25.
08.
2023
NLB Männer | Autor: Iron Marmots Davos-Klosters

Zwei Comebacks beim NLB-Aufsteiger

Center Micha Baumgartner und Torhüter Yannick Vogt geben ihr Comeback bei den Iron Marmots Davos-Klosters. Mit diesen beiden Reaktivierungen ist die Kaderplanung der Bündner abgeschlossen.

Zwei Comebacks beim NLB-Aufsteiger Yannick Vogt bei einem Einsatz für Malans in der Saison 2019/20. (Bild: Erwin Keller/Archiv)

Kaum ein Spieler prägte die Iron Marmots vor fünf Jahren wie Micha Baumgartner. Der geniale Center mit unglaublichem Spielwitz war bekannt für sein feines Händchen, sein gutes Auge und zudem einem knallharten Abschluss. Leider machte ihm die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung. Zuerst blieb er den Marmots als Juniorentrainer treu, bis er dann vor einem Jahr nochmals einen Anlauf startete. Mit mehreren Einheiten im Kraftraum pro Woche stabilisierte er die Muskulatur um sein Knie. So ist sogar wieder ein Einsatz in der NLB möglich. „Aktuell fühlt es sich sehr gut an und ich habe nach dem Training keine Schmerzen im Knie", meint Baumgartner auf den gesundheitlichen Stand angesprochen.

Zurück zu den Wurzeln
Auf der Torhüterposition hatten die Marmots eine grosse Lücke zu füllen. Christian Hartmann, die Lebensversicherung der letzten Jahre, hängte seine Maske an den Nagel. Sein Nachfolger ist ein Altbekannter im Landwassertal. Mit Yannick Vogt kommt ein ehemaliger Marmots-Junior wieder zurück zu seinem Jugendverein. Bereits im Alter von 16 Jahren wechselte der talentierte Goalie zu Malans und durchlief die Altersstufen der U18 und U21, bis er in der NLA Fuss fasste. Vor drei Jahren gab Vogt seinen Rücktritt aus schulischen Gründen. Nun steht dem Serneuser für ein Comeback in der zweihöchsten Liga der Schweiz nichts mehr im Wege.

 

Der UHC Pfannenstiel kann nach dem NLB-Aufstieg einen ersten Zuzug für die kommende Saison vermelden. Von den NLB-Verein Iron Marmots Davos-Klosters stösst der in Zürich... Rizzi verstärkt den NLB-Aufsteiger
Nachdem vor gut zwei Wochen die erfolgreichste Pfanni-Saison der Geschichte mit Cup-Viertelfinal-Einzug, 1.Liga-Meistertitel und dem abschliessenden NLB-Aufstieg gekrönt... Konstanz und zwei Abgänge bei Pfanni
Die Verträge mit dem norwegischen Topskorer Marius Pedersen sowie den beiden Finnen Tuure Ailio und Juho Sorri wurden um eine Saison verlängert. Die Jets hingegen nach drei... Jets: Drei von vier Ausländern bleiben
Pfanni gewinnt auswärts gegen Eggiwil mit 7:5, gewinnt die Serie mit 3:1 Siegen und steigt gegen denselben Gegner auf, gegen den man sich vor fünf Jahren in die 1. Liga... ULA und Pfanni zurück in der NLB

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks