03.
04.
NLA Frauen | Autor: Skorpion Emmental Zollbrück

Drei Neue bei den Skorps

Die Skorps können drei neue Spielerinnen für die Saison 2021/22 präsentieren. Malin Brolund, Samira Inglin und Nicole Wermuth werden neu für das NLA-Team der Emmentalerinnen spielen.

Drei Neue bei den Skorps Malin Brolund wechselt von den Red Lions ins Emmental. (Bild: Dieter Meierhans)

Von den Red Lions Frauenfeld wechselt die Mobiliar Topscorerin Malin Brolund ins Emmental. Die gebürtige Schwedin spielt schon seit 2014 in der Schweiz und ist somit bestens integriert. In sechs NLA- und NLB-Saisons hat Brolund im Schnitt mehr als einen Punkt pro Spiel erzielt. Die 27jährige Stürmerin ist nach wie vor sehr ehrgeizig und torhungrig. Malin Brolund über den Wechsel: «Ich freue mich auf die neue Herausforderung sowie das neue Umfeld bei den Skorps. Ich möchte meine Fähigkeiten und Erfahrungen im Emmental einbringen und einen weiteren Schritt in meiner persönlichen und sportlichen Entwicklung machen.»

Mit Samira Inglin wechselt eine polyvalente Spielerin zu den Skorps. Die 22-jährige Studentin hat ihre Karriere bei Ad Astra Sarnen begonnen, in  jungen Jahren Erfahrungen in Finnland gesammelt und nun fünf Jahre für Zug United gespielt, davon drei Jahre in der NLA. Zu ihrem Wechsel sagt Inglin: «Ich freue mich auf die neue Herausforderung im Emmental! Ich hoffe, dass ich mich in einem neuen Umfeld als Spielerin weiterentwickeln  kann, um das Team bestmöglich zu unterstützen und wir zusammen weitere Schritte nach vorn machen können.»

Aus dem eigenen Nachwuchs wird die Verteidigerin Nicole Wermuth ins NLA-Team integriert. Die 20jährige aus Münsingen hat ihre Karriere beim Partnerteam UH Lejon Zäziwil gestartet. Nach vier Saisons in der U21A der Skorps wechselt sie nun fix in die 1. Mannschaft. In der vergangenen Saison hat Wermuth die U21A-Juniorinnen als Captain angeführt.

Die Kaderplanung der UHV Skorpion Emmental Zollbrück ist mit diesen Transfers noch nicht abgeschlossen.

Wenige Tage nach dem Superfinal präsentieren die Kloten-Dietlikon Jets eine neue finnische Stürmerin. Die 20-jährige Laura Pakarinen wechselt vom finnischen Cupsieger FBC... Laura Pakarinen wechselt zu den Jets
Der frischgebackene Schweizer Meister Kloten-Dietlikon Jets muss mit Isabelle Gerig den nächsten Abgang hinnehmen. Die Flügelspielerin wird in der nächsten Saison für den... Gerig ebenfalls nach Schweden
Zwei Tage nach dem Sieg im Superfinal vermelden die Kloten-Dietlikon Jets den Abgang von Tanja Stella. Sie wechselt genau wie Final-Bestplayerin Michelle Wiki zu IK Sirius FBC... Auch Stella in die SSL
Lena Baumgartner war im Spiel von Skorpion Emmental Zollbrück einer der Aktivposten. Trotz ihrem Tor zum 2:3 reichte es für die Skorps am Ende nicht für den Meistertitel.... "Im 2. Drittel stimmte etwas nicht"

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich111:692.313
2.UHC Alligator Malans95:622.250
3.Floorball Köniz96:662.000
4.SV Wiler-Ersigen96:701.938
5.Zug United100:921.625
6.HC Rychenberg Winterthur82:901.438
1.Kloten-Dietlikon Jets90:372.462
2.Skorpion Emmental Zollbrück70:482.077
3.piranha chur75:541.833
4.Zug United51:521.667
5.Wizards Bern Burgdorf64:691.538
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks