Cheftrainer Sven Engeler. Der Staff der ersten Mannschaft ist somit komplett.

Reusser debütierte für die Kloten-Bülach Jets 2004 als damals 17-jähriger in der Nationalliga A und erlebte mit seinem Stammverein den Abstieg 2006 aus der Nationalliga A sowie den Wiederaufstieg 2010. Nach einem Abstecher nach Finnland zu Nokian Krp kehrte er 2013 nach Kloten zurück und führte die Zürcher Unterländer mehrmals in die Playoffs. Reusser lief in seiner Karriere auch für den HC Rychenberg Winterthur und für den Grasshoppers-Club Zürich auf sowie war er mehrere Jahre Bestandteil der Schweizer Nationalmannschaft (35 Spiele).

NLB-Staff 2021/22:

Sven Engeler (Cheftrainer, neu)
Simone Berner (Assistenztrainerin, bisher)
Benjamin Reusser (Assistenztrainer, neu)
Claudia Gisiger (Team-Managerin, bisher)
Viviane Ebnöther (Physio, bisher)
Sarah Gscheidle (Physio, bisher)
Pirmin Klotzner (Physio, neu)
Vanessa Sutter (Mentaltrainerin, neu)

 

Der UHC Thun verstärkt seine Offensive mit Ondrej Papousek. Der 20-Jährige stösst aus seiner Heimat Tschechien  ins Berner Oberland. Ein U19-Weltmeister für Thun
B-Ligist Unihockey Langenthal Aarwangen muss im Hinblick auf die neue Saison gleich fünf Abgänge verkraften, darunter auch diejenige der ausländischen Verstärkungsspieler... Fünf Abgänge bei ULA
Der 24-jährige Center Alexander Rinefalk stösst aus Schweden zum NLB-Aufsteiger Lok Reinach. Er spielte zuletzt in der zweithöchsten Liga Schwedens und ist Mitglied der... Thailändischer Nati-Spieler für Lok Reinach
Nur wenige Spieler der NLB verlassen den UHCG, der Rest bleibt dem Verein erhalten. Zusätzlich kann Grünenmatt etliche Spieler neu verpflichten und wird folge dessen mit... Grünenmatt mit breiterem Kader

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks