12.
04.
NLA Frauen | Autor: Streiter Constantin

Eliska Trojankova zu Piranha Chur

Die 19-jährige Eliska Trojankova wechselt bereits zum zweiten Mal in ihrer Karriere in die Schweiz. Sie verlässt Florbal Chodov und spielt 2022/23 für Piranha Chur.

Eliska Trojankova zu Piranha Chur Eliska Trojankova spielte diese Saison für Chodov in Tschechien. (Bild: Martin Flousek)

Eliska Trojankova gilt seit einiger Zeit als eine der vielversprechendsten Nachwuchshoffnungen im tschechischen Frauen-Unihockey. Nun wechselt sie nach 2020 bereits zum zweiten Mal in die NLA: Kam sie vor zwei Jahren von den Ivanti Tigers zu Zug United, wechselt sie nun von Florbal Chodov zu Piranha Chur. Bei Zug hatte die Linksauslegerin in 16 Spielen 13 Tore erzielt. Diese Saison war sie mit 17 Toren in der Qualifikation der tschechischen Extraliga die fünftbeste Torschützin und traf in den Playoffs in 12 Spielen weitere sechsmal.

In der zweiten Jahreshälfte 2021 spielte Trojankova an der U19-WM und an der Frauen-WM in Uppsala. Da sie im September erst 20 Jahre als wird, kann sie als vierte Ausländerin - die sogenannte "junge Ausländerin" gemäss dem Agreement unter den Nationalligavereinen - eingesetzt werden. Piranha kontaktierte Trojankova vor den diesjährigen Playoffs mit einem Transferangebot, das die Stürmerin nun also annimmt. Bei einer allfälligen Rückkehr nach Tschechien würde Trojankova wieder für Chodov spielen, verkündet der Prager Verein auf seiner Homepage.

 

Die 20-jährige tschechische Stürmerin Veronika Kopecka spielt neu für die Kloten-Dietlikon Jets. Sie stösst von Tatran zum amtierenden Schweizer Meister. Junge Tschechin für die Jets
Der UHC Laupen kann auch in der nächsten Saison auf die Dienste der erfahrenen Tschechin Hanka Lackova zählen. Die Stürmerin wird ihre dritte Saison bei den Zürcherinnen... Lackova bleibt bei Laupen
Im Update der Silly Season gibt es vor allem bei Laupen und den Jets Veränderungen. Während einige Teams ihre Kaderplanung bereits offiziell abgeschlossen haben, sind andere... Silly Season Women 2.0
Die tschechische Verteidigerin Nela Jirakova verlässt Piranha Chur und wechselt in die SSL zu Endre IF, wo sie unter anderem Teamkollegin der Bündnerin Chiara Gredig wird. Nela Jirakova von Piranha zu Endre

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks