28.
11.
NLB Männer | Autor: Floorball Thurgau

Thurgau reagiert auf Ausfälle

Weil gleich drei Spieler längerfristig ausfallen und Lauri Viitala nach Finnland zurückgekehrt ist, hat Floorball Thurgau auf die Verletzungsmisere reagiert und auf einen Schlag drei Spieler verpflichtet.

Thurgau reagiert auf Ausfälle Matej Hronek hat schon ein paar Spiele für die U21-Mannschaft von Floorball Thurgau absolviert. (Bild: Sandro Schmucki)

Nebst Manuel Bieg (Kreuzband-Riss) und Lauri Viitala (zurück nach Finnland), welche diese Saison nicht mehr für Floorball Thurgau spielen können, hat es mit Michael Ausderau und Petr Brautferger zwei weitere Spieler erwischt, die an langwierigen Verletzungen zu beissen haben. Die sportlichen Verantwortlichen wollen diesem Kaderschwund entgegenwirken, was in der Form von drei Neuverpflichtungen gelang. Mit Dominic Leuzinger und Pascal Beutler für die Herren NLB und Matěj Hronek, einem zusätzlichen U21-Spieler, kommen neue Gesichter in den Thurgau.

Dominic Leuzinger hat bereits die ersten Spiele mit den Thurgauern bestritten. Der 24-jährige Jonschwiler hat die Juniorenstufen des HC Rychenberg durchlaufen und möchte nun nach einer Auszeit in der Kleinfeld-Liga wieder den Anschluss ans Leistungsunihockey finden. Flügelstürmer Leuzinger zu seinem Comeback: «Ich bin motiviert, mit meinen Ex-Teamkollegen Beerli und Haag erneut auf Punktejagd zu gehen. Noch bin ich nicht in meiner besten physischen Verfassung, doch ich werde die nächste Zeit mit intensiven Trainings dafür nutzen, um wieder kompetitiv mitspielen zu können und Floorball Thurgau zu unterstützen».

Der zweite Neuzugang, Pascal Beutler, kommt von den Kloten-Dietlikon-Jets in die Ostschweiz. Da er bei den Jets nicht die erhoffte Rolle einnehmen konnte und somit nur wenig Spielpraxis sammelte, möchte der 21-jährige Zürcher sein Glück bei Floorball Thurgau versuchen. Der Allrounder hat bereits die ersten Trainings mit Floorball Thurgau absolviert und steht Headcoach Ilkka Lehtinen ab Mitte Dezember ebenfalls zur Verfügung.

Zuzug Nummer drei wird vor allem die U21-Mannschaft unterstützen. Matěj Hronek von Hattrick Brno (zweithöchste tschechische Liga) hat ebenfalls bereits zwei Spiele mit den Junioren von Floorball Thurgau absolviert. Dabei liess sich der junge Tscheche gleich im ersten Auftritt in den neuen Farben drei Tore gutschreiben. Der Transfer von Hronek kam zustande, da ihn U21-Coach Miro Vybíral bestens aus seiner Zeit bei Brno kannte und somit dem Verein diesen Transfer empfahl.

 

Nach der WM-Pause holte Ad Astra Sarnen sechs Punkte aus der Doppelrunde. Auch neben dem Feld gibt es erfreuliche News zu vermelden. Zwei Vertragsverlängerungen bei Sarnen
Basel Regio und Ad Astra Sarnen ziehen an der Tabellenspitze der NLB einsam ihre Kreise - dahinter kehrt allerdings die Spannung zurück: Gordola verliert zuhause gegen die... NLB Männer: 14./15. Runde
B-Ligist Unihockey Langenthal Aarwangen holt sich mit Romain Beaud Verstärkung aus Thun. Zudem wird Assistenztrainer Matthias Althaus wieder auf das Spielfeld zurückkehren.... ULA mit zwei Verstärkungen
Der Erfolgstrainer von Floorball Fribourg wird den NLB-Verein Ende Saison verlassen. Richard Kaeser hat sich entschieden, den Ende Saison auslaufenden Vertrag für 2019/20... Kaeser verlässt Fribourg Ende Saison

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich74:3532
2.SV Wiler-Ersigen92:4930
3.Floorball Köniz73:6327
4.UHC Alligator Malans73:5024
5.UHC Uster63:6820
6.Tigers Langnau74:7719
7.Zug United91:8318
8.Chur Unihockey66:8017
9.HC Rychenberg Winterthur69:9515
10.Waldkirch-St. Gallen61:7714
11.UHC Thun66:899
12.Kloten-Dietlikon Jets58:946
1.piranha chur88:2936
2.Kloten-Dietlikon Jets76:3630
3.Skorpion Emmental Zollbrück65:4125
4.Unihockey Berner Oberland62:4124
5.Wizards Bern Burgdorf65:4023
6.UHC Laupen ZH35:6612
7.R.A. Rychenberg Winterthur36:6912
8.Zug United36:699
9.Aergera Giffers40:835
10.UH Red Lions Frauenfeld27:564
1.Ad Astra Sarnen100:6238
2.Unihockey Basel Regio94:6137
3.Floorball Thurgau95:7129
4.Ticino Unihockey81:8026
5.Unihockey Langenthal Aarwangen85:9124
6.UHC Sarganserland73:7422
7.Regazzi Verbano UH Gordola79:7721
8.I. M. Davos-Klosters82:8421
9.Floorball Fribourg58:7317
10.RD March-Höfe Altendorf75:9715
11.Pfannenstiel Egg65:8910
12.UHC Grünenmatt62:9010
1.FB Riders DBR53:4128
2.SU Mendrisiotto65:4426
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf51:3426
4.Waldkirch-St. Gallen58:4123
5.Unihockey Basel Regio76:5622
6.UH Appenzell51:4417
7.UC Yverdon31:4713
8.UH Lejon Zäziwil47:5712
9.Floorball Uri34:568
10.UHC Trimbach30:765

Quicklinks