11.
01.
NLB Männer | Autor: Streiter Constantin

Soutter übernimmt bei Gordola

Über die Festtage kam es bei B-Ligist Gordola zu zwei wichtigen Wechseln. Philippe Soutter übernimmt als neuer Headcoach, während Ales Zalesny nach Tschechien zurückgekehrt ist.

Soutter übernimmt bei Gordola Philippe Soutter war letzte Saison im Staff des HC Rychenberg. (Bild: Damian Keller)

Die letzten drei Spiele vor Weihnachten waren für Gordola höchst unbefriedigend: Gegen die Red Devils, Fribourg und Pfannenstiel - alle diese Teams liegen unter dem Strich - gab es drei Niederlagen in Serie. Der Coaching-Staff um Gianluca Prato zog die Reissleine und trat zurück.

Nun übernimmt ein alter Bekannter bei den Tessinern: Philippe Soutter (56) hatte Gordola bereits von 2010 bis 2014 gecoacht und in dieser Zeit von der 3. in die 1. Liga geführt. Ausserdem war er schon bei zahlreichen NLA-Vereinen und als Trainer der Deutschen Nationalmannschaft tätig.

Verzichten muss Soutter hingegen auf einen langjährigen Leistungsträger Gordolas. Der sechsfache WM-Teilnehmer Ales Zalesny (39) spielt ab sofort wieder in Tschechien, und zwar für FBC Ostrava. Dort flattern nach zuletzt sechs Niederlagen in Serie und dem Absturz auf den 9. Platz die Nerven.

Für Gordola geht es nun unter neuer Führung und ohne den Routinier Zalesny darum, ein ähnliches Szenario abzuwenden. Die Teams unter dem Strich haben in den vergangenen Wochen auf das Mittelfeld der NLB-Tabelle einiges an Terrain gutgemacht. Der Auftakt ins neue Jahr ist den Tessinern aber gelungen: Gegen ULA gab es einen wichtigen 6:2-Heimsieg.

25883.jpg
Ales Zalesny gehörte bei Gordola während Jahren zu den Leistungsträgern. (Bild: Damian Keller/Archiv)

 

Ad Astra Sarnen gewinnt die letzten beiden Halbfinal-Spiele gegen ULA und steht somit in den Aufstiegsspielen zur NLA. Die Paarungen lauten Sarnen - Jets und Basel - Thun. In... NLB Männer: Halbfinal 4-5, Playout 4
Basel Regio beendet die Serie gegen Ticino Unihockey dank einem 9:3-Heimsieg mit 3:0 Siegen. Die Nordwestschweizer stehen somit in den Aufstiegsspielen zur NLA. Qualisieger Ad... NLB Männer: Halbfinal 3
Basel Regio startet mit einem Kantersieg gegen Ticino, muss im zweiten Spiel aber in die Verlängerung. Sarnen und ULA gewinnen jeweils ihr Heimspiel, womit es in der Serie... NLB Männer: Halbfinal 1-2 und Playouts 2-3
Ad Astra Sarnen gewinnt in Fribourg deutlich und entscheidet die Serie mit 3:1 zu seinen Gunsten. Im Halbfinal wartet ULA, während Basel auf den Sieger des engsten... NLB Männer: Viertelfinal 4/5

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks