15.
05.
NLA Frauen | Autor: Burgdorf Wizards

Kaderplanung der Wizards weit fortgeschritten

Die Wizards Bern Burgdorf können weitere News in Bezug auf die Kaderplanung sowie die Staff-Zusammensetzung bekanntgeben. Den Verantwortlichen der Burgdorferinnen ist es gelungen, eine Rückkehrerin sowie eine gestandene Schweizer Verteidigerin für sich zu gewinnen.

Kaderplanung der Wizards weit fortgeschritten Kehrt nach einem Jahr bei den Red Ants zurück: Nadia Cattaneo. (Bild: Damian Keller)

Mit Nadia Cattaneo, die letzte Saison bei den Red Ants Rychenberg Winterthur eine Art „Lehrjahr" einlegte, kehrt eine Spielerin mit enormer Winnermentalität zurück. Bereits vor der Saison bei den Red Ants war Cattaneo eine wichtige Teamstütze der Wizards und wird das Team mit ihrer neu gewonnen Erfahrung bestimmt weiter bereichern.

Nach etlichen Jahren bei Aergera Giffers hat sich Martina Buri entschieden, ihre Karriere bei den Wizards fortzusetzen. Die zweikampfstarke Verteidigerin erhofft sich durch den Wechsel unter anderem, künftig im Meisterrennen auch ein Wörtchen mitreden zu können. Die Wizards freuen sich sehr auf den Zuzug von Buri.

Auch die Ausländerinnen im Team, Nela Havlíková (CZE, zweite Saison) sowie Evelina Garbare (LAT, fünfte Saison) werden weiter für Bern Burgdorf auflaufen. Mit diesen Vertragsverlängerungen steht nun fest, dass die Wizards das letztjährige Team bis auf die Abgänge von Sandra Wyss zu Basel Regio sowie von Nicole Stalder (Skorpion Emmental, Kleinfeld) zusammenhalten können.

Altersbedingt sowie aufgrund guter Leistungen rücken Laura Quattrini sowie Livia Zumstein aus der U21A auf. Andrea Maag, bisher Spielerin der 1. Liga der Wizards wird sich in der NLA versuchen. Selina Dominguez, Larissa Läng, Leonie Ruch, Ariane Siegenthaler sowie Lara Wüthrich - allesamt im Förderkader der U21A - werden ebenfalls versuchen, sich einen Platz in der NLA zu erkämpfen. Somit werden drei Torhüterinnen und 24 Feldspielerinnen das Sommertraining absolvieren. Ungefähr Ende August wird dann der entscheidende Kadercut vorgenommen. In der Zwischenzeit suchen die Wizards weiter nach 1-2 gezielten Verstärkungen.

Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass der Trainerposten neu durch den Meistertrainer Mirco Torri besetzt werden konnte. Zurzeit laufen Gespräche mit potentiellen Assistenten. Der Mannschaft als Sportchefin/Teammanager zur Verfügung stehen wird Sarah Cattaneo, die unter anderem auch Trainerin der U17-Nationalmannschaft der Frauen sowie Assistentin der Bern Capitals in der 1. Liga der Männer wird. Torhütertrainer ist nach wie vor Thomas Frank, der bereits letzte Saison an Bord war. Anna-Luisa Moser wird neu als Physistrainerin tätig sein. Erfreulich ist auch, dass Hana Bedi ihre Arbeit als Physiotherapeutin fortsetzen wird.

 

Die sechste Runde der NLA Frauen eröffnete Skorpion Emmental Zollbrück mit einem Derbysieg über Unihockey BEO. Am Sonntag wurden drei der vier Partien von den Gastteams... NLA Frauen: 6. Runde
Anders als bei den Männern geht der Spielbetrieb bei den Frauen noch bis Ende Oktober ohne Unterbrechung weiter. Am Samstag treffen im dritten Berner Derby des Monats... NLA Frauen: Vorschau 6. Runde
Im jüngsten Team der Vereinsgeschichte der Red Ants ist Alexandra Frick eine von drei verbliebenen Routiniers. Die 28-Jährige über ihre bis zu zwölf Jahre jüngeren... Ale Frick: „Jedes Tor ist wichtig“
Als einzige Mannschaften holen Piranha Chur und der UHC Laupen das Punktemaximum aus der Doppelrunde. Die Wizards hingegen verlieren auch das zweite Heim-Derby des... NLA Frauen: 5. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich35:2217
2.SV Wiler-Ersigen56:2715
3.Floorball Köniz38:3315
4.UHC Alligator Malans41:2614
5.UHC Uster33:2912
6.HC Rychenberg Winterthur37:4610
7.Zug United46:449
8.Chur Unihockey41:459
9.Tigers Langnau35:439
10.Waldkirch-St. Gallen34:467
11.Kloten-Dietlikon Jets32:534
12.UHC Thun26:402
1.piranha chur46:1318
2.Kloten-Dietlikon Jets33:1615
3.Skorpion Emmental Zollbrück31:1913
4.Wizards Bern Burgdorf34:2011
5.Unihockey Berner Oberland27:219
6.UHC Laupen ZH21:259
7.R.A. Rychenberg Winterthur18:366
8.Zug United13:336
9.Aergera Giffers17:442
10.UH Red Lions Frauenfeld9:221
1.Ad Astra Sarnen41:2615
2.Floorball Thurgau42:2815
3.Unihockey Basel Regio37:3013
4.Regazzi Verbano UH Gordola39:3212
5.Unihockey Langenthal Aarwangen32:3012
6.Ticino Unihockey32:339
7.UHC Sarganserland37:348
8.I. M. Davos-Klosters33:317
9.Floorball Fribourg27:375
10.RD March-Höfe Altendorf27:425
11.Pfannenstiel Egg24:343
12.UHC Grünenmatt17:311
1.FB Riders DBR27:2115
2.Waldkirch-St. Gallen31:1713
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf24:2112
4.SU Mendrisiotto29:2111
5.UH Appenzell26:1810
6.Unihockey Basel Regio33:309
7.UH Lejon Zäziwil33:357
8.Floorball Uri20:246
9.UHC Trimbach17:414
10.UC Yverdon14:263

Quicklinks