09.
03.
NLA Frauen | Autor: UHC Dietlikon

Dietlikon mit zwei Neuzugängen

Die bald 22-jährige Schwedin Ellenor Bengtsson wechselt vom Ligakonkurrent Red Ants Rychenberg Winterthur zu den Zürcher Unterländerinnen. Von Waldkirch-St. Gallen stösst die 24-jährige Stürmerin Natalie Schürpf zum UHC Dietlikon.

Dietlikon mit zwei Neuzugängen Ellenor Bengtsson wagt den Schritt zum UHC Dietlikon. (Bild: Damian Keller)

Die ehemalige schwedische U19-Nationalspielerin wechselte vor 2 Jahren von Malmö FBC in die Eulachstadt. In bisher 43 Meisterschaftsspielen erzielte Bengtsson 36 Skorerpunkte (13 Tore, 23 Assists) und stand mit den Red Ants im diesjährigen Schweizer Cupfinal.

Sportchef Sascha Brendler über Ellenor Bengtsson: "Mit Ellenor Bengtsson erhalten wir eine sehr polyvalente Spielerin, welche als ehemalige U19-Nationalspielerin Schwedens eine hervorragende Basis mitbringt, um den nächsten Schritt zur Top-Spielerin zu machen."

Nach Nina Metzger stösst mit Natalie Schürpf bereits die zweite WaSa-Spielerin zum UHC Dietlikon. Schürpf war mit bereits 21 Jahren Captain bei WaSa und hat trotz ihres jungen Alters bereits 6 NLB-Saisons hinter sich. Aktuell spielt sie mit den St. Gallerinnen ihre erste NLA-Saison und ist mit 6 Skorerpunkten die fünftbeste Skorerin ihres Teams.

Natalie Schürpf freut sich auf kommende Saison: "Ich freue mich sehr, die Chance erhalten zu haben, in einem Spitzenteam wie dem UHC Dietlikon mitzuspielen. Diese sportliche Herausforderung nehme ich mit grosser Motivation an. Weiter spornt sie mich an, auch in Zukunft mein Bestes fürs Unihockey zu geben, um mich persönlich weiterzuentwickeln."

Sportchef Sascha Brendler über Natalie Schürpf: "Natalie Schürpf hat uns auf dem Spielfeld durch ihre Technik und ihre physische Spielweise überzeugt. In den Begegnungen gegen WaSa hat sie uns das Leben schwer gemacht. Sie hat das Potenzial sich bei uns durchzusetzen und wir freuen uns, dass sie diese Herausforderung annimmt."

 

Mit einer einfachen Runde geht die Meisterschaft bei den Frauen weiter, vier der fünf Spiele werden am Samstag ausgetragen. Die Jets empfangen BEO zum Spitzenspiel der Runde. NLA Frauen: Vorschau 2. Runde
Von der Spielecke im Kindergarten Bassersdorf über die Wohnung in Kloten bis hin zum sportlichen Engagement für das NLA-Spitzenteam der Kloten-Dietlikon Jets - die... Alles neu für Metzger
Im Sommer wurde Nicole Mattle 20 Jahre jung, gehört bei den extrem verjüngten Red Ants in ihrer fünften NLA-Saison aber schon fast zu den Routiniers. Die Stürmerin über... Mattle: „Eine coole Rolle“
In der ersten Runde der Frauen-NLA setzten sich die Meisterschaftsfavoriten Piranha und Kloten-Dietlikon durch ohne zu glänzen. BEO und die Wizards kommen zu deutlichen... NLA Frauen: 1. Runde

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen31:109
2.UHC Alligator Malans22:108
3.UHC Uster16:137
4.Floorball Köniz18:216
5.Waldkirch-St. Gallen23:306
6.Grasshopper Club Zürich12:115
7.HC Rychenberg Winterthur13:184
8.Tigers Langnau14:163
9.Zug United18:213
10.Chur Unihockey13:183
11.UHC Thun13:172
12.Kloten-Dietlikon Jets11:191
1.Wizards Bern Burgdorf15:36
2.piranha chur13:36
3.Kloten-Dietlikon Jets9:46
4.Unihockey Berner Oberland10:73
5.Zug United5:93
6.Aergera Giffers5:122
7.UH Red Lions Frauenfeld4:61
8.Skorpion Emmental Zollbrück2:40
9.R.A. Rychenberg Winterthur1:70
10.UHC Laupen ZH4:130
1.Ad Astra Sarnen17:98
2.Unihockey Basel Regio17:97
3.I. M. Davos-Klosters25:197
4.Floorball Thurgau24:207
5.Unihockey Langenthal Aarwangen19:156
6.Regazzi Verbano UH Gordola18:176
7.UHC Sarganserland13:153
8.Ticino Unihockey17:203
9.Pfannenstiel Egg15:183
10.RD March-Höfe Altendorf14:222
11.Floorball Fribourg14:211
12.UHC Grünenmatt11:191
1.Waldkirch-St. Gallen10:33
2.UH Appenzell4:13
3.FB Riders DBR7:53
4.Unihockey Basel Regio5:33
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf5:42
6.UHC Trimbach4:51
7.Mendrisiotto Ligornetto5:70
8.Floorball Uri3:50
9.UC Yverdon1:40
10.UH Lejon Zäziwil3:100

Quicklinks